Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


32. Internat. Kulturbörse Freiburg

Trottoir-Special Straßentheater 2019

Kabrettpreis: Das Schwarze Schaf
20. Kleinkunstfestival Usedom

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3406
  • Themen-Fokus :: Variete

    [zurück]

    GANZ! GROßER! ZAUBER!

     

    Schauen Sie ganz genau hin, und das nicht nur an den runden Tischen im Auditorium des Varieté Et Cetera. „Klein, aber oho!“ heißt das aktuelle Programm des Varieté et cetera  in Bochum-Riemke, das noch bis zum 16. Juni läuft und im besten Sinne bedient. Alle Sinne, vom Gaumen bis zum Lachmuskel, vom weit aufgerissenen Augenlid bis zum Unterkiefer, weil dem Zuschauer angesichts der Top-Akrobaten vor Staunen der Mund offensteht.

    artbild.350_steinMittendrin statt nur dabei, der quirlige, überraschende, alle Späße seiner Kollegen mitmachende Erasmus Stein . Ein Conférencier, der zu begeistern weiß. „Ich habe hier schon oft als Zuschauer die Shows besucht. Es ist mir eine große Ehre und Freude, jetzt selbst eine Show mit so tollen Künstlern zu moderieren und meine Zauberei- und Comedy-Einlagen zu zeigen“, erzählt Erasmus Stein. 

    Beeindruckend: Alle Interpreten der aktuellen Show spielen erstmals am Ort des Geschehens und passen hervorragend zueinander. Alle Artisten gastieren sonst in Häusern, die international für Rang und Namen sorgen: Roman und Slava bereichern die Show mit einigen Überraschungen, ihr Stepptanz zeigt nicht nur Können, sondern auch Ausdauer. Die Beiden sind sonst in Häusern wie dem „Crazy Horse“ oder dem „Moulin Rouge“ zuhause. Geraldine Philadelphia weiß mit Geschmeidigkeit und Charme bei der Ringjonglage das Publikum zu erfreuen, mit DB-Art ist ein Artist am Flying Pole unterwegs, der Präzision auf kleinstem Raum zeigt. Rasant geht es zu, wenn Duo Ice ihre Partnerakrobatik präsentieren. Jenny Kastein macht sich in einer Weise das Drahtseil zu eigen, dass es eine wahre Freude ist, bei Ihr auf Spielfreude und Genauigkeit zu achten. Einige Zuschauer überlassen gerne das Feld der Gruppe WILD, wenn das muskulöse Quartett aus der Ukraine durch die Luft wirbelt und ein paar Tische zur Seite gerückt werden. In Bochum stehen zur Zeit Artisten auf der Bühne des Traditionsvarietés Et Cetera an der Herner Straße, die nicht nur unterhalten, sondern den Atem stocken lassen. 

    Durchschnitt? Das Wort passt schon mal nicht, wenn man Zuschauer nach zwei Stunden abwechslungsreicher Unterhaltung nach ihrer Meinung fragt. Irgendwie ist „Klein, aber oho“ genau richtig und meint damit nicht die Körpergröße von Erasmus Stein. Minimalistisch daherkommen, groß überraschen. B Ä M! 

    artbild.610.etcetera 

    Ab 07. September wird Waltraud Ehlert die Nachfolge-Produktion „Aussem Pott inne Welt“ moderieren. Ein Klassiker nach fünf Jahren wieder im Varieté et cetera. Hurra!

    Redaktion: Stefan Ludwig  

     

     

     

    2019-04-20 | Nr. 103 | Weitere Artikel von: Stefan Ludwig



    Unsere Medienpartner:

    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit AgenturNews und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.