Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge



blue Harlekin Online Marktplatz für Strassentheater
21. Kleinkunstfestival Usedom

Trottoir-Special Straßentheater

Comedy Institut

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3525
  • Artikel von: Katrin Schielke

    Rubrik :: Szenen Regionen :: Berlin

    "Spider" und die Feuerzangenbowle

    Rein zufällig mal wieder in die Friedenauer Kneipe „Straßenbahn“ reingeschaut an einem schon angebrochenen Samstagabend im Dezember. Die Kneipe ist wie immer gut belegt, auf der Bühne steht ein großer Topf. Aha. Feuerzangenbowle. Und aha, daneben sitzt ein Mann. Aber das ist doch… „Spider“! den ich seit einiger Zeit schon mal erleben wollte. Immer verpasst. Jetzt endlich. Gerade ist erste Pause. Der 1971 in Ost-Berlin geborene Andreas „Spider“ Krenzke gründete 1996 die Berliner Lesebühne Supernova, die später Ein Kessel Buntes heißt und heute unter dem... [weiter lesen]

    26.12.2016 - Szenen Regionen | Berlin

    ... Kleinkunst darf alles

    Kleinkunst darf alles: Sänger und Kabarettist Pigor schreibt seit nunmehr fünfeinhalb Jahren für SWR 2, Deutschland- funk und WDR regelmäßig ein Chanson des Monats. Im September 2016 erschien aus aktuellem Anlass Chanson Nr. 71: "Burka Boogie Woogie". Das swingt und reizt die Lachmuskeln erheblich und wenn man nächstes Mal eine Frau in Burka sieht… dann… Kleinkunst darf eben alles. SWR2 Chanson des Monats   Berliner A Cappella Band Delta Q: Doppelsieg! Die vier Sänger der seit vier Jahren existierenden A Cappella Gruppe Delta Q aus Berlin haben beim renommierten Kleinkunstwettbewer... [weiter lesen]

    03.10.2016 - Szenen Regionen | Berlin

    30 Jahre Mehringhoftheater - ein kleines Dorf leistet Widerstand

    Berlin-Kreuzberg - die Mieten im Bergmannkiez schwingen sich auf in schwindelerregende Höhen, die Gentrifizierung nimmt ihren Lauf, aber ein kleiner Ort leistet Widerstand. Gneisenaustraße 2, neben einer Eisdiele, ein mit tausend Plakaten beklebter Toreingang. Eingang in eine Welt, die nichts mit Zeitgeist zu tun hat - der Mehringhof. So richtig schön ist es hier nicht, aber echt, heißt: unberührt, als wäre die Zeit seit den 80igern stehen geblieben. Aus der Punkkneipe „Clash“ kommt noch kein Wummern, die Buchhandlung „Schwarze Risse“ neben dem Fahrradladen hat gerade z... [weiter lesen]

    30.06.2015 - Szenen Regionen | Berlin

    Abschiede und Neuanfänge

    Es wird uns fehlen in Berlin, das „corbo“, die Kleinkunstbühne, die Lisa Zenner und dieFENDEL (Bild) seit sechs Jahren in Treptow betrieben haben. Mitte des Jahres läuft der Mietvertrag aus, der Hamburger Vermieter hat beschlossen, ihn nicht mehr zu verlängern, weil er dort lieber ein reines Café/ Restaurant haben möchte. Das Programm läuft noch bis Ende April 2016 und endet mit den Abschlussfeiern der CORBONALE am 29. und 30. April. Die beiden Macherinnen laden ihre Gäste ein, die letzte Saison zu genießen, suchen dringend nach einem Nachmieter ab Mai 2016 - bei Interesse direkt b... [weiter lesen]

    08.04.2016 - Szenen Regionen | Berlin

    Aktuelle Kritik - Bauchtanz mit Zunge et al.

    Bauchtanz mit Zunge Was braucht man als Türke in Deutschland, um wirklich integriert zu sein? Ein deutscher Name kann helfen. Horst zum Beispiel. So nannte sich Comedian und Tänzer Cihangir Gümüştürkmen dann irgendwann, als er im Jugendalter genug davon hatte, immer mit seinem Namen als „Gemüsemann“ aufgezogen zu werden. Noch besser aber war dann noch was Anderes: Schwul sein hilft! ruft Cihangir Gümüştürkmen triumphierend in seiner Show „Lale Lokum- Wechseljahre einer Tänzerin“ in der ufaFabrik, die er als Mann und als Frau bestreiten wird. Gut festhalten ist... [weiter lesen]

    07.10.2017 - Szenen Regionen | Berlin

    Aktuelle Kritik - Claire Waldoff-Abend

    Ich will aber gerade vom Leben singen... - Sigrid Grajek ist Claire Waldoff Dass es sowas noch gibt: Tischtelefone. Unseres ist die Nummer 26, die kugelige Lampe darüber leuchtet in einem warmen Rot. Wir sind im Ballhaus Berlin, Chausseestraße 102. Der Mann am Empfang war ungewöhnlich freundlich - untypisch für Berlin ­- und jetzt fragen wir uns, wo wir hier gelandet sind. Flashback in die 1920er Jahre Berlins: ein zweistöckiger, riesiger Ballsaal, von den großen Leuchtern hängen bunte Glitzersteine, an den Wänden großbusige Frauen in Stuck neben Löwenköpfen, und über der Bühne mit rotem Vorha... [weiter lesen]

    04.01.2016 - Szenen Regionen | Berlin

    Aktuelle Kritik - Der Ghetto-Swinger

    Musik machen und überleben Das Jazz-Musical von Kai Ivo Baulitz „Der Ghetto-Swinger“, unter der Regie von Gil Mehmert, erzählt die Lebensgeschichte des mittlerweile 92jährigen Musikers Coco Schumann, angelehnt an dessen vor einigen Jahren erschienener Autobiografie. Das Stück wurde 2012 in Hamburg uraufgeführt und lief vor kurzem im Theater am Kurfürstendamm. Die Rolle des Coco Schumann spielte Konstantin Moreth. Ganz am Anfang - die Bühne liegt noch im Dunklen - hören wir eine Stimme: Coco Schumann läuft an einem Sommerabend durch Berlin-Charlottenburg und will sich erinnern. An s... [weiter lesen]

    04.07.2016 - Szenen Regionen | Berlin

    Aktuelle Kritik - Der Sommernachtstrip

    „GUTES WEDDING, SCHLECHTES WEDDING“ (GWSW) Irgendwo zwischen modernem Ohnsorgtheater und Monty Python, denkt man sich am Ende des Abends, nachdem man im Prime Theater Wedding „Der Sommernachtstrip“ gesehen hat. Eine Ohnsorgtheater- crew auf Drogen. Das Hausbier des Prime Time Theaters ist Eschenbräu,  „unfiltrierter Genuss für Berlin“. Herb und erfrischend. Passt.Der Saal ist zwar wegen anhaltender Sommerhitze nicht ganz gefüllt, aber es sind genug Leute da, um die Stimmung im Laufe des Abends Bombe werden zu lassen. Ein bunt gemischtes Publikum, Studenten, ... [weiter lesen]

    03.10.2016 - Szenen Regionen | Berlin

    Aktuelle Kritik - Dieser Nicolai – völlig URST!

    Urst? Kennen mittlerweile sogar wir West-Berliner. Bedeutet: sehr oder großartig, toll. Kommt aus der DDR-Jugendsprache. Darin kennt sich der Schauspieler Thomas Nicolai aus, er ist gebürtiger Leipziger. Die Gaarmen! Klar kann der Mann also Sächsisch, den lustigsten Dialekt überhaupt (finden wir Berliner). Irgendwann im Laufe des äußerst vergnüglichen Abends im Klub „Kookaburra“ in Berlin-Mitte wird Nicolai nämlich zu Patrick Schleifer aus Skoiditz. Im grässlich grün-gelben Pullover mit Rautenmuster steht er auf der Bühne und träumt von der „Gaarmen“ aus der Essenausgab... [weiter lesen]

    04.07.2017 - Szenen Regionen | Berlin

    Aktuelle Kritik - Hedwig - ob’s uns passt oder nicht

    Hedwig and the Angry Inch- Rockmusical, Februar 2015 im BKA-Theater, Berlin-Kreuzberg Hedwig ist wie Berlin. Stark und zerbrechlich, schön und schäbig. Mann und Frau. Ost und West. Aber ist Berlin bereit für Hedwig? Jene Stadt, in der diese irre Geschichte ihren Anfang genommen hat? Und vor allem: ist Berlin bereit für Sven Ratzke? Der 1977 geborene deutsch-niederländische Entertainer und „Homme fatale“ stürmt als Transsexuelle „Hedwig“ die Bühne des BKA-Theaters und lässt sie bald zu klein werden. Zuschauer, haltet euch an euren Tischen und Stühlen fest, hier kommt ein... [weiter lesen]

    31.03.2015 - Szenen Regionen | Berlin

    Aktuelle Kritik - Lesung Max Goldt

    Sätze, die in Kurven gehen Vor kaum 42 Jahren, erinnert sich Max Goldt war er doch schon mal im Theater am Kurfürstendamm. Damals auf Klassenreise, man sah ein Stück von Ralf Hochhuth. Heute Abend sitzt er nun selbst auf der Bühne, in gestreiftem Hemd unter grauem Jackett, und liest aus zwei Büchern, „Lippen abwischen und lächeln“ und „Räusper“, eine Sammlung von auf Comic-Szenarien basierenden Dramuletten. Querulantentum Im ersten Text „Ein Querulant hört was knarren“ erzählt er, wie ein Mitreisender in der Bahn ihn und seinen alten, aber noch durchaus schi... [weiter lesen]

    09.04.2017 - Szenen Regionen | Berlin

    Aktuelle Kritik - Zärtlichkeiten mit Freunden

    Sachsen mit schrägen Perücken Zweieinhalb Stunden lang Kaspertheater vom Feinsten im BKA-Theater. Oder nein, „Musik-Kasperett“ nennen die sächsischen Musiker und Kabarettisten Christoph Walther und Stefan Schramm ihr Genre und was in ihrem neuesten Programm „Das Letzte aus den besten 6 Jahren“ als improvisiertes Chaos voller verpasster Einsätze an Gitarre und Schlagzeug, Kalauern und manchmal Unappetitlichem – Hornhaut doch nie mit dem Messer abschneiden! Verletzungsgefahr - daherkommt, ist bestimmt genauso geplant. Durchdacht bis ins die verrutschten Spaßperücken... [weiter lesen]

    08.04.2016 - Szenen Regionen | Berlin

    Alles Lüge

    Martin Buchholz hört auf mit der Bühne. Lese ich, und dass sein letztes, und zwar allerletztes Programm mit dem Titel „Alles Lüge; kannste glauben“ erfolgreiche Premiere bei den „Wühlmäusen“ hatte und dass er am Sonnabend, den 27. Januar 2018 dann endgültig Tschüss auf der Bühne der „Wühl-mäuse“ sagen werde. Ich war noch nie bei Martin Buchholz, und darum denke ich, wird ja mal Zeit. War knapp, beinahe hätte ich einen der besten satirischen und politischen Kabarettisten verpasst.   Bitte festhalten! Zweieinhalb Stunden politisches und gesellschaftskritisches... [weiter lesen]

    06.01.2018 - Szenen Regionen | Berlin

    Belegte Schrippen in Berlin

      Frühling in Sicht, Osterferien in Sicht und Demos in Sicht! Eine ganz besondere wird es wie jedes Jahr am 2. Mai geben. Mehr dazu von der Redaktion Kabelsabader Berlin:  Und nun wieder zu den wichtigen Themen. Die Vorbereitungen für die Demonstration zum 2. Mai, dem Internationalen Kampf- und Feiertag der Arbeitslosen, laufen auf Hochtouren. Es wird auch dieses Jahr wieder belegte Schrippen geben, so viel ist klar, und ein Lautsprecherwagen wird ebenso dabei sein, der auch in diesem Jahr wieder geschoben werden muss, Arbeit, Geißel der Menschheit. Wir in der Redaktion haben uns aber für 2017... [weiter lesen]

    09.04.2017 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin - ausgewählte Termine Frühjahr 2015

      Berlin-Termine | April-Juni 2015 Brauhaus Südstern 29.5. „Berlin jatzt“ – Jazz in und aus Berlin von 1945-70, Projekt von Jörg Miegel (Konzert mit Zeitzeugen) Mehringhoftheater 15.4.-18.4.: Tilman Birr „Holz und Vorurteil"(Kabarett) 12.5.-23.5.: 30 Jahre Mehringhoftheater - Jubiläumsprogramm 10.6./ 11.6.: Andreas „Spider“ Krenzke – „Spider Reloaded“ (Lese-Performance) Konzertsaal der UdK 9. Mai: „Gala der Rampensäue“, 20. Geburtstag der Agentur Rampensau, Moderation: Ina Müller. Wintergarten Varieté 19.5. Große Abschlussgala &... [weiter lesen]

    31.03.2015 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin - Termine Frühjahr 2016

    ... an dieser Stelle haben Autoren|Innen, die für Trottoir über eine bestimmte Region schreiben, Veranstaltungstermine aus dem weitem Umfeld der Kleinkunst für Sie zusammen gestellt. Wie immer können sie nicht vollständig sein und sind immer auch von persönlichen Geschmack und professionellem Wissen geprägt - doch gerade ein Grund, den ein oder anderen wahrzunehmen. Trottoit wünscht dabei viel Vergnügen.    Berlin-Termine | April - Mai - Juni 2016  CORBO 2.4.: dieFENDEL „REST OF BEST OF“, Piano: Hada Benedito (Chanson-Kabarett) 23.4.: Lisa Zenner „Promesses“ (Bossa Jazz... [weiter lesen]

    08.04.2016 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin - Termine Herbst 2015

    Berlin-Termine | Oktober - November - Dezember 2015   CORBO 10.10.: dieFENDEL in „Tapetenwechsel“ (musikalisches Kabarett) 22. -24.10.: 20 Jahre Chansonfest Berlin 7.1.: Lisa Zenner in „Promesses“ (Bossa Nova à la française) 19. - 21.11. : Festival de la Chanson Française 19.12. : dieFENDEL und Herr Steinberg « Nie wieder Liebeslieder » (Chanson)   BKA-Theater 01.10. und 2.10.: Unter Niewo: Alle deutschen Dramen an einem Abend (Kabarett/ Comedy) 22.10.: C. Heiland & Band: Jetzt sogar mit richtiger Musik (Musikkabarett) 27., 29. ,30. + 31.12. : Ades Zabel & Company: Hall... [weiter lesen]

    01.10.2015 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin - Termine Sommer 2015

    Berlin-Termine | Juli - August - September 2015 Zebrano-Theater 1.-5.7.: Jubiläumswoche, Veranstaltungen jeden Abend, z.B. 04.7. Club Genie und             Wahnsinn“ mit Sebastian Krämer und Marco Tschirpke, Dota Kehr und Barbara             Thalheim Brauhaus Südstern 5. 7.: Dr. Seltsams Wochenschau (Lesebühne)   Ufa-Fabrik 1.-4.7. : Murat Topal, Fatih Çevikkollu und Özcan Cosar im “Orient-Comedy-Express”             (Comedy) 22.7.-2.8.: Haste Töne (Varieté) 5.8.-8.8.: Kiezgeschichten – ein echt Berliner Mix: mit Michael Hatzius, Judith Bach als TIC,               Archi... [weiter lesen]

    30.06.2015 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin - Termine Winter/Frühjahr 2016

    Berlin-Termine | Januar - Februar - März 2016    Straßenbahn (Kneipe) 09.01.: „Spider Reloaded - Diesmal alles genau so“ (Lesebühne)   Zebrano 12.01.: Die Dienstagspropheten mit Sebastian Krämer u.a. (Lesebühne) 13.-14.01.: Uta Köbernick „Grund für Liebe“ (Chanson) 13.02.: Sebastian Nitsch „Hellwachträumer“ (Chanson) 17.02.: Sebastian Krämer „Lieder wider besseres Wissen“ (Chanson) 19.03.: Philipp Scharri „Kreativer Ungehorsam“ (Stand-Up-Poetry) CORBO 22.01.: CÉCILE ROSE & TRIO SCHO “Bals perdus”           (Pariser Schnauz... [weiter lesen]

    04.01.2016 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin - Winterkaleidoskop

    Engagement jetzt Die Tausenden Flüchtlinge, die sich jeden Tag und auch nachts wieder und wieder vor der Lageso anstellen, um dort „versorgt“ zu werden und dann doch wieder nur einen Zettel in die Hand gedrückt bekommen, auf dem ihr nächster Termin steht, an dem sie dann wieder warten werden auf den nächsten Zettel usw. – diese Menschen spielen ein Stück, über das man lachen könnte, wäre es nicht das reale Leben der Flüchtlinge. Wenn es nicht zum Weinen wäre, könnte man sagen: absurdes Theater, gute Inszenierung, funktioniert in Endlosschleife. Das Leben – ein Rummelpla... [weiter lesen]

    04.01.2016 - Szenen Regionen | Berlin
    Ergebnis 1 bis 20 von 31  Seite: 1 2 Vorwärts



    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.