Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


31. Internat. Kulturbörse Freiburg

Trottoir-Special Straßentheater 2018

20. Kleinkunstfestival Usedom

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



AgenturNews Meldungen

Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3327
  • Themen-Fokus :: Musik

    [zurück]

    Europe in Harmony


    Berliner A Cappella Gruppe Delta Q gewinnt europäischen Video- und Gesangswettbewerb

    artbild_250_delta_QBrüssel/Berlin, Juli 2015. Während das politische Europa zur Zeit mühsam um Harmonie ringt, ist der musikalische Kontinent schon einen Schritt weiter. Der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss, ein Nebenorgan der Europäischen Union, hat mit dem Video- und Gesangswettbewerb Europe in Harmony einen bemerkenswerten künstlerischen Kontrapunkt gesetzt. Sieger des Wettbewerbs ist die A Cappella Gruppe Delta Q aus Berlin.

    Im Rahmen der Preisverleihung, die jetzt in Brüssel stattfand, überreichte die Vizepräsidentin des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses (EWSA), Jane Morrice, den Gewinnern ihre Preise. „Europe in Harmony hat Menschen unterschiedlichster Herkunft zusammengebracht, die alle vom selben Notenblatt singen! Jung und Alt, Jazz, Rap und Klassik - verschiedene Gruppen aus den entlegensten Gegenden Europas reichten ihre Version der Ode an die Freude ein, und die Ergebnisse sind wirklich wunderbar. Europe in Harmony ist nicht nur ein Gesangswettbewerb, sondern trägt auch eine wichtige Botschaft über europäische Identität, Kultur, Zugehörigkeit, Miteinander, Vielfalt, Werte und Freude in die Welt – eine Botschaft, die das heutige Europa dringend braucht", so Jane Moorige.

    Der prämierte Videoclip von Delta Q ist ein Stop-Motion-Video. Das ist eine aufwendige Filmtechnik, die verwendet wird, um reglosen Dingen Leben einzuhauchen. Es werden einzelne Bilder aufgenommen und aneinander gereiht. Damit kann man spektakuläre Effekte erzeugen.


    Video: Delta Q
    
    
    

    :VideoClip

    Delta Q beschreiben ihr Video als musikalische Reise rund um die Welt. „Die Chance, unsere Musik Menschen nahezubringen, die wir sonst nicht erreichen würden, hat uns zur Teilnahme am Wettbewerb motiviert. Ein kultureller Austausch ist nur möglich, wenn die Völker harmonisch miteinander zusammenleben", so die jungen Sänger.

    Die Jury lobt das begeisternde Video, die technische Kreativität und musikalische Abwechslung sowie das enorme Talent der Gruppe. Höchst originell werde darin die Vielfalt der Musik dargestellt. Delta Q veranschauliche eindrucksvoll in ihrem Video anhand der zahlreichen Musikstile, die von Reggae über osteuropäisch bis hin zu klassisch reichen, dass Europa aus den unterschiedlichsten Menschen bestehe. „Dieses Video ist zweifellos herausragend in seiner einzigartigen Herangehensweise an Ode an die Freude. Selbst Beethoven wäre beeindruckt!“, so die Jury begeistert.


    WebInfos zu Delta Q unter:
    delta-q-band und magenta-concerts

     


    2015-07-14 | Nr. 87 |



    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit AgenturNews und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.