Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


30. Internat. Kulturbörse Freiburg

Trottoir-Special Straßentheater 2018

17. Kleinkunstfestival Usedom

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



AgenturNews Meldungen

Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3277
  • Szenen Regionen :: Ruhrgebiet

    [zurück]

    Mit Gaby Köster kehrt eine glänzende Entertainerin zur Bühne zurück


    Das zurückliegende Jahr hat der Szene viel Schönes bescherrt, sicher auch viel Fragwürdiges. "I bim's" brachte es zum Jugendwort des Jahres. Neue Verben wie lindnern hatten ihre Geburtsstunde. Was wir über 2018 mal sagen werden, steht noch in den Sternen. Starten wir also mit einem Blick nach vorn, an dessen Anfang auch 2018 viele nach Freiburg blicken, wo die Kulturbörse viel Neues und Ideen kreativer Köpfe verspricht.

    artbild_175_gaby_koesterBeispielhaft ausgiebig an sich gearbeitet hat Gaby Köster, die nun, exakt zehn Jahre nach ihrem Schlaganfall wieder zur Bühne zurückkehrt. Erst gab es zusammen mit Autor Till Hoheneder ihr Buch "Ein Schnupfen hätte auch gereicht", dann eine kurze Lese-Tour. 2018 fühlt sich die wortgewandte Kölnerin wieder fit genug für eine abendfüllende Show, die sie wie früher von mts buchen lässt: Am 12.01.18 gings mit ihrem neuen Programm "Sitcom" los in Kölns Atelier Anton Fuchs, ein kleiner aber feiner Vorpremieren-Tourblock führt bis zum 16.05.2018 in die Paderhalle nach Paderborn. Wir dürfen sicher auch noch gespannt darauf sein, was sich die Köpfe von MTS mit ihrem Bestseller-Autoren Leon Windscheid ("Das Geheimnis der Psyche") einfallen lassen, 2018 fängt ja gerade erst an.

    Die Essener Agentur Steinundbeck verrät ebenfalls viel Neues für 2018: Ihr Show-Konzept „Lecker Lachen“ hat mit den Städten Dinklage und Celle zwei neue regelmäßige Spielorte. Drei Künstler der Agentur – Mirja Regensburg, Alexander Merk und Tim Becker – haben Kurzauftritte auf der Freiburger Kulturbörse. artbild_250_Mirja_RegensburMirja Regensburg (Bild) freut sich indes auf ihre erste eigene TV-Sendung namens „Straßenspaß“ beim hr zusammen mit Tobias Kämmerer, Tim Beckers Solo-Programm „Tanz der Puppen“ wurde gerade Mitte Januar in Hanau für eine DVD aufgezeichnet.

    Apropos Live-DVD: Der Bochumer Jochen Malms-heimer hat nun zugelassen, dass es die erste Live-DVDs eines seiner Programme überhaupt gibt. Glücklich darüber dürfen sich als Herausgeber die Kölner Medienleute von tacker film schätzen. Malmsheimer ließ „Dogensuppe Herzogin“ aufzeichnen. Die CD zum Programm erschien gerade beim Label „Die Wortmeisterei“, neu gegründet von Anja Feuerstein, Guntmar Feuerstein, Neil Grant und Marco Ortu.

    artbild_610_Straeters_MaennKurze Chronistenpflicht: Der WDR lässt vom Erfolg nicht ab und ebensowenig sein Moderator Torsten Sträter. „Sträters Männerhaushalt“ hat Quote, macht Quote, wird fortgesetzt und am 20./21.02. im Steffy der Turbinenhalle Oberhausen aufgezeichnet. Der sympathische Mann mit Mütze bekommt zudem gerade im Februar den Deutschen Kleinkunstpreis verliehen. Herzlichen Glückwunsch!


    Redaktion:
    Stefan Ludwig
     

     

    2018-01-05 | Nr. 98 | Weitere Artikel von: Stefan Ludwig



    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit AgenturNews und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.