Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


32. Internat. Kulturbörse Freiburg

Trottoir-Special Straßentheater 2019

Kabrettpreis: Das Schwarze Schaf
20. Kleinkunstfestival Usedom

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3406
  • Themen-Fokus :: Strassentheater

    [zurück]

    Begeistert, beeindruckt, berührt: Katharina Witerzens

    „Hereinspaziert – kommen Sie, erleben Sie“, ruft die Schauspielerin und Clownin den neugierigen Zuschauern zu. Ob mit ihrem Straßentheater „Katharinas Schaubude“ 

    artbild_610_Schaubudenwagen

    oder dem Walk Act „Goodchap & Juliette“:
    Katharina Witerzens verzaubert das Publikum!

    Spritzig, witzig, fantasievoll. Beim Anblick ihres Trödelwagens und der Kostümierung versetzt Katharina Witerzens die Betrachter direkt in das Reich nostalgischer Jahrmärkte. So farbenfroh die Requisiten in ihrer Schaubude auf vier Rädern, so bunt sind die Rollen, in welche die Künstlerin während ihrer Darbietung schlüpft. Mal singt sie als kleinwüchsige Prinzessin Perla im zartrosa Kleid stimmgewaltig romantisches Liedgut. Mal lässt sie als Ching Chang Fu im rot-goldenen Kimono im wahrsten Sinne des Wortes die Fetzen fliegen, wenn sie aus Zeitungspapier Herzen und Schmetterlinge herausreißt – oder Palmen faltet. Dann wieder verdreht sie sich als furchteinflößende Kreatur mit Riesenkrallen selbst den Kopf. Ein kurioses, kurzweiliges Spektakel und gleichzeitig schaurig-schöne Jahrmarktspoesie.

    Dass die Künstlerin ihr Soloprogramm mit Roncalli-Clown Pello entwickelte, spricht für sich. Oder für sie. Schließlich war es seine Vorstellung, die die heutige Akteurin im zarten Alter von 17 Jahren so bezauberte, dass sie sich nach dem Abitur selbst in den Disziplinen Physical Theater, Schauspiel, Clown, Maskenspiel und Improvisation ausbilden ließ. Dafür besuchte sie internationale Schulen wie die École Philippe Gaulier in London, die Circomedia in Bristol oder auch das TuT in Hannover. Lange Zeit war sie bei international agierenden Theatergruppen wie die Rue Pietonne, Titanick und Pikante vertreten.

    artbild_610-goodchap+juliet_1

     

    In Markus Siebert, alias Knäcke, fand Katharina Witerzens dann einen Experten für Theater im öffentlichen Raum. Gemeinsam brachten sie „Katharinas Schaubude“ und den Walk Act Goodchap & Juliette als Straßentheater raus.

    Heute spielt sie all ihre Rollen mit so ausdrucksstarker Gestik und Mimik, dass die Darstellerin selbst größten Humor-Skeptikern innerhalb kürzester Zeit ein Lachen entlockt. Oder sie in eine melancholische Stimmung versetzt. Denn hinter ihrem Witz steckt manchmal auch eine subtile Botschaft. Zum Beispiel dann, wenn sie als „hässlichste Frau der Welt“ die wahre Geschichte von Julia Pastrana mimt, die als „Affenfrau“ auf den Jahrmärkten des 19. Jahrhunderts tatsächlich zur Schau gestellt wurde. Katharina spielt sie als Madame Juliette in Goodchap & Juliette charmant an der Seite von Mister Goodchap, der vom nicht minder grandiosen Darsteller Nick Lloyd verkörpert wird. Dabei flanieren die Darsteller selbst als Gäste unter den Besuchern und setzen ihre Rollen mit viel Feinsinn und einer großen Portion Humor um. Er als der selbstverliebte, oberflächliche Mister Goodchap. Sie als Madame Juliette, deren zarte, sensible Seele und Schönheit erst auf den zweiten Blick zu erkennen ist.

    Hier finden Sie bewegte Bilder von den Produktionen „Katharinas Schaubude“ und „Goodchap & Juliette“:





     

    Wer das außergewöhnliche Duo oder Katharina Witerzens mit ihrem Soloprogramm für ein Festival, Gartenfest, Kulturnacht oder ein anderes Outdoor- oder Indoor-Event buchen möchte, sollte sich beeilen! 


    -----------------------------------------------------------------------------------------  

    Termine und weitere Infos für 2019

    Katharina Witerzens
    Theaterproduktionen & Workshops
    29201 Celle

    Tel.: +49 (0)5141 9931557
    mobil. +49 (0)171 2613149 

    Web:Katharina-witerzens
    E-Mail:kw@theatersolo


    Bildnachweis:
    Alle Bilder Foto:Helge Sauber

     

    2019-01-11 | Nr. 102 |



    Unsere Medienpartner:

    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit AgenturNews und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.