Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


32. Internat. Kulturbörse Freiburg

Trottoir-Special Straßentheater 2019

20. Kleinkunstfestival Usedom

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3361
  • Preise | Ausschreibungen :: Ausschreibungen | Wettbewerbe

    [zurück]

    Das Millenium-Angebot:

    EXPO 2000 sucht Kleinkünstler aus ganz Deutschland

    Der Countdown läuft... - die Montanitz GbR, Virginia Friedlaender & Jutta Unger, recherchiert und plant für das Open-Air- und Animationsprogramm der nächsten Weltausstellung EXPO 2000, die vom 01.06.2000 – 30.10.2000 in Hannover stattfinden wird.

    Der Bereich „Kleinkunst/ Comedy“ soll einen der Schwerpunkte dieses Programms bilden. Zur Verfügung stehen drei überdachte Bühnen (eine Rundbühne, Durchmesser 16 Meter; eine Bühne á 8x 12 Meter; eine Bühne á 12 x 20 Meter). Alle Bühnen verfügen über eine technische Grundausstattung und liegen an frei zugänglichen Plätzen, sodass  mit einer hohen Zuschauerfluktuation zu rechnen ist. Die Kernzeit der Bespielung liegt zwischen 11.00 Uhr und 19.00 Uhr, also in vollem Tageslicht.                   

    Dem  internationalen Expo-Publikum soll eine möglichst große Bandbreite deutscher Comedy und Kleinkunst präsentiert werden. Freie Theater und –gruppen, deren Produktionen unter den o.g. Bedingungen funktionieren oder auf diese zugeschnitten sind, haben die Möglichkeit, ihr Programm oder Ausschnitte daraus auf einer dieser Bühnen aufzuführen.

    Gruppen, die geeignete Produktionen in Ihrem Repertoire haben oder planen, werden gebeten, möglichst schnell Informationsmaterial (Text, Fotos, Video) inkl. Angabe  finanzieller Konditionen (Spieldauer: 1 Tag, 10 Tage, 1 Monat) an folgende  Adresse zu schicken: Montanitz, z.Hd. Ute Emmerich,

    Römerstr. 85, 50996 Köln, Tel.: 0221 35 87 6 - 14,  Fax.: 021 35 87 6 - 20

                   

    Lehrgang an der Köln-Comedy-Schule

    Die Köln Comedy Schule ist ein neuer Ansatz, jungen Talenten gezielt die Anforderungen des zukünftigen Berufes zu vermitteln und zugleich ein Verständnis für die professionelle und bewußte Zusammenarbeit mit Bühnen, Radio- und TV-Sendern zu entwickeln.

    Viele der jungen Talente sind Autodidakten, die bei Themenauswahl, Inszenierung, Rollenfindung, Körpersprache, Kostüm, Dialekt und vielen anderen Details zunächst auf sich selbst gestellt sind. Hier kann die Köln Comedy Schule entscheidende Hilfen geben. Gestandene Profis und professionelle Lehrer werden sich mit den Schülern auseinandersetzen und gezielt ihr Potential fördern, gemeinsam ihre bisherigen Programme und Nummern weiterentwickeln und sie gezielt auch mit anderen Bereichen der professionellen Comedy bekannt machen. Zusätzlich ergeben sich durch die Berater der Köln Comedy Schule neue Möglichkeiten, die ein einzelner Nachwuchskünstler nie hätte: Redaktionelle Praktika bei TV-Sendungen wie "7 Tage, 7 Köpfe", bei dem RTL Sitcom-Department oder die Möglichkeit, mit "Paten" als "Vorprogramm" Tourneeerfahrung zu machen.

    Die Köln Comedy Schule hat kein eigenes Schulgebäude, sondern arbeitet überall dort, wo Comedy stattfindet: In Comedy-Theatern, in TV-Redaktionen, im KÖLN COMEDY FESTIVAL. Die Schule ist in zwei Semesterblöcken strukturiert: Je drei Workshops im Frühjahrs- und im Herbstsemester. Ergänzend zum Curriculum mit diesen fest geplanten Projekten gibt es weitere Praktika und ähnliche Angebote, die für die Teilnehmer gezielt entstehen werden.

    Die Köln Comedy Schule arbeitet spartenübergreifend und bietet den Schülern je nach Bedarf und Verfügbarkeit Projekte in den Breichen Bühne, Fernsehen, Radio und in anderen Formen, z.B. der Comedy-Animation an. Professionelle Lehrer und die Einbindung in das KÖLN COMEDY FESTIVAL bieten darüberhinaus eine Vielzahl interessanter Querverbindungen in die deutsche Comedy-Szene mit Praktika, Gastauftritten, Festivalprojekten, etc. Das senderübergreifende Berater-Team garantiert, daß die Schüler in keiner Weise vertraglich an KÖLN COMEDY oder an RTL Television gebunden sind. Es gibt kein Diplom und keine Karriere-Garantie. Auch nach dem Schulabschluss hilft die Köln Comedy Schule den Comedians jederzeit mit Tips und Kontakten weiter. Die Schüler zahlen keine Schul- oder Seminargebühren, tragen aber ihre persönlichen Kosten für Übernachtungen selbst.

    Bewerbungsvorausetzungen

    Die Köln Comedy Schule leistet keine Basisausbildung, sondern eine Förderung an der Spitze. D.h. Voraussetzung zur Teilnahme an der Schule ist eine Grundpräsenz in der deutschen Comedy-Szene: Die Teilnehmer verfügen über mindestens eine Bühnenfigur und haben diese bereits vor Publikum erprobt. Als Bewerbungsmaterial benötigen wir eine vollständige Biographie und ein Video, das die vor Publikum präsentierte Figur dokumentiert (Live-Mitschnitt von mind.10 Min.). Bewerbungen ohne ein entsprechendes Videomaterial können wir leider nicht berücksichtigen. Die Teilnehmer müssen an allen im Zeitplan genannten Terminen frei von anderen Verpflichtungen sein (z.B. Auftritte). Nur an einzelnen Workshops teilzunehmen ist nicht möglich.

    Bis spätestens Anfang Januar 2000 sollten die Bewerbungsunterlagen eingehen bei:

    Köln Comedy Schule · z. Hd. Renate Kampmann · Bremsstr. 12 · 50969 Köln Konzept- und Zeitplan Köln Comedy Schule bis Ende 2000

     

    Lehrgang zum Musikkaufmann/-kauffrau

    Köln/München/Hamburg - 3 Städte - 3 Lehrgänge. Für Schnellentschlossene gibt es noch die Möglichkeit in diesem Jahr den Lehrgang Musikkaufmann/-frau (Music&More) zu beginnen und zwar in Köln. Die Deutsche Phono-Akademie hat für die Fortbildung zum Musikkaufmann bzw. zur Musikkauffrau die Schirmherrschaft übernommen. Als Anerkennung für die erbrachte Leistung wird in Zukunft der Absolvent, der die beste Projektarbeit vorgelegt hat, auf Einladung der Deutschen Phono-Akademie zur ECHO-Preisverleihung fahren.

    Nächste Beginntermine der Lehrgänge:

    10.12.99 Musikkaufmann/-frau, Köln

    17.3.2000 Musikkaufmann/-frau (Music&More), München

    24.3.2000 Musikkaufmann/-frau (Music&More), Hamburg

     

    1. Euregionale Kinderkulturbörse in Aachen 02.-03. August 2000

    Die Stadt Aachen lädt ein zur 1. Euregionalen Kinderkulturbörse. Die Börse richtet sich an das Fachpublikum und natürlich auch an alle Interessierten der Regio Aachen und der Euregio Maas-Rhein. Sie soll ein Forum sein für alle, die im Bereich der Kinderkultur arbeiten oder sich einen Überblick über das aktuelle Angebot machen wollen:

    KÜNSTLER/INNEN, KULTURPÄDAGOGEN, KULTURMANAGER, PRODUZENTEN, VERANSTALTER, AGENTUREN, MEDIEN

    Neben Informationsständen von Künstlern/Künstlerinnen, Gruppen, Agenturen, Verbänden etc. werden ausgewählte Teilnehmer/innen in Kurzauftritten (15-30 Minuten) dem Publikum Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen zeigen. Die Auswahl der Kurzauftritte wird von einer Jury getroffen. Die gesamte Kinderkulturbörse wird mit einem Eröffnungsabend und einer Schlußfeier abgerundet. Bewerbungsunterlagen und Teilnahmebedingungen erhältlich bei:

    Stadt Aachen, Kulturhaus Brotfabrik, Willi Finck, Löhergraben 22, 52064 Aachen, Tel. +  Fax: 0241-366 77 - Anmeldung bis zum 29.02.2000 (Datum des Poststempels)

     

    Radio Comedy Akademie 2000

    Nach dem großen Erfolg der RADIO COMEDY AKADEMIE im Mai 1999 in Hannover startet jetzt die RADIO COMEDY AKADEMIE 2000.

    Die Comedy-Spezialisten vom FRÜHSTYXRADIO in Hannover haben in Zusammenarbeit mit der AKADEMIE FÜR PUBLIZISTIK und unter Förderung der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) die RADIO COMEDY AKADEMIE gegründet, um eine gezielte Nachwuchsförderung von Comedy-Autoren und Produzenten für die vielfältigen Formen von Comedy zu etablieren.

    Radio-Comedy als Serie, Figur oder Moderationselement ist die Hörfunk-Innovation der Neunziger Jahre. Die Anforderungen an das Wort im Radio haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Die Massenprogramme setzen zunehmend auf Entertainment. Gelacht werden soll auf allen Wellen, ob öffentlich-rechtlich oder privat. Dadurch konnte sich Comedy der unterschiedlichsten Art und Form bei vielen Sendern fest etablieren. Doch das, was so locker-flockig über den Sender geht, ist in der Regel das Produkt harter Arbeit und erfordert eine enorme Produktionsdisziplin.

    In einem fünftägigen Workshop wird ein Überblick über die aktuelle Comedy-Szene von München bis Kiel geboten. Erfolgreiche Comedy-Autoren und -Produzenten aus der gesamten Bundesrepublik referieren über Qualitätskriterien, regionale und senderbedingte Unterschiede, Comedy im Internet und geben Hinweise zur Vermarktung. Die Teilnehmer entwickeln Figuren und Serien und produzieren eine sendefähige Comedy.

    Zielgruppe: Comedy-Talente mit Radio-, TV- oder Bühnenerfahrung

    Teilnahmevoraussetzungen:

    Einsendung von 1-2 eigenen Comedy-Beiträgen (max. 5 Min.) als CD, MC oder Video an die

    FSR Unterhaltungsbüro GmbH “RADIO COMEDY AKADEMIE” z.H. Nora Köhler Lister Meile 33 30161 Hannover

    Einsendeschluß: 14. Januar 2000

    Über die Teilnahme (Teilnehmerzahl: 12) entscheidet ein Beirat bestehend aus Vertretern der NLM, der Akademie für Publizistik und Hörfunk- und Comedy-Experten aus der gesamten Bundesrepublik. Die Seminargebühren werden getragen. Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten müssen die Sender oder Teilnehmer selbst aufbringen.

    Termin: zwischen 01.05.-07.05.2000

    Veranstaltungsort: Hannover

    Rückfragen:

    FSR Unterhaltungsbüro GmbH, Nora Köhler Fon 0511-99 07 60, Fax: 0511-388 59 70


    Chance: Agenturvertrag bei „magiComedians“!

    Trends aufzuspüren war schon immer seine Leidenschaft. Jetzt hat Markus Lücker, Diplom-Betriebswirt, Schauspieler und Regisseur ein einzigartiges Agentur-Konzept für Kleinkunst-, Varieté- und Firmen-Veranstalter entwickelt: magiComedians!

     „magiComedian steht für magisch-komisches Entertainment, erstklassige Künstler und professionelles Handling. Magie und Comedy vereint in einer Show liegen voll im Trend. Was liegt näher als ein Angebot zu entwickeln, das Künstlern und Veranstaltern nutzt?”

    MagiComedian aus Hagen in Westfalen hat sich ganz auf Magie- und Comedy-Programme spezialisiert und vermittelt ausschließlich Künstler dieser Sparten. Ob Kurzauftritt oder abendfüllende Galaveranstaltungen - magiComedian kann ein vielfältiges und außergewöhnliches Repertoire aus dem Hut zaubern.

    Markus Lücker bringt neben seinen soliden Kenntnissen als Betriebswirt auch eine große Portion eigener Bühnenerfahrung als Magier mit. Seit Jahren zaubert er selbst auf der Bühne. „Wir suchen noch weitere magiComedians - ein ausgereiftes Abendprogramm, mehrjährige Bühnenerfahrung und die Bereitschaft mit unserem Team das alles auch in umfangreichere magisch-komische Konzepte einzubinden, setzen wir voraus. Dabei sind natürlich auch wir noch lernfähig.“ Bewerbungen bitte mit Biographie, Fotos und - falls vorhanden - ein Video.

    Kontakt: Agentur magiComedian, Markus Lücker, Gneisenaustr. 18, 58097 Hagen, Tel.: 02331-840 492

    1999-12-15 | Nr. 25 |



    Unsere Medienpartner:

    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit AgenturNews und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.