Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


31. Internat. Kulturbörse Freiburg

Trottoir-Special Straßentheater 2018

17. Kleinkunstfestival Usedom

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



AgenturNews Meldungen

Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3323
  • Themen-Fokus :: Zauberkunst

    [zurück]

    House of Mystery


    Kronleuchter flackern geheimnisvoll, Geister schweifen über die Bühne. Auf dem Balkon schießt eine in schwarz gekleidete Frau hinter einer Gardine. Irgendwo erklingt das klägliche Geheul eines Babys. Aus den Katakomben zieht unheimlicher Nebel herauf. Es spukt im gesamten Theater. Große Illusionisten aus der Vergangenheit sind auf der Suche nach Hans Klok, dem Magier der Neuzeit. Sie dulden ihn im magischen Kreis nicht und wollen die artbils_350_pb_klok_kerst1Alleinherrscher in ihrem undurchdring-lichen Reich voller Geheimnisse bleiben. Aber Hans Klok hat keine Angst vor seinen Rivalen. Von seinen mysteriösen Bräuten unterstützt, nimmt er den Kampf mit den legendären Großmeistern von einst auf. Die Karten werden neu gemischt. In einem Spiel das seinesgleichen sucht wird der Magier immer wieder von seinen blutrünstigen Verfolgern bedroht. Die Situationen werden immer kniffliger, und auch die Hilfe seiner Circusfreunde wird für Hans Klok stets unentbehrlicher, will er sich noch aus den Klauen der Dämonen retten. Wer gewinnt dieses makabrere Spiel im House of  Mystery ? In einer Menge neuer Illusionen sieht man, wie ein unerschrockener Illusionist den Kampf aufnimmt. Das Publikum, für das auch eine besondere und aktive Rolle vorgesehen ist, wird in dieser Gruselversion einen total neuen Hans Klok erleben. Mit spektakulären Bildern und Spezialeffekten wird man in eine mystische Welt mitgesogen, in der nichts so ist, wie es scheint. In der Show House of Mystery werden viele Grenzen der Illusionen überschritten. Horrorfans von Jung bis Alt kommen in dieser groß angelegten Familienshow mit freak-artigen Wesen, Vampire, Hexen, Trollen und anderen Kreaturen auf ihre Kosten. International ausgezeichnete Circus Acts sind in die Show miteingebunden, und natürlich sehen Sie den Magier selbst, in vielen Gestalten und Erscheinungen.

     

    artbild_350_Neujahrszauber_Neujahrszauber und magische Knalleffekte bot Calvero´s Salon-Zaubertheater.

    Mit magischen Klassikern aus den 1920er Jahren, die es nur noch selten zu sehen gibt, eröffneten die Zauberkünstler vom ZDF-Traumschiff Hartmut Höltgen-Calvero und Manuel Rittich in ihrem Theater in Bochum den Showreigen zum Auftakt des neuen Jahres. Das Publikum wurde verzaubert mit einer bunten Mischung aus farbenfrohen Illusionen zu Sekt oder Selters. Ein Programm, welches ganz und gar dem Staunen gewidmet war und eine Hommage an die damaligen Großmeister der Zauberkunst darstellt. Das Salon-Zaubertheater begrüßte so auf zauberhafte Art und Weise das neue Jahr 2018 und spielt nun mit „Kölle Alaaf und Rio Olé“ eine zauberhaft närrische Show in der fünften Jahreszeit.

     

    artbild_350_AndinoPhilosophie und Zauberkunst verband Dr. Andreas Michel – Andino schon immer mit seinen Auftritten. Der studierte Philosoph und Zauber-künstler führte bereits vor fünfund-zwanzig Jahren seinen ersten Philoso-phiekurs für die VHS Koblenz durch. Seit dieser Zeit ist er als unterhalt-samer Zauberphilosoph Andino in der philosophischen Erwach-senenbildung tätig. Er bietet nicht nur klassische Kurse für Anfän-ger und Fortgeschrit-tene an, auch besondere Veranstal-tungen gehören mittlerweile zum festen Programm, wie die philoso-phischen Sommernächte und die „Zau berphilosophischen Vorlesungen”, die er bei verschiedenen Volkshochschulen abhält. Ganz nebenbei schuf er das erste Philosophische Café in Rheinland-Pfalz und gründete das Café Philosophique in Ehrenbreitstein mit und den Club-Philo auf der Karthause. Am 17. 01. 2018 widmet sich dieses dem Thema „Wege zum Glück”

    Ein weiteres philosophisches Café, welches Andino vierteljährlich moderiert ist in der Stadthalle Boppard dazu gekommen. Für das kommende Jahr sind jetzt schon mehr als fünfzig zauberhaft philosophische Veranstaltungen geplant.


    Redaktion:
    Hartmut Höltgen-Calvero



    2018-01-09 | Nr. 98 | Weitere Artikel von: Hartmut Höltgen-Calvero



    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit AgenturNews und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.