Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 

Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


32. Internat. Kulturbörse Freiburg

Trottoir-Special Straßentheater 2019

20. Kleinkunstfestival Usedom

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3361
  • Trottoir-Jahrgänge Aktuelle Ausgabe
    Ausgaben des Trottoir: alle anzeigen
    Jahrgang:2000
    1|2000 - Nr.26
    2|2000 - Nr.27
    3|2000 - Nr.28
    4|2000 - Nr.29

    Zu viel Sex ist gar nicht gesund.... oder gibt es nur ein Thema, das alle hören und sehen wollen? Bevor wir zum Eigentlichen kommen...... Beginnen wir mit einer Liebeserklärung. In diesem Falle läutet Deutschlands einziges und zugleich Europas größtes Revuetheater seine neue Spielzeit mit der Erklärung " Berlin ist Revue" ein. Ein Sinnesrausch der Superlative bietet der Friedrichstadtpalast. So wie jeder Mann, jede Frau, ist auch jede Produktion im Friedrichstadtpalast einmalig. Die "Revue Berlin" von Jürg Burth erinnert mit faszinierender Leidenschaft und Artistik in einer zauberhaften Bühnenaustattung an die Ursprünge Berlins. ... [weiter lesen] 15.12.2000 - Szenen Regionen | Berlin
    Ossis und Wessis, Frauen und Männer Ein Signal für Frauen-Power setzte Alma Hoppes Lustspielhaus   zu Beginn der Spielzeit: Dort fand an sechs Abenden eine von Lisa Politt und Maren Kroymann organisierte und moderierte   Frauenleistungsschau - Abt. Kabarett statt, auf der   Großmeisterinnen der Kleinkunst vorgeführt wurden wie zum   Beispiel Nessi Tausendschön und Rosa K. Wirtz, Francesca   de Martin und Barbara Kuster. Am ersten Abend präsentierten drei Hamburgerinnen sich selbst und   ihre Sicht auf die Welt: Sybille Hein, halb Schulmädchen, halb   Vamp, reüssierte mit bizarren Chansons über Beziehungen - zu   Weihnachtsmänner... [weiter lesen] 15.12.2000 - Szenen Regionen | Hamburg
    Köln-Comedy-Festival Innovativ, weltoffen und witzig 10 Jahre Köln Comedy Die Geburtstagsshow im Gloria   Mit einer rauschenden Geburtstagsshow wurde am 12. Oktober im Gloria das 10. Köln Comedy Festival eröffnet. Mit von der Partie waren das Chaostheater Oropax, das eine fulminante Orgie mit dem Publikum zelebrieren wollte. Daß bei Oropax Inzucht eine lange Familientradition hat, konnte jeder im Saal sofort nachvollziehen. Ein Beweis für die fortschreitende Globalisierung war der frisch aus Sachsen importierte Patrick Schleifer und sein genial verklemmter Musiker. Der Song über seinen vermeintlich begehrten Acryl... [weiter lesen] 15.12.2000 - Szenen Regionen | Köln-Bonn
    Hier wird gezinkt! Es gibt ja wenige Kabarettisten, die man gerne zu seinem Geburtstag einladen würde. Anka Zink wäre  mit Sicherheit die richtige Besetzung! Immer einen Strauß bunter Anekdoten über ihre Leib-und-Magen-Freundinnen Eva und Sibylle im Petto und in Sachen Single-Da sein, SMS als  ,,tolle Tante" auf dem aktuellen Stand der Dinge. So eine charmante Plaudertasche kann natürlich nur als Köln kommen, wo die Schnüß regiert und der Katholizismus nach dem Motto obsiegt: ,,Ich will meine Sünden nicht verstehen lernen, ich will sie durch Beichten vergessen!" Ein lecker Mädchen in den besten Jahren, rotes Sak... [weiter lesen] 15.12.2000 - Szenen Regionen | Köln-Bonn
    Weihnachtlich Auf der Theresienwiese werden die Tollwood-Besucher ab dem 30. November das diesjährige Winterfestival vorfinden. Acht Jahre lang war der Arnulfpark das Zuhause für Tollwoods Kunst-, Kultur- und Weihnachtsmarkt, doch in absehbarer Zeit wird dieses Gelände bebaut. Ab diesem Winter wird die Zeltstadt also zentral unter Aufsicht der Bavaria und beleuchtet vom australischen Lichtdesigner Craig Walsh in neuem Glanz erstrahlen. Die Klassiker Weihnachtsmarkt, “Tief im Wald Bar” und “Tollwood Silvesterparty” bleiben selbstverständlich auch an dem neuen Veranstaltungsort erhalte... [weiter lesen] 15.12.2000 - Szenen Regionen | München
    Holger Paetz:„Ohne mich wird´s auch nicht besser“ Unter dem Titel „Ohne mich wird´s auch nicht besser“ präsentiert der Münchner Kabarettist Holger Paetz, der seit kurzem in der Bundeshauptstadt Berlin lebt, seinen ganz persönlichen Vergleich zwischen Haupt- und Herzweltstadt. Plötzlich versackt in den Schluchten der Umzugskartons, umwabert von Noppenfolie taucht der bayerische Satiriker in „die aufregendste Metropole Europas“ ein, um mit scharfem Blick den Kulturvergleich München-Berlin zu analysieren. Wer den Unterschied zwischen dem „Potsdamer-Platz-Gefühl“ und der „Münchner Biergartenkultur“ ... [weiter lesen] 15.12.2000 - Szenen Regionen | München
    Premieren, Preise, Jubiläen, Festivals –im Nordwesten nicht anders als anderswo Alle Jahre wieder, und das nicht nur zur Weihnachtszeit, aber fast. Die Spielzeiten beginnen im Herbst und so auch die neuen Programme. Einige sind da zu nennen. Sie fanden im LITERATURIUM, Edewecht/ Klein Scharrel statt. Der Grund war hier das 10-jährige Bestehen dieser Kleinkunstbühne mitten im Moor. Martin Buchholz eröffnete  seine Tournee mit „Männer und andere Geschlechtskrankheiten“, ein Programm, das auf seiner Ferieninsel Mallorca entstanden ist. In seinem gen-manipulierten Makabarett geht Martin Buchholz als Verhaltensforscher einem unglaublichen Gerücht nach, wonach es no... [weiter lesen] 15.12.2000 - Szenen Regionen | Nordwest
    So läufts im Osten Es wäre fatal, wenn der in meinem letzten Beitrag erschienenen Vorbesprechung der 4. Kultur Messe in Halle/ Saale nicht auch eine Nachbetrachtung folgen würde. Immerhin war dort drei Tage Kleinkunstpower angesagt, wobei das Spektrum vom Solisten bis hin zur Institution (Künstlervermittlung des Arbeitsamtes) reichte. Mit  einem gewaltigen Engagement (ein Mailing erreichte über 5000 potentielle Veranstalter) und einer Reihe interessanter Ideen hatte der Veranstalter Turm e.V. drei Tage lang den Burggraben und den Turm der Moritzburg Halle in ein Eldorado für Kleinkunstfans verwandelt. Einen Höhe... [weiter lesen] 15.12.2000 - Szenen Regionen | Ost
    Pointen-Punching Was sein neues Programm ,,Hörsturz" angeht, so hat der Frankfurter Michael Quast in jeder Hinsicht nur einen Mann im Ohr. Schon für den Sommer geplant ging die Premiere im Mousonturm zur unchristilichen Startzeit vom 21:30Uhr los. Quast, seines Zeichen der genialste Geräuschemacher auf deutschen Kleinkunstbühnen ist diesmal nicht allein. Er hat seine Handpuppe Montag mitgebracht. Was bei anderen peinlich bis kitschig geraten würde ist hier ein gelungenes Doppel. Während Quast den ,,Good Guy" mimt, ist Montag (Segelohren und breites Schandmaul) ein gnadenloser K.O.-Comedian. Zugegeben wird bei ... [weiter lesen] 15.12.2000 - Szenen Regionen | Rhein-Main
    Gut gebrüllt: Reinheimer Satire-Löwe 2000 Beim 7. Reinheimer Satirelöwen hatten sich mehr als 50 Satiriker, Schriftsteller und Kabarettisten beworben. Kabarettist Robert Grieß gewann den Löwen 2000 in der Sparte Satire mit seinem Programm “Crash-Kurs - Sex & Dax & Rock´n Roll” in dem Grieß einen Erfolgstrainer spielt. Grieß tritt am 01. und  02.12. in der Lagerhalle Osnabrück auf, am 14.12. in der Alten Post in Brensbach und am 15.12. im Halb-Neun-Theater in Darmstadt. Der zweite Löwe ging an den Bielefelder Ingo Börchers, der am 14.12. im Bürgerhaus Stollwerck Köln, am 22.12. im Bürgerzentrum Halle/ Westfalen und am 23.12... [weiter lesen] 15.12.2000 - Szenen Regionen | Rhein-Main
    Quer durchs Ruhrgebiet Dieses Mal führt die Szene Ruhrgebiet wirklich von einem Ende des Ruhrgebiets   bis runter nach Düsseldorf. Fangen wir in Dortmund an.   In der letzten Ausgabe von Szene Ruhrgebiet wurde er schon angekündigt: der   "Ruhr-Pott", ein neuer Preis, der vom Deutschen Journalistenverband ausgelobt   wurde. Das stattliche Preisgeld von 10.000 Mark nebst Wanderpokal wurde am 2.   September auf der Zeche Zollern in Dortmund vergeben. Ich habe mich ja schon das   letzte Mal über die seltsame Zusammenstellung der der KanditatInnen gewundert   und laut Teilnehmerberichten war es denn auch ziemlich chaotis... [weiter lesen] 15.12.2000 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet
    Premiere: „Die Silke Hauck Nacht“ Die Mannheimer Pop-Chanteuse Silke Hauck lud Ende Oktober zur Premiere ihrer neuen Produktion „Die Silke Hauck Nacht“ in das Mannheimer Schatzkistl. Ein buntes Nachtprogramm basierend auf dem letzten Album „LIEDERlichkeiten“ reichte von Chansons und Couplets u.a. von Berthold Brecht, Kurt Weill, Jacques Brel, Friedrich Hollaender u.a. bis zu eigenen Kompositionen und Texten. Freche Chansons, mal kokett lockend, mal wieder frech und spritzig vorgetragen - eben typisch unbeschreiblich weiblich. Begleitet wird sie in ihrem Programm von dem Pianisten Markus Schramhauser. Da... [weiter lesen] 15.12.2000 - Szenen Regionen | Südwest
    Ein Kaleidoskop Sieht man in die Kleinkunstszene hinein, erscheint stets auf die neue Saison hin eine lebendige, bunte Bildfolge interessanter Produktionen, die in den meisten Fällen nebst dem optischen Vergnügen auch einen äusserst interessanten Hörgenuss bieten. „Kaleidoskop“ heisst auch das neue Bühnenprogramm von Dodo Hug. Nach „Hugability“ hat sie für sich und ihre Band bereits wieder ein Musikgemälde mit bunten Farbtupfern zusammengestellt. In ihrer bekannten, quirligen Stilvielfalt hat sie verschiedenste Sprachen, Instrumente, Formen und Klangfarben zusammengewürfelt, so dass ma... [weiter lesen] 15.12.2000 - Szenen Regionen | Schweiz
    Der "Goldene Kleinkunstnagel 2000" ging nach 5 spannenden Tagen im THEATER AM ALSERGRUND wieder zu Ende. Der Kleinkunstnagel teilte sich traditionsgemäß auf in den Nachwuchspreis „Goldener Neulingsnagel“ und den Hauptpreis den „Goldenen Kleinkunstnagel“. Während der Gewinner des "Goldenen Neulingsnagels" an einem Wettbewerbs-Abend ermittelt wurde, ritterten sich die 12 (in Wahrheit diesmal leider nur 11, weil ein deutscher Anwärter kurzfristig seine Teilnahme abgesagt hatte) Teilnehmer des Hauptbewerbs an drei Abenden um die Gunst der Jury. Den "Goldenen Neulingsnagel 2000" erhielt Florian Kadletz (20 Ja... [weiter lesen] 15.12.2000 - Szenen Regionen | Österreich
    Kritik:Hölbling-Komik! Die meisten Dinge des täglichen Lebens lehnt er ab. Nur Weniges, etwa Kammblasen oder Hoppsalauf, hat für ihn “Schneid”. Die Rede ist von “Helfried”, der Kunstfigur des Kabarettisten Christian Hölbling. “Komik” nennt der österreichische Künstler das, was er in seinem Programm “Helfried kommt!” veranstaltet. Oder genauer gesagt “Christian Hölbling-Komik”. Und überaus korrekt geht es zu, wenn Helfried dem Publikum eine durchaus enorme Lebenserfahrung auftischt. Diese speist sich möglicherweise ausschliesslich aus, gern auch zitierten, S... [weiter lesen] 15.12.2000 - Szenen Regionen | Österreich
    "Best of O. Lendl" das ultimative Köln Comedy Solo Österreichs schnellster Comedian, O. Lendl zappte sich an zwei Abenden (18.+19.10.) im Theater 509 (Bürgerhaus Stollwerck) durch seine vier Programme. Als guter Beobachter des alltäglichen Wahnsinns präsentierte er in einem Affenzahn abwechselnd die seltsamsten Gestalten und Situationen oft mit hintergründiger Doppelbödigkeit. Nicht nur vom schüchternen Partyneuling über den emanzipierten neuen Mann bis zum smarten Liebhaber und seinen körpergewaltigen Nebenbuhler reicht sein Repertoire, ob jung, ob alt, ob Mann, ob Frau, ob Tier, seine Darstellungen waren genial. Seiner Haßliebe zu Katzen lie... [weiter lesen] 15.12.2000 - Szenen Regionen | Österreich
    Mimos 2000 : Träume auf Stelzen Peter Bu verlegte in diesem Jahr einen größeren Teil seines « Mimos – Festival international du mime actuel » in die Straße. So wollten es die lokalen Geldgeber und das Ergebnis konnte sich sehen und zum Teil auch betasten lassen. Es gab wunderbare Gelegenheiten für das Publikum, mit Kompanien zu improvisieren. Spaß beim Spiel mit Klein und Dick Zum Beispiel mit den Padox, einem Typus der Marionette, der von einem Schauspieler bewohnt wird. Ein Padox ist daher lebensgroß und unnatürlich korpulent. Der Köpf ist kahl, die runzelige Oberfläche erinnert an Walnüsse oder Hirnmasse. Androgyn m... [weiter lesen] 15.12.2000 - Szenen Regionen | Frankreich
    Dibbelabbes in der Pfanne Natürlich die St. Ingberter Pfanne 2000: Wenn es nach dem Publikum gegangen wäre, dann hätte die Hamburger A-capella-Comedy von LaLeLu mit ihrer „musikalischen Bilanz des 20. Jahrhunderts“ einen der beiden Hauptpreise der 16. St. Ingberter Pfanne bekommen müssen. Die Mischung aus Satzgesang, Stimmimitationen und aberwitziger Bühnenshow riss die Zuschauer wörtlich vom Hocker und arbeitete nebenbei die musikalischen Highlights des 20. Jahrhunderts auf – von Elvis über Léhar bis hin zur Muppet-Show. Und Fußball-Kaiser Franz Beckenbauer verriet dazu in ein paar Sätzen, warum er e... [weiter lesen] 15.12.2000 - Szenen Regionen | Saar
    VitaminT „In-Szenario“ Ein Theaterprojekt der Volkshochschule – das klingt nach Hausfrauen, die in ihrer Freizeit nach Selbstverwirklichung suchen, oder? Vergessen wir unsere Klischees und tauchen ein in das rezeptfreie Gegenmittel für alle, die den täglichen Flachsinn des Fernsehens nicht mehr ertragen wollen. Gegenanzeigen? Das Zwerchfell des Zuschauers wird arg strapaziert – aber Lachen soll ja gesund sein – VitaminT also auch! Unter dem Titel „In-Szenario“ nehmen acht Akteure unter Leitung von Charlie Bick (der von der Sommerszene...) den alltägliche TV-Wahnsinn aufs Korn. Die Rahme... [weiter lesen] 15.12.2000 - Szenen Regionen | Saar
    Aus-ver-kauf ! Kann man zu dritt ein komplettes Musical auf die Bühne stellen? Die Berliner Truppe „College Off Hearts“ hatte es vor langer Zeit bei ihrem Camping-Stück „King Kurt“ mal mit vier Leuten geschafft. Mit dem volksnahen und alltagsverwurzelten  Thema „Supermarkt“ versucht nun ein Trio aus bekannten fränkischen Bühnengrößen Heike Mix (Keuschheitsverein), Georg Königer (TBC) und Birgit Süß (Radio Gong / Mésalliance) diesen Rekord zu brechen. Zugegeben, die Musik kommt meist vom Band, aber dafür gibt’s auch A Cappella und Stepp-Einlagen. „Kasse bitte&#... [weiter lesen] 15.12.2000 - Szenen Regionen | Franken

    Unsere Medienpartner:

    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit AgenturNews und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.