Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


33. Internat. Kulturbörse Freiburg

21. Kleinkunstfestival Usedom

Trottoir-Special Straßentheater 2029
Scharfe Barte Melsungen

Tuttlionger Krähe 2021

Comedy Institut

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3502
  • News Events :: AgenturNews

    [zurück]

    Kosmopolit eventmarketing, Braunschweig

    Neu : Boris Steinberg, Songwriter Chanson/Song ( deutschsprachig ) aus Berlin mit seinem neuen Programm „Herzkammerpop“     Wiebke Wiedeck, Chansons mit dem aktuellen Programm „Leibeslieder“, ebenfalls aus Berlin.

     

    Kontor fr Kunst und Kultur, Kln

    Neues Programm: Hinz & Kunz - Musik-Comedy. Der Termin fr die Premiere ihres zweiten Programms steht fest: 19. bis 22. Mrz 2003 in Kln. Die "Jelly-Family" ist die neueste mobile Straenproduktion von Les Frites Foutues. Mit ihrer Drei-Generationen-Kapelle spielt diese mitreiende und charmante Familie internationale Volksmusik von Klezmer bis Latin.  


    Agentur Rampensau, Berlin

    Premiere: Horst Evers und befreundete Autoren und Kabarettisten nehmen den jhrlichen "Jahresrckblick" vor. Premiere am 17.12.2002 im Mehringhoftheater Berlin. Die Stachelschweine tanzen! Gerhard Winterle von der Agentur erarbeitete mit den Berliner Stachelschweinen Choreographien fr das neue Programm des Kabaretts "Bis hierhin und wie weiter?", Premiere war am 13. Oktober 2002.
    Besondere Projekte:
    Susanne Stallmann von der Agentur gastierte als Sngerin und Darstellerin in einer Produktion der Berliner Schaubhne am Lehniner Platz mit dem Titel "Preiset".

     

    URS ART , Hamburg

    Neu: WOMEDY: Ihr Name ist Programm und sie sind das Verrckteste, was die Hauptstadt derzeit an purer Weiblichkeit zu bieten hat. Lngst gilt das Entertainment-Ensemble mit seinen Erfolgsprogrammen: „ber Samenspender und andere R-Gsse“ als Kult. Mit ihrer Chanson-Comedy-Kabarett-Show machen sie sich frech und frei ihren eigenen Reim auf Frauenpower. Mai Horlemann, Natascha Petz und Barbara Klehr - drei ganz unterschiedliche Frauentypen in den besten Jahren strotzen nur so vor Selbstvertrauen und Energie und geben - untersttzt von ihrem Pianisten Hanno Siepmann - tiefe und erotrashige Einblicke in durchschaubare Mnner- und komplizierte Frauenseelen.

     

    t.o.b.  Theater-Organisations-Bro, Hamburg

    Preise: Die fnfte Auszeichnung in diesem Jahr  gab es fr Friedhelm Kndler: nach Kleinkunstpreisen in St. Ingbert, Tuttlingen, Pfungstadt und Wilhelmhaven  erhielt der WoWoet im  September den "Hannoveraner Kwrkunstpreis".   Das Moskauer Clownstheater Mikos gewann in Radebeul beim "Wandertheaterfestival" den Publikumspreis. Vom 5.-15. Dezember geht die Compagnie fr zehn Tage zum TOLLWOOD-FESTIVAL nach Mnchen.  

     

    Helga Korthals Kulturmanagement, Aachen

    Premiere: "Doppelpass"-Mitglied Jens Neutag brachte seinen kabarettistischen Kollateralschaden "Warmbadetag"zur Premiere (13.9. Theater am Schlachthof, Neuss). Regie fhrte Martin Maier-Bode.   Der andere "Doppelpass"-Leistungstrger Martin Maier-Bode feierte ebenfalls eine Premiere: Am 11.10. wurde unter seiner Regie zum ersten Mal das Musical "Die Kopfrechnerin" im Globe Theater in Neuss prsentiert.   Am 15.10. feierte Tom van Hasselt mit "Ich singe was, was Du nicht singst", seinem 3. Soloprogramm, Premiere im Chaiselong in Berlin.   Am 29.10. fand im Wiener "Niedermair" die Premiere des 5. Soloprogramms "Lendl, Lust und Leidenschaft"des preisgekrnten Comedians O. Lendl statt.

     

    Kulturbro Mainz

    Neu und neues Programm: Detlev Schnauer, bekannt nicht nur als „Thekenphilosoph Jacques“, der von seinem Bistro aus ber Gott und die Welt  plaudert, dabei in die verschiedensten Rollen schlpft und als umwerfend komischer Musikparodist begeistert. Im Januar 2003 kommt parallel zu seinem „Highlights“-Programm das Jubilumsprogramm „Allegro parodistico“ heraus, in dem sich Schnauer kabarettistisch mit der Musik, sowie mit den harmonischen und disharmonischen zwischenmenschlichen Tnen auseinandersetzt. Zusammen mit Heinz Beckers „Ex-Hilde“ Alice Hoffmann spielt Schnauer auch im Duo: „Blind Date in Jacques’ Bistro“. Die beiden Kultfiguren haben sich zusammengetan, um das Beste ihrer Einzelprogramme zusammenzuschmeien - und da ist die Komik schon vorprogrammiert, wenn die einfache Hausfrau (und "Ex") auf ihrem Selbsterfahrungstrip mit dem plaudernden und vielschwtzenden Jacques zusammentrifft.

    Premieren: Das KabarettComedy-Duo FaberhaftGuth feierte im September die Premiere ihres neuen Programms: „Abgefahr’n“, Untertitel: „Ein Road-Kabarett mit Dorf und Totschlag“: Der Aussteiger Jrg verlt Frau, Kinder, Eigenheim und vor allem die Strae kehrenden Nachbarn und landet in Ochsenheim, einem Dorf, in das nur eine Einbahnstrae hinein- aber nicht wieder herausfhrt, in dem es den 11. September niemals gegeben hat, die Kirche ebenso wie der Swingerclub durch Ablahandel finanziert werden und wo Ingrid Steeger als Charakterschauspielerin gilt...   Das Kabarett Maul & Clownseuche wird im April 2003 ein neues „Kabarett-Satire-Revue-Theater“ unter dem Arbeitstitel „(K)lter werden wir spter“ herausbringen. Martina Ghring und Klaus Buerle als Lola und Lukas: Aus einer zuflligen Begegnung wird ein hinreiendes Theaterspektakel mit atemberaubenden Rollenwechseln ber Jugendlichkeitswahn und „Anti-Aging-Plne“, Trume und Schume, sexuelle Sehnschte und mitreissende Gegenkonzepte...  


    Bro fr Freies Theater, Offenbach

    Neu: Exclusiv fr den Sommer 2003: O.P.L.A.S. Teatro - La Terra Nuova, das grandiose Stelzenballett aus Italien mit "Carmen", "Es war einmal ein Schwanensee" und "Chiara e Francesco".   L lphant Vert (Frankreich) mit "Faunmes" , Theater- und Klangwelten verschmelzen auf eindrucksvolle Weise zu einem Gesamtkunstwerk.     Das Neue Frankfurter Schulorchester : Anne Brenz & Frank Wolff (ex Frankfurter Kurorchester), Ali Neander, Sabine Fischmann, Markus Neumeyer, mit "attacca",     "Shooting star" Sabine Fischmann "Chansons damour" : ein Abend ber die Liebe und andere Grausamkeiten.

     

    2002-12-15 | Nr. 37 |





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.