Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


30. Internat. Kulturbörse Freiburg


Kabrettpreis: Das Schwarze Schaf

17. Kleinkunstfestival Usedom

Trottoir-Special Straßentheater

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



AgenturNews Meldungen

Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3238
  • Preise | Ausschreibungen :: Preise

    [zurück]

    18. Bayerischer Kabarettpreis


    250_neu_bayrischer_kabarettDer Bayerische Rundfunk verlieh gemeinsam mit dem Münchner Lustspielhaus zum 18. Mal den "Bayerischen Kabarettpreis". Mit dem Hauptpreis wurde HG. Butzko geehrt, mit dem Ehrenpreis Georg Schramm, den Senkrechstarter-Preis erhielt Constanze Lindner und den Musikpreis das Duo Simon & Jan. Die Preisverleihung fand am 12. September 2016 im Münchner Lustspielhaus statt. Michael Altinger führt als Moderator durch den Abend. Musikalisch umrahmt wird der Abend von The Heimatdamisch.


    Hauptpreis: HG. Butzko

    Aus der Begründung der Jury: "Präzise, aufklärerisch artbild_250_Butzko_bayeriscund gnadenlos sind Arbeit und Denkweise des Gelsen-kirchener Kabarettisten HG. Butzko. Nach seinen Anfängen als Schauspieler und Regisseur in der deutschen Theaterszene entschied er sich 1997 fürs Kabarett. Sein Spiel mit gesellschaftlichen, politi- schen und wirtschaftlichen Zusammenhängen, mit Worten, Pointen und Ideen zeichnet all seine Bühnen-programme aus. Butzkos Markenzeichen ist der Bruch zwischen seinem Auftreten und dem akku- raten Stil seiner Sprache. Besonders bei scheinbar trockenen, fiskalpolitischen oder wirtschaftlichen Themen öffnet sich eine spannende Schere zwischen lockerem Plauderton und kluger Analyse...."

     

    Senkrechtstarter-Preis: Constanze Lindner

    artbild_250_constanze_LindnAus der Begründung der Jury: "Ob als Comedian, Schauspielerin oder Sängerin: Constanze Lindner ist ein Bühnentier. Sie erobert das Publikum vor allem mit ihrer unvergleichbaren Spielfreude, großer Spontaneität, mit Mut zur Hässlichkeit und entwaffnendem Charme, der im deutschen Kabarett seinesgleichen sucht. Als Ensemblemitglied der BR-Reihe „Die Komiker“ zeigte sie früh ihr großes Talent und ihre Unverwechselbarkeit. In ihrem ersten Solo-Kabarettprogramm „Es wird geStanzt heut Nacht“ spielt sie sich nun durch Figuren, die vielfach grotesk sind, aber immer liebenswert bleiben. Dabei nimmt sie das Publikum mit auf eine Achterbahnfahrt von Irrsinn nach Absurdistan. .."


    Musikpreis: Simon & Jan

    artbild_250_simon_jan_preisAus der Begründung der Jury: "Simon & Jan sind Meister der leisen Töne. Mit ebenso großem Sinn für das Abgründige wie Alltägliche und genauem Blick auf dahinterliegende Wahrheiten schaffen sie kunstvoll arrangierte Kleinode, die sich ganz um ihre Stimmen und ihr Gitarrenspiel drehen. Auch wenn Simon Eickhoff und Jan Traphan sonst kaum große Worte machen, in ihren Liedern verhandeln sie eloquent und eindringlich Themen, die bewegen. Ihre klaren Beobachtungen kommen lakonisch und höchst unschuldig daher, sind aber oft bitterböse und treffen stets das Wesentliche. Banal ist nichts an ihren fein komponierten Stücken, in denen sie auf höchstem musikalischen Niveau mit unerwarteten Blickwinkeln überraschen...."


    Ehrenpreis: Georg Schramm

    artbild_250_georg_schramm_pAus der Begründung der Jury: "Auch wenn er mittlerweile sein aktives Kabarett-Schaffen beendet hat: Noch immer treibt sein Zorn ihn an, scheut sein analytischer Scharfsinn keinen Tiefgang und erregt seine gewaltige Sprache – alles stellt Georg Schramm in den Dienst der Vernunft. Schicht für Schicht legte er das Wesen unserer ökonomisierten Gesellschaft frei: Habgier als Prinzip, Pflegenotstand, Zwei-Drittel-Gesellschaft, Entmenschlichung. Als einziges Arbeiterkind auf dem Gymnasium, Bundeswehr-Zeitsoldat, später Psychologe und Betriebsrat, kreierte Schramm Bühnenfiguren unterschiedlicher Couleur..." 

    Quelle | Mehr Infos: Bayerischer Kabarettpreis


    Bildnachweis:
    Bayerischer Kabarettpreis  Foto: BR/Ralf Wilschewski / gestaltet von Klaus Vrieslander
    Georg Schramm | Foto:Ralf Wilschewski
    Simon & Jan | Foto: Michael Rüttger
    Constanze Lindner | Foto: BR/Bernd Kühmstedt
    Hg Butzko | Foto:
    BR/Ralf Wilschewski

    2016-10-15 | Nr. 92 |



    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit AgenturNews und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.