Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


30. Internat. Kulturbörse Freiburg


Kabrettpreis: Das Schwarze Schaf

17. Kleinkunstfestival Usedom

Trottoir-Special Straßentheater

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



AgenturNews Meldungen

Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3236
  • Preise | Ausschreibungen :: Preise

    [zurück]

    Der Kabarettpreis "Emser Pastillchen für 2 Stimmbänder"

     

    Der Kabarettpreis "Emser Pastillchen für 2 Stimmbänder" wurde 2017 an Sebastian Schnoy verliehen.

    artbild_240_Sebastian_SchnoWieder am dritten Samstag im August fand die Preisverleihung des "Emser Pastillchen für zwei Stimmbänder" im Theater im Badhaus statt. Die Jury des Vereins Kabarett CasaBlanca e.V. hatte sich einvernehmlich für den Hamburger Kabarettisten Sebastian Schnoy entschieden. Nach Abitur und Zivildienst studierte er an der Universität Hamburg Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Politik und Psychologie, machte aber keinen Abschluss. 1998 unternahm er als Stand-up-Comedian erste Schritte auf Bühnen, so im Schmidt Theater auf der Reeperbahn und im Quatsch Comedy Club. Kurz darauf folgte sein erstes Soloprogramm und eine eigene monatliche Comedyshow mit dem Kollegen Kerim Pamuk im Hamburger Imperial Theater. Seit dem Jahr 2000 hat er seinen Arbeitsplatz auf den Bühnen dieser Republik und ist nebenbei begeisterter Autor. Sebastian Schnoy ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit seiner Familie in Hamburg.
    Er überzeugte im letzten Jahr mit seinem Geschichtskabarett "Von Stauffenberg zu Guttenberg - der Adel patzt immer kurz vor Schluss ..." auch das Publikum. Dabei nahm er die Zuhörer mit auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte und in die deutsche Geschichte. Immer wieder schaffte er es, mit verblüffenden, unerwarteten Verknüpfungen Nachdenkliches oder Heiteres zu offenbaren.
    Es sind die Geschichten, aber vor allem auch seine Art, die Deutschlands schrägsten Historiker und notorischen Optimisten als diesjährigen Preiträger nominierten.

    WebInfo:kabarett-casablanca
    2017-10-09 | Nr. 97 |



    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit AgenturNews und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.