Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


32. Internat. Kulturbörse Freiburg

21. Kleinkunstfestival Usedom

Trottoir-Special Straßentheater 2019

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3455
  • Preise | Ausschreibungen :: Preise

    [zurück]

    Finale Paderborner Einohr

     

    art_610_Einohr_Gewinner_201

    Vom 2. bis 8. Dezember 2013 fand in der Kulturwerkstatt Paderborn erstmals der Kabarett-Wettbewerb um das „Paderborner Einohr“ statt.

    Bewerben konnten sich Kabarettisten - Solisten als auch Duos oder Ensembles.

    Als Preis ausgelobt waren:„Das goldene Einohr“ (dotiert mit 3.000,- €), „Das silberne Einohr“ (2.000,- €) und „Das bronzene Einohr“ (1.000,- €).

    In einem grandiosen Finale setzte sich Michael Sens als erster Gewinner des goldenen Einohrs durch. Das silberne Einohr ging an Fupflege Deluxe (Carolin Seeger und Christoph Schlewinski) und das bronzene Einohr an Frank Sauer.


    Die Neue Westflische von 10.12.2013 schreibt dazu:

    IPaderborn (dig). Es gab viel zu lachen. Und zu entscheiden. ber vier Abende hinweg lenkte die Premiere des Kabarettwettbewerbs um das Paderborner Einohr die Aufmerksamkeit des Kleinkunstfreundes auf die Ereignisse in der Kulturwerkstatt. Acht Einzelknstler und ein Duo stritten um die Vormacht und die Zulassung frs Finale, das am Sonntag ber die Bhne des gut besuchten Hauptsaals ging. Michael Sens, Frank Sauer und das Duo Fupflege Deluxe hatten Karten fr die Endrunde gelst und konkurrierten um Bestnoten sowie um Kohle und Karnickel. Whrend sich Sauer dem Themenkomplex „Richtig und Falsch“ widmete, verdingten sich die beiden Fupfleger als intellektuelle Clowns, die dem bergeordneten Faktor („Anti-)Kommunikation" zuarbeiteten. Die Musik als Spielwiese fr aberwitzige Kapriolen wusste Sens zu nutzen. Dabei kam dem Berliner nicht nur seine Multiinstrumentalitt, sondern auch sein kabarettistisches Talent zupass - eine durchschlagende Kombination, die sich im schlussendlichen Publikums- und Juryvotum widerspiegelte. Vllig zurecht trug Sens die goldene, von Michael Diwo gestaltete Einohr-Trophe davon und strich 3.000 Euro Preisgeld ein. Der zweite Platz, 2.000 Euro und ein Silberhase, ging an Christoph Schlewinski und Carolin Seeger (Fupflege Deluxe). Fr Frank Sauer gab’s Bronze und 1.000 Euro.  


    Prsentiert wurde die Veranstaltung vom TiEz - Theater im Esszimmer

    Bildnachweis: Westflisches Volksblatt |Andrea Pistorius
    2013-12-30 | Nr. 81 |





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.