Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge



blue Harlekin Online Marktplatz für Strassentheater

34. Internat. Kulturbörse Freiburg


Comedy Institut

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3532
  • Preise | Ausschreibungen :: Ausschreibungen | Wettbewerbe

    [zurück]

    Erstes Hamburger Chanson-Fest und Deutscher Chanson-Preis


    Gerade in den letzten Jahren haben Chansons, Lieder und Songs mit deutschen Texten eine ungeheure Renaissance erlebt. Auch Hamburgs Theaterschiff Das Schiff widmet sich in seinen Programmen dieser vielseitigen Kunstform.

    Um das deutschsprachige Chanson zu frdern und bestens zu prsentieren, veranstalten Das Schiff und die Produktionsfirma Theaterplatz vom 12. bis 24. Oktober 2010 das „1. Hamburger Chanson-Fest“. Ziel dieses Festivals ist es, neue und alte Chansons gleichermaen gut zu prsentieren. Es treten u. a. auf: Pigor & Eichhorn, Tina Hussermann, Marco Tschirpke, Anne Simmering und Michael Frowin. Das Ensemble des Theaterschiffs zeigt seine Erfolgs-Produktionen „Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr“ und „DramaQueen“.

    Im Rahmen des Chanson-Festes werden zum ersten Mal der mit 3.000 € dotierte „Deutsche Chanson-Preis“ (Ehrenpreis) und der mit 2.000 € dotierte „Ralph-Benatzky-Chanson-Preis“ (Nachwuchspreis) verliehen. Die Preistrgerin/der Preistrger wird am 12. Oktober 2010 in einem Wettbewerbs-Abend von Jury und Publikum ermittelt. Beide Preise werden am 13. Oktober 2010 im Rahmen einer Gala auf dem Hamburger Theaterschiff „Das Schiff“ verliehen. Infos unter www.deutscher-chansonpreis.de und www.theaterschiff.de.

     

    9. Hamburger Comedy Pokal 2011

    vom 21. Januar bis 24. Januar 2011

    Dox MaskentheaterAlljhrlich findet Ende Januar der Hamburger Comedy Pokal statt. 20 Comedians aus dem gesamten deutschsprachigen Raum kmpfen im K.-o.-System um den Einzug ins Finale. Der Wettbewerb bietet Knstlerinnen und Knstlern aus den Sparten Comedy, Stand-up-Comedy, Kabarett und Musik-Comedy ein ideales Sprungbrett, um den Norden zu erobern, und ist ebenso fr Newcomer von groem Interesse.

    Im Finale am 1. Februar 2011 auf der Reeperbahn in Schmidts TIVOLI geht es dann um die Platzierung. Die fnf Gewinner aus den Halbfinalen und der Gewinner der Zweiten Chance kmpfen um den exklusiv gestalteten Pokal aus Frottier, um insgesamt 6.000 € Preisgeld und um einem Publikumspreis im Wert von 500 €. Bewerbungen bitte bis zum 10. Juli 2010 schicken an: Goldbekhaus, Peter Rautenberg, Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg, Tel.: 0 40-27 87 02 10, www.hamburgercomedypokal.de.

     

    23. Internationale Kulturbrse Freiburg

    Wenn Sie die Juni-Ausgabe von Trottoir in den Hnden halten, sind es noch knapp 8 Monate bis zum Start der 23. Internationalen Kulturbrse Freiburg.

    Die lteste Fachmesse fr Bhnenproduktionen, Musik und Events findet im kommenden Jahr vom 31.1. bis 3.2. 2011 statt. Sie bietet der Branche zum Jahresbeginn einen umfassenden berblick ber das Geschehen und das Angebot am Markt. Ob Kabarett oder Comedy, Variet, Theater, Tanz, Performances oder Straentheater, ob Jazz, Pop & Rock und Weltmusik, oder ob Literatur und Kunst: die Besucherinnen und Besucher erwartet ein umfangreiches Live-Programm auf vier Bhnen sowie zahlreiche Informationen an ber 300 Messestnden zu aktuellen Trends & Tendenzen der Szene.

    Wer sich als Knstler/Knstlerin mit einem Live-Auftritt prsentieren mchte oder direkt als Aussteller an der IKF teilnehmen will, sollte folgende wichtige Termine beachten:

    Bewerbungsschluss fr einen Auftritt im Bereich der Darstellenden Kunst und der Musik ist der 31. Juli 2010; fr Straentheaterknstler gilt der 19. September 2010.

    Bei Messestandbuchungen bis zum 31. Juli 2010 profitieren Sie von einem 10%igen Frhbucherrabatt.

    Neben den beiden zentralen Angeboten Live-Auftritt und Messestand bietet die 23. IKF wieder eine Reihe zustzlicher Programmpunkte. Dazu gehren die Erffnungsgala, ein umfassendes Seminarprogramm, der Messetreffpunkt „brsengang“, die Verleihung der FREIBURGER LEITER in den Sparten Theater und Musik, Sonderausstellungen und sogenannte „Specials“, d. h. themenbezogene Veranstaltungen, Gesamtproduktionen und auergewhnliche Gste. Lassen Sie sich berraschen!

    Alle Informationen zur IKF, zum Bewerbungsverfahren und zur Messestandbuchung finden Sie brigens unter www.kulturboerse.de.

    AdNr:1026

     

    2010-06-15 | Nr. 67 |





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.