Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Kabrettpreis: Das Schwarze Schaf

Alsterkult 2017

11. Internat. Kulturbörse Paderborn

Fairsicherungsladen Hagen/NRW
ein Lächeln

Trottoir-Special Straßentheater



Neuste Beiträge

Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3208
  • News Events :: Festivals

    [zurück]

    1. Luftartistik Festspiele

    artbild_610_berlin2016

    Vom 24. bis zum 30. Oktober in Berlin die ersten Luftartistik Festspiele deutschlandweit statt. Es treffen sich international gefeierte Luftartistinnen und Luftartisten, Aerial Artists, Vertikal-Knstlerinnen und Trapez-Tnzer. Die Luftartistik Festspiele sollen fortan in einem zweijhrigen Turnus stattfinden.
     
    Erffnungs-Gala am 24. Oktober im Wintergarten Variet, Berlin.
    Zum Auftakt der Festspiele werden die Best of Aerial Arts gezeigt – moderiert und eingefhrt von Arnulf Rating.

    Abschluss-Gala am 30. Oktober im Kleist Forum, Frankfurt/Oder


    Live am 24.Oktober 2016 dabei:


    Emiliano Ron
    Dynamische Pirouetten, Salti und groe Schwnge – der Rope Master ist am Seil sozuhause, als htte er noch nie den Boden berhrt.

    Carmen Kster
    Dass ein Trapez viel mehr ist, als eine Stange an zwei Seilen, zeigt diekompromisslose Berliner Knstlerin – auf der Suche nach dem Existenziellen derLuftartistik.

    Ben Brown
    Am Luftring ein seltener Anblick: pure Mnnlichkeit tanzt mit formvollendeterEleganz und unglaublicher Beweglichkeit! Mit seiner innovativen Technik eignet sichBen Brown das im Moment beliebteste Luftrequisit an.

    Ana Jordao
    Eine der innovativsten jungen Luftartistinnen Europas, die sich intensiv mit ihremSeil auseinandersetzt. Sie zeigt die Ergebnisse ihrer dreijhrigen Recherche – wirsind sehr gespannt!

    Isabelle Schuster
    Die beliebten Vertikaltcher knnen auch ganz neu interpretiert werden –erstaunlicher Lufttanz, der weit ber Eleganz und Romantik hinausreicht.


    Luftartistik in Deutschland

    In den letzten Jahrzehnten haben sich die Zirkusknste sehr stark weiter entwickelt. Dies betrifft einerseits den technischen Aspekt – Tricks, neue Kombinationen, extreme Leistungen – und andererseits die inhaltliche und knstlerische Seite – zeitgenssischer Zirkus mit sozialer und politischer Relevanz: Zirkus als Kunstform. Auch in Deutschland beginnt nun endlich die Diskussion um eine Erneuerung und Weiterentwicklung des Zirkus. Dabei ist Berlin das Zentrum fr Artistik mit zweiAusbildungssttten sowie mehreren Variets und Festivals.

    Die Luftartistik Festspiele Berlin 2016 initiieren Daniel Megnet und Jana Korb vom Verein zur berwindung der Schwerkraft die Luftartistik Festspiele und schaffen ein Forum fr dieseauerordentliche Kunst. Die Luftartistin und Kulturwissenschaftlerin Jana Korb steht fr Interview-Anfragen zur Verfgung.

    Kontakt:
    AerialArtsFestival
    c/o Jana Korb

    WebInfo:Aerialartsfestival.de
    E-Mail: AerialArtsFestival@vuesch.org

    2016-10-15 | Nr. 92 |



    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit AgenturNews und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.