Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge



blue Harlekin Online Marktplatz für Strassentheater
21. Kleinkunstfestival Usedom

Trottoir-Special Straßentheater

Comedy Institut

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3525
  • Bücher | CDs | Software :: Bücher

    [zurück]

    Bücher Nuhr nach vorn

    Bücher Nuhr nach vorn (Con anima ISBN 3-931265-18-8) blickt Dieter Nuhr in seinem dritten Soloprogramm. Jetzt ist das Buch zum Programm erschienen. Macht das überhaupt einen Sinn, Buch zum Programm beim Kabarett? Bei Dieter Nuhr allemal. Der Mann schwafelt sich auf eine anregende und nachvollziehbare Art durch sein Leben und die Zeit. Ausgehend vom Selbsterlebten landet er bei den großen Fragen der Zeit, des Zeitgeistes und des Geistes in dieser Zeit. Das macht er auf eine sehr unauffällige, geschickte Weise, kein Zeigefinger, mit intelligenten Bezügen, gedanklichen Sprüngen und Assoziationen. Da er ein flüssiger Erzähler ist, kann man das auch mit Freuden lesen ohne das es holpert.   

    Wiglaf Droste gehört zu den wenigen scharfzüngigen Spöttern im Land, an denen sich noch wirklich gerieben wird. Er provoziert noch und spaltet die Leser und Zuhörer. Er legt es aber auch nicht darauf an allen zu gefallen, er will polarisieren. Mit scharfer Logik, geschliffener Sprache und ausreichender Gemeinheit schreibt er seine Polemiken, Glossen, Satiren und Reimgedichte. Er kann ein Haar mehrfach spalten, das aber sehr präzise und was er dabei zutage fördert hat den Aufwand gelohnt. Gewiß teilt man nicht jede seiner Ansichten, aber es ist ein wirklich Hochgenuß dies zu lesen. Was eigentlich? Ach ja: Zen-Buddhismus und Zellulitis (Verlag Antje Kunstmann ISBN 3-88897-218-3).

    1999-06-15 | Nr. 23 |





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.