Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Kabrettpreis: Das Schwarze Schaf

Alsterkult 2017

11. Internat. Kulturbörse Paderborn

Fairsicherungsladen Hagen/NRW
ein Lächeln

Trottoir-Special Straßentheater



Neuste Beiträge

Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3208
  • News Events :: Festivals

    [zurück]

    41. Internationale ComedyArts Festival Moers

    Maulwurfn trifft Roboter: Das 41. Internationale ComedyArts Festival Moers zeigt die Vielfalt des Humors

    artbild_250_ComedyArts_ProgAn vier Abenden, vom 14. bis zum 17. September beweist das ComedyArts wieder, dass Bhnenkomik mehr bedeutet, als Witze zu erzhlen. Von Ren Mariks Puppenensemble bis Stoppoks Artgenossen vereint das ComedyArts wieder Lnder, Generationen und Stile im Zeichen der Kunst des Humors. Nicht nur lnderbergreifend, sogar interkontinental ist die Kooperation des kanadischen Klarinettisten Christopher Hall mit dem Duisburger Metamorphosen Quartett, die exklusiv frs ComedyArts den Humor in die Klassik bringen. Die Generationsgrenzen werden berbrckt, wenn der legendre Singer-Songwriter Stoppok, der bereits 1980 als Newcomer in Moers dabei war, mit den jungen Musikkabarettisten Simon & Jan jammt. Und der Mix aller Stile gehrt traditionell zum ComedyArts: Von der anarchischen Performance des Chaostheaters Oropax bis zur Virtuositt der italienischen Microband prsentiert sich die Vielfalt der Szene.

    artbild_250_marik_2015_3Im Zentrum des Programms stehen die Festivalabende am Freitag und Samstag mit einer Mischung internationaler Acts, moderiert von Archie Clapp (Freitag) und Nessi Tausendschn (Samstag). Das Erffnungsspecial am Donnerstag bestreitet Ren Marik (Bild). Nach einer Pause von seiner Bhnenshow ist er jetzt wieder mit Mauwurfn und Co. auf Tour. „ZeHage! Best of plus X“ vereint Lieblingsnummern aus den bisherigen Programmen mit neuen Szenen.

    Ein Traumstart“, verspricht Holger Ehrich. „Ren Marik verkrpert perfekt den Geist des Festivals: Er verbindet handwerliches Knnens mit kreativer Innovation und Mut zur Verrcktheit. Auf diese Weise war er mageblich an der Renaissance des Puppenspiels in den letzten Jahren beteiligt.“

    artbild_250_SimonJan_HallelDen Abschluss machen am Festi-valsonntag Stoppok & Artgenossen. Unter dem Titel „Hr global – lach lokal“ hat Singer-Songwriter Ikone Stefan Stoppok eigens fr das Festival einen Musik-Kabarettabend zusammengestellt. Als Moderator, Stichwortgeber und Akteur empfngt er die Kabarett-Shootingstars Simon & Jan (Bild), die Blockflten-Rocker Wildes Holz, Comedian Michael Gaedt sowie den vielfach ausgezeichneten Berliner Chansonier Sebastian Krmer.

    artbild_200_clappedasistkunAm Freitag und Samstag gibt’s in gewohnter Manier ComedyArts total! Am Freitag berlinert und zaubert sich Entertainer Archie Clapp (Bild) durch ein wildes Programm. Da treffen die „Marxbrothers der Musikclownerie“ Microband aus Italien auf die jonglierenden Rampensue von The Flying Dutchmen (Niederlande/Kanada) und das schrg-anarchische und ComedyArts-erfahrene Duo Oropax (Deutschland). Dazu kommt noch der/die Gewinner*in des Oldcomerpreises „Alter Hut“, der im Juni in Moers verliehen wird. Neu ist, dass ein Spektakel auf dem Auengelnde fester Teil des Programms ist: Aktionsknstler Ulik performt einen musikalischen Pas-De-Deux mit einem Industrie-Roboter.

    Diese einzigartige Show ist auch am Samstag auf dem Boulevard der Attraktionen zu sehen. Auerdem „on stage“: Die schweizer berflieger Starbugs, ihre fulminante Show transportiert klassische physical Comedy in die Gegenwart, Regie fhrte eine langjhrige ComedyArts Bekannte: Nadja „Nadeschkin“ Sieger. Das Duo Suchtpotenzial erobert derzeit die deutsche Szene mit ihrer Popversion des Musikkabaretts. Dass man Klassik auch unseris feiern kann, beweist der Kanadier Christopher Hall zusammen mit dem Duisburger Metamorphosen-Quartett. artbild_200_Nessi_07_grossDazu gesellt sich die am russischen Staatszirkus ausgebildete Clownsfrau Antoschka. Durch den Abend fhrt Nessi Tausendschn (Bild), die als Act schon zweimal am alten Spielort dabei war, jetzt aber erstmals als Moderatorin.

    Vor den Programmen und in den Pausen lockt der Boulevard der Attraktionen wieder mit kleinen Shows, gutem Essen und viel Atmosphre auf den Platz vor der Festivalhalle.

    Ebenfalls wieder dabei ist der beliebte Straentheatertag. Am Samstag, 26. August, 11 bis 15 Uhr, machen Akrobaten und Straenknstler die Moerser Innenstadt zur Bhne.

    Tickets. Die Tageskarten kosten fr Erwachsene im Vorverkauf zwischen 25 und 29 Euro, das Kombi-Ticket fr Freitag und Samstag gibt es schon fr 45 Euro (zzgl. Gebhren). Schler*innen, Studenten und Moers-Pass_Inhaber*innen knnen das Programm mit dem Jugend-SparTicket zu ermigten Preisen sehen. In diesem Jahr ist es sogar noch etwas gnstiger schon ab 17 Euro zu haben.

    Erhltlich sind die Tickets bei allen AD-Ticket / Reservix Vorverkaufsstellen unter www.adticket.de.

    
    Ausfhrliches Programm auf der Festivalwebsite  
    
    2017-07-04 | Nr. 96 |



    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit AgenturNews und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.