Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge



33. Internat. Kulturbörse Freiburg

21. Kleinkunstfestival Usedom

Trottoir-Special Straßentheater 2029
Scharfe Barte Melsungen

Tuttlionger Krähe 2021

Comedy Institut

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3519
  • Szenen Regionen :: Schweiz

    [zurück]

    Die Murmeltiere kommen

    Über 100.000 Schweizerinnen und Schweizer haben das Trio Eden erlebt – als ur-komische Murmeltierfamilie in „Ewigi Liebi“. Nun kommen sie mit dem totalen Kontrast-Programm: „Heiweh to Hell“. Angelehnt an den AC/DC-Song zelebrieren sie in der abendfüllenden Comedy-Show aberwitzige Komik auf dem gewohnten Niveau knapp unter der Gürtellinie. Nach einem Autounfall werden die drei vom Erzengel in die Hölle geschickt – der Weg dahin ist gespickt mit schrägen Abenteuern und 1.000 Zoten.

    Das Publikum schrie und johlte vor Begeisterung, nicht nur bei der Premiere. „Heimweh nach der Hölle“ ist klar das beste Programm in der langen Karriere der drei Ur-Züricher. Es ist visuell und kreativ, arbeitet mit hoher Trickkunst, bewegt sich musikalisch und schauspielerisch auf hohem Niveau. Vor allem aber stimmt die Story, sitzen Pointen und Timing. Trio Eden hat es geschafft, seine Stand-up-Erfahrung voll zum Wohl der Komik und damit des Publikums einzusetzen. (Infos www.trioeden.ch, erst in „Ewigi Liebi“, später im Jahr auch wieder in „Heiweh“).

    Redaktion: Bernhard Sutter

    2008-06-15 | Nr. 59 | Weitere Artikel von: Bernhard Sutter





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.