Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


31. Internat. Kulturbörse Freiburg

Trottoir-Special Straßentheater 2018

20. Kleinkunstfestival Usedom

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



AgenturNews Meldungen

Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3327
  • Szenen Regionen :: Ruhrgebiet

    [zurück]

    Günna – eine erlebenswerte Dortmunder Seele

    artbild_350_bruno_knustZugegeben, seine Sprache klingt gesprochen schöner, als sie sich geschrieben lesen lässt. Bruno Knust ist sein Name, Günna, sein Künstler-name und in Dortmund eine echte Institution – mit Herz auf der Zunge und manchmal auch einem Stachel im Gepäck, wenn's weh tun oder mal deutlich werden muss. Günna ist Ruhrpott-Botschafter, Phänomen-Erklärer und auch mal kritisch zu sich selbst.

    Pottseidank“ spielte Bruno Knust gleich mehrfach in diesem Jahr beim inzwischen etablierten Kleinkunst-festival Ruhrhochdeutsch, ein kleines, aber feines Areal mit Spiegelzeit und schneller mundgerechter Küche direkt neben der Dortmunder Westfalenhalle.

    Der ehemalige Stadionsprecher von Borussia Dortmund mit der markanten knarzigen Stimme erhebt selbige gegen den Trend zur Couch-Kartoffel und ermutigt zum Ausgehen, zum Warhnehmen demokratischer Grundrechte und zum ehrlichen Blick in den Spiegel: „Diesen Sommer habe ich gekurt und mich einfach mal erholt“, geht er, zehn Kilo leichter als früher. Wer zitierte Pointen in diesem Artikel sucht, muss selbst ins Theater gehen. Gerne natürlich in sein eigenes, daraus macht Bruno Knust keinen Hehl und freut sich auf seine Besucher im Theater Olpketal, die er allabendabend höchst persönlich mit Handschlag verabschiedet. Wer Günna erleben will, muss Günna fühlen. Zu lesen gibt’s ihn auch jeden Samstag in den Dortmunder Ruhr Nachrichten. Günna ist gut, schnell, direkt und auf eine sehr charmante Weise unbarmherzig.

    artbild_610_bruno_knust 

     

    Günna live:

    02.12.18                    Mondpalast Herne, Pottseidank

    16.12.18                    Saalbau Witten, Pottseidank

    14.02.19                    Stadthalle Kamen, Pottseidank

     

    Auswahl kommender Events im Theater Olpketal:

    23.11.18                    Bruno Knust, Günna Royal

    24.11.18                    Bruno Knust, Willkommen bei Günna

    04.12.18                    Lioba Albus, Single Bells

     

    Mehr zu Bruno Knust, seinen Gastspielen und seinem Theater: Theater-Olpketal


    Redaktion: Stefan Ludwig


    2018-10-07 | Nr. 99 | Weitere Artikel von: Stefan Ludwig



    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit AgenturNews und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.