Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge







33. Internat. Kulturbörse Freiburg

21. Kleinkunstfestival Usedom

Trottoir-Special Straßentheater 2029
Scharfe Barte Melsungen

Tuttlionger Krähe 2021

Comedy Institut

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3511
  • Themen-Fokus :: Zauberkunst

    [zurück]

    Meistermagier ehrt Meistermagier

    artbild_350_Hans_Klok___FotAm 10. November 2015 hob sich der Vorhang für „The New Houdini“, Hans Kloks aktuelle spektakuläre Illusionsshow. Nach zwei Previews in Aachen und Wetzlar und einer großen Premiere im Düsseldorfer Capitol Theater führt die Deutschland-Tournee den schnellsten Magier der Welt bis Ende Januar 2016 durch rund 40 Städte. Mit „The New Houdini“ feierte er bereits rauschende Erfolge in ganz Europa und wurde für die Show mit dem Silbernen Clown in Monte Carlo ausgezeichnet. „The New Houdini“ ist ein Familien-Event, ein Erlebnis für Jung und Alt. Eine Show, die von Spannung, Schönheit, Stunts und Sensationen lebt. Hans Klok sagt: “Diese Show ist eine Hommage an den großen Illusions- und Entfesselungs-künstler Harry Houdini. Houdini war der erste Illusionist, der mit seinen aufsehenerregenden Illusionen Lebensgefahr auf die Bühne brachte.“ artbild_450_Hans_KlokHoudini riskierte in seinen Shows oft sein Leben. Schon bei seinem „Houdini“- Training scheute Hans Klok keine Gefahr. Bei Houdinis legendärer Unter-Wasser-Entfesselungs- nummer muss ich zwei Minuten unter Wasser bleiben, um mich von den Fesseln zu befreien und aus der abgeschlossenen Kiste zu entkommen. Ich muss meinen Atem lange anhalten, für das Publikum ist dieser Trick ähnlich atemberaubend. Aber hinter dem Vorhang steht jemand mit einer Axt, bereit mich zu retten, wenn es schief geht.”

    artbild_350_Hans_Klok__JawsGenauso wie Houdini scheut Klok keine Gefahr. Sein wohl gefährlichster Trick ist die „Kralle des Todes“. Der Illusionist hängt in einer Zwangsjacke kopfüber an einem brennenden Seil und versucht, sich aus ihr zu befreien. Wenn ihm das nicht innerhalb einer Minute gelingt, wird er von messerscharfen Stahlkrallen durchbohrt. Die Lebensgefahr wird zur Showkunst. Hans Klok steht nun schon seit einigen Jahren an der Weltspitze der großen Illusionisten, mit Triumphen in Europa, Asien und Amerika. Er ist zudem der erste niederländische Entertainer, der eine eigene Show am Strip in Las Vegas hatte, assistiert von Baywatch-Star Pamela Anderson. Mit seiner Geschwindigkeit und seinen unkonventionellen Ideen hat Hans Klok die Welt der Illusionen nachhaltig revolutioniert. Denn Geschwindigkeit ist Hans Kloks Spezialität. Im Jahr 2012 stellt er in England in einer Livesendung der BBC seinen eigenen Weltrekord auf, indem er innerhalb von fünf Minuten zwölf große Illusionen präsentierte. Nur ein Jahr später brach er bereits seinen Rekord und zauberte in der größten französischen TV-Show „Le Plus Grand Cabaret du Monde“ ganze fünfzehn Illusionen in derselben Zeit. Hans sagt: „Illusionen haben keine Altersbegrenzung. Es ist ein einzigartiger Blick in eine magische Welt. Das rasende Tempo in der Show ist meine Spezialität. Darum kann ich auch zehnmal so viele Illusionen präsentieren, als es in den Illusionsshows früher üblich war.“ Diese Hommage an den größten Zauberer des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts, die Hans Klok nun auf seiner neuen Deutschlandtournee dem Publikum präsentiert, ist nicht nur fantastische Magie, die von einer Groß-Illusion zur nächsten springt, sondern auch eine mitreißende Varieté-Show mit einem hervorragenden Tanzensemble und zahlreichen Varieté-Nummern. Klok entführt mit „The New Houdini“ den Zuschauer in eine magische Welt, in der das Unmögliche möglich scheint. „Das ist Träumen mit offenen Augen“, verspricht der Meistermagier.


    Redaktion:
    Hartmut Höltgen-Calvero
     


    Bildnachweis:
    Fotos:Govert de Roo



    2016-01-04 | Nr. 89 | Weitere Artikel von: Hartmut Höltgen-Calvero





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.