Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


33. Internat. Kulturbörse Freiburg

21. Kleinkunstfestival Usedom

Trottoir-Special Straßentheater 2029
Scharfe Barte Melsungen

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3488
  • Preise | Ausschreibungen :: Ausschreibungen | Wettbewerbe

    [zurück]

    15. KULTURBÖRSE FREIBURG vom 31. März - 3.April 2003

    Im kommenden Jahr wird die Kulturbörse Freiburg zum 15. Mal stattfinden - natürlich wieder auf dem Gelände der Messe Freiburg. Dank einer personellen Veränderung - Armin Furthmann wird sich ab sofort der Börse annehmen - können wir mit den Vorbereitungen nun so richtig loslegen und wir versprechen allen, dass es wieder eine interessante und spannende Börse in Freiburg geben wird.

    Dies bedeutet auch, dass wir die vielen Anregungen und Hinweise nach Möglichkeit berücksichtigen wollen und uns selbstverständlich darum bemühen werden, auch wieder Neues (Inhaltliches wie Strukturelles) anzubieten .

    Grundsätzlich wird die Kulturbörse aber bleiben was sie bisher war: Treffpunkt für alle, die im Bereich Theater, Kleinkunst, Galas und Events arbeiten und  Umschlagplatz für Informationen, Trends und Ideen. Damit wird die Angebotspalette der 15. Kulturbörse Freiburg über folgende Bausteine verfügen:

    Eröffnungsabend, Kurzauftritte, Messestände, Seminare, Spezialangebote im Spiegelzelt, Forum für Improvisationstheater, Kabarett-Ausstellung (3. Teil) und natürlich den Katalog zur Börse, den wir im kommenden Jahr hoffentlich wieder wie früher einen Monat vor Beginn der Kulturbörse vorliegen haben werden.

    Festhalten wollen wir auch an der neuen Zeitstruktur, die wir in diesem Jahr zum ersten Mal und mit positiver Resonanz eingeführt haben. Das bedeutet, dass parallel zu den Seminaren keine Kurzauftritte stattfinden werden, sondern nur der Ausstellerbereich geöffnet ist. Damit haben alle diejenigen, welche keine Seminare besuchen möchten die Möglichkeit, sich ausgiebig und nicht “abgelenkt” von Kurzauftritten, mit der Fülle der Aussteller und deren Angebote und Informationen beschäftigen zu können.

    Über das Programm der Kurzauftritte können wir zum jetzigen Zeitpunkt natürlich noch keine konkreten Aussagen machen. Fest steht aber schon jetzt, dass wir einen sog. ‘Ostblock’ anbieten werden, d.h. eine Programmblock von 5 - 6 Kurzauftritten von Künstlern und Gruppen, die ausschließlich aus den östlichen Bundesländern kommen. An weiteren Neuerungen wird im Augenblick noch gebastelt; lassen Sie sich einfach überraschen!

    Zum Schluß noch eine Bemerkung zu den Preisen: Hier wird es keine Veränderungen geben, zumindest keine Preiserhöhungen! Im Gegenteil: Für die Tageskarte am Donnerstag werden die Besucher/innen sogar weniger bezahlen müssen als früher. Wir denken, dass dies eine gute Nachricht ist und freuen uns auf zahlreiche Besucher/innen und eine schöne und interessante 15. Kulturbörse Freiburg. Holger Thiemann.

    - Die Anmeldung ist bis zum 31. Oktober 2002 möglich. Die notwendigen Formulare samt allen wichtigen Informationen können unter  aus dem Internet abgerufen bzw. ausgedruckt werden oder aber direkt bei der Freiburg Wirtschaft und Touristik (Tel. 0761/3881 871) angefordert werden.

     


     

    2002-09-15 | Nr. 36 |





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.