Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 

Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge



blue Harlekin Online Marktplatz für Strassentheater
21. Kleinkunstfestival Usedom

Trottoir-Special Straßentheater

Comedy Institut

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3525
  • Trottoir-Jahrgänge Aktuelle Ausgabe
    Ausgaben des Trottoir: alle anzeigen
    Jahrgang:2014
    1|2014 - Nr.82
    2|2014 - Nr.83
    3|2014 - Nr.84
    4|2014 - Nr.85


    27. Internationale Kulturbörse Freiburg 2015 - Live-Auftritte
     
    Berlin im Winter – Feiern ohne Wowereit   Wowereit ist gegangen und Berlin wird – wie auch Wowi selbst in den letzten Jahren - ein Stück grauer. Vielleicht aber auch effizienter. Der Kabarettist Tilman Lucke widmet dem müde gewordenen einstigen Regierenden Partymeister einen Abschiedssong: „Bundesweit/ Tut es allen Kabarettisten leid/ Gibt es heute noch ne Persönlichkeit/ Mit Wichtigkeit und Wurstigkeit?/ Mit Sicherheit bloß Wowereit“, heißt es darin zur Melodie von „Yesterday“. Gerade mal Bezirksstadtrat für Volksbildung war Wowi, als in Schöneberg die Scheinbar eröffnet wurde. Im November wurde sie nu... [weiter lesen] 30.12.2014 - Szenen Regionen | Berlin
    Aktuelle Kritik - "Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre" im Renaissance-Theater Das Renaissance-Theater in Berlin-Charlottenburg ist eines der Theater, bei dem sich die Gäste schön anziehen, bevor sie es besuchen. Das Publikum ist einigermaßen angejahrt und nicht auf wilde Experimente versessen, das Interieur plüschig und außergewöhnlich schön – vieles noch Original aus den 1920er Jahren. Hier wird normalerweise anspruchsvolle, aber gut verdauliche Gegenwartsdramatik gegeben. Schon immer aber war es an solche Theatern üblich, dass sich die Mitglieder des Ensembles in den späten Stunden nach der Hauptvorstellung den Spaß der kleinen Form gönnte... [weiter lesen] 30.12.2014 - Szenen Regionen | Berlin
    Berlin - ausgewählte Termine Frühjahr 2015 Berlin-Termine   Mehringhoftheater 13.-24.1.: Fil: Die Verschiedenheit der Dinge (CoolComedy) 18.1.: Fil: Pullern im Stehn – die Geschichte meiner Jugend (Buchpräsentation) 27. – 31.1.: Han’s Klaffl: Restlaufzeit – unterrichten, bis der Denkmalschutz kommt (Schul-                  Kabarett) 11.-14.2.: Frowin: Einpacken, Frau Merkel! (Kabarett, Premiere) 18.-21.2.: Marco Tschirpke: Geordnete Verhältnisse (gereimte Comedy) 15.-28.2.: Manfred Maurenbrecher und Band: „Rotes Tuch“ (CD-Release-Show)   Zebrano-Theater 4.1./ / 1.2.: Club Genie und Wahnsinn. Bunter A... [weiter lesen] 30.12.2014 - Szenen Regionen | Berlin
    Szene Kassel und Nordhessen   Alle Jahre wieder sorgt Bernd Gieseking mit seinem Jahresrückblick „Ab dafür!“ in Nordhessen für volle Häuser. Kein Wunder: Hat der Kabarettist das Format, 21 Jahre ist das jetzt her, doch auch in der Nordhessenmetropole Kassel „erfunden“. „Ab dafür!“ ist Kult in der Region. Seit langem. So zieht sich das Programm mittlerweile bis tief in den Februar hinein – ein Monat, in dem Gieseking parallel dazu schon eifrig Futter für die nächste Jahresausgabe zu sammeln hat. Elf Jahre ist es indes erst her, seit die „Pömps“, mit ihrem ersten Musikk... [weiter lesen] 30.12.2014 - Szenen Regionen | Kassel
    Aktuelle Kritik - „Raben- und andere Mütter“ „Raben- und andere Mütter“ nennt Sabine Wackernagel (Foto) ihr neues Soloprogramm. Das Schimpfwort „Rabenmütter“ hat der Volksmund als Synonym für Mütter parat, die ihre Kinder vernachlässigen. Ein ornithologisches Missverständnis: Raben zeichnen sich in Wirklichkeit durch geradezu vorbildliche Brutpflege aus. Als vorbildliche Brutpflegerinnen empfinden sich denn auch all die Mütter, die Wackernagel in ihrem vergnüglich-beklemmenden Bestiarium vorstellt. Allen voran Rosalinda, die alles beherrschende, alles bestimmende und alles kommentierende Erzählerin in Alina Bronsk... [weiter lesen] 30.12.2014 - Szenen Regionen | Kassel
    Aktuelle Kritik - Vorleseabend mit Jürgen von der Lippe Wenn Jürgen von der Lippe, Jochen Malmsheimer und Karolin Kebekus gemeinsam einen Leseabend gestalten, könnte man meinen, es fühlen sich drei Generationen von Zuschauern und -hörern angesprochen. Aber in Köln-Chorweiler kamen zum größten Teil die in der Kleinkunst-Üblichen 55+.  Es wurde ein sehr heiterer Abend mit von der Lippes "Dreamteam", wie er sagt. Gleichzeitig wurde das Programm für sein neues Hörbuch "Beim Dehnen singe ich Balladen" aufgezeichnet. Gelesen wurden Geschichten aus von der Lippes gleichnamigem Buch - mit verteilten Rollen. Darin die Lippe-typischen Alltags-Themen, gewürzt... [weiter lesen] 30.12.2014 - Szenen Regionen | Köln-Bonn
    LARS' XMAS - Weihnachtsshow in Düsseldorf Seit einigen Jahren findet im Düsseldorfer Raum eine Show mit großem Unterhaltungswert statt. Die Rede ist von der Pop-Up Comedy Mixed Show. Initiiert von Komiker & Autor Lars Hohlfeld und der Künstleragentin Monique Placzek.(Bild) Am 18.12.14 fand im Haus der Jugend in Düsseldorf die Weihnachtsshow in einem größeren Saal statt mit hochkarätiger Besetzung. Lars Hohlfeld begeisterte in neuem grünem Hemd sein Publikum in einer äußerst frischen & vielseitigen Moderation. Das Thema des Abends war KOMMUNIKATION, was die Künstler auch gut in ihren einzelnen Nummern mit einbauen konnten. Den Abend er... [weiter lesen] 30.12.2014 - Szenen Regionen | Köln-Bonn
    Kwartier Latäng - Ein Kulturfestival im Aufbau Am 27.09.14 gehörte die Kyffhäuserstraße im "Kwartier Latäng" den Anwohnern und Gastronomen. Der Kwartier Latäng e.V. mit Vorsitzendem Ralf Uerlich organisierte zum 2ten Mal in dem kulturell gut ausgestattenem Viertel ein Kultur- und Nachbarschaftsfest. Die Kyffhäuser Str. wurde ab „Manni's Rästorang“ bis zum unteren Ende an der „Filmdose“ abgesperrt und autobefreit. Für den Trottoir stellt Jenny Genzke 10 Fragen an Ralf Uerlich. 1. Jenny Genzke: Herr Uerlich, Sie sind Fraktionsvorsitzender der CDU der Bezirksvertretung im Stadtbezirk Köln - Innenstadt. Des Weiteren sin... [weiter lesen] 30.12.2014 - Szenen Regionen | Köln-Bonn
    Im Interview Monique Placzek von Pop Up Comedy Mixed Show Seit einigen Jahren findet im Düsseldorfer Raum die Pop-Up Comedy Mixed Show statt. Monique Placzek von der Künstleragentur Moma Artists hat zusammen mit Comedian und Autor Lars Hohlfeld vor ca. 5 Jahren das Comedy Apartment b.z.w. die Pop – up Comedy Mixed-Show sehr erfolgreich entwickelt und auf die Beine gestellt. Für den Trottoir interviewt Jenny Genzke Monique Placzek:  Jenny Genzke: Warum haben Sie vor ca. 2 Jahren den Namen von Comedy Apartment auf Pop Up Comedy umgestellt? Oha, da muss ich etwas ausholen. Denn von außen betrachtet unterscheiden sich die Konzepte nicht wirklich. W... [weiter lesen] 30.12.2014 - Szenen Regionen | Köln-Bonn
    Alle Jahre wieder Wenn man zum Jahresausklang einen Blick auf die Kabarett- und Comedy-Programme wirft, findet sich dort zum Großteil entweder ein Weihnachts-Sonderprogramm, ein Jahresrückblick oder beides. So gibt Willy Michl die Isarindianer Weihnacht und Alle Jahre wieder heißt es auch bei Axel Hacke, der über Weihnachtsbäume und Geschenke philosophiert. Ganz anders dagegen der Weihnachtswunsch von Monika Gruber: via Facebook rief sie dazu auf, „Bitte kauft mehr in kleinen Läden am Ort und nicht bei Online-Reisen“. Damit traf sie den Nerv der Zeit und mitten in die Herzen der ortsansässigen Unter... [weiter lesen] 30.12.2014 - Szenen Regionen | München
    Wir werden alle überwacht! Fangen wir mit den „Local Heroes“ an. Im  Kunstvereinskeller in Fellbach trat eine Gruppe Bildschoner & Wolf mit der Sängerin Linda Dorittke auf! Die Formation hat unter dem Titel „Jö schau!“ ein Programm mit Liedern des viel zu früh verstorbenen Liedermachers Georg Danzer zusammengestellt. Unerhörtes und gern Gehörtes! Zwischen den Liedern rezitiert Thomas Koch Literarisches von österreichischen Schriftstellern wie Elfriede Jellinek, Ludwig Hirsch, H.C. Artmann und Thomas Bernard. Die Texte sind gut ausgewählt, haben einen feinen Humor und passen sehr gut zu den Danzer... [weiter lesen] 30.12.2014 - Szenen Regionen | Stuttgart



    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.