Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


31. Internat. Kulturbörse Freiburg

Trottoir-Special Straßentheater 2018

17. Kleinkunstfestival Usedom

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



AgenturNews Meldungen

Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3325
  • Bücher | CDs | Software :: Bücher

    [zurück]

    Geschüttelt und gerührt

    artbild_250_Cover_2015Ich gebe zu: Mich hat es erwischt. Ein bisschen ist es wie im Kino am Ende des Film. Ergriffen sitze ich noch eine Weile im Stuhl und möchte andächtig und ungestört den Abspann sehen, während um mich herum Menschen schon in die Parkhäuser rennen und lauthals diskutieren. Aber ich habe nur ein Buch zugeklappt und denke: Passt. Merci beaucoup.

    Die Köster hat Wörter geschrieben. 72.396 Stück. Und was für welche. Ihr Roman „Die Chefin“ lässt nicht viele Fragen offen. Mal schmunzelt man, weil man Parallelen in  Lebenswelt, Sprachwitz, Dialekt und Humorverständnis zwischen der Roman-Heldin-Marie und Gaby Köster vermutet und ihre Stimme auch ohne Hörbuch den gerade gelesen Satz vor dem geistigen Auge und Ohr aussprechen hört. Der Roman ist eine runde Sache, zuende formuliert, mit der direkten und gerne urplötzlichen Kessheit, wie sie Gaby Köster draufhat. Dabei gibt sie uns nicht nur die Ulknudel, sondern würzige Sauce und herben Parmesan zur leckeren Pasta hinzu. Gaby Köster erzählt zusammen mit Exmann und Co-Autor Thomas Köller die Geschichte von einer in der vermutlichen Hoch-Zeit ihres Bühnendaseins plötzlich auf den Rollstuhl angewiesenen Sängerin Marie, in deren Leben ebenso plötzlich der adonis-gleiche Tarkan von Gegenüber, zwei charmante Roma-Kinder im Überlebenskamp auf der Suche nach ihren Eltern, ein jura-fitter Büffet-Fräser, ein bisschen Geld, ein bisschen Bilder und ein bisschen Autos kommen. Lesen sie selbst, die rasante bis komische und dennoch auch aufrüttelnde und anrührende Geschichte ist lesenswert und gehört ins Bordgepäck für den Sommerurlaub. Rollergirl Marie, lass Dir Zeit, aber schenk uns eine Fortsetzung!

    Mehr Infos: Gaby Köster


    Gaby Köster auf Lesetour:

    24.10.15 Kevelaer, Bühnenhaus

    25.10.15 Gelsenkirchen, Kaue

    13.11.15 Hamm, Maxipark



    Redaktion: Stefan Ludwig


    2015-06-30 | Nr. 87 | Weitere Artikel von: Stefan Ludwig



    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit AgenturNews und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.