Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge



blue Harlekin Online Marktplatz für Strassentheater

34. Internat. Kulturbörse Freiburg


Comedy Institut

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3532
  • News Events :: Events

    [zurück]

    Moderation mit Charme


    Ob fesselndes Schauspiel, charmante Moderation, erstklassige Comedy, aufregender Walk-Act oder mitreißender Gesang – die Berliner Künstlerin Kassandra Knebel und ihre Schauspiel-Kolleginnen und -Kollegen bewegen etwas. Und das auch gerne in englischer Sprache. Wir trafen die Schauspielerin, Moderatorin, Comedienne und Event-Concepterin mit über 10 Jahre Berufserfahrung auf unzähligen Bühnen.

    TROTTOIR: Kassandra, du verbindest Moderation mit Schauspiel und Comedy. Wie gelingt dieser Dreiklang?

    Kassandra: Meine erste Ausbildung war eine klassische Schauspielausbildung. Und weil ich auch eigene Stücke, eigene Acts kreieren wollte, machte ich eine zweite Ausbildung: zur Pantomimin und Clownin.

    Nun hatte ich schon immer eine große Klappe und wurde kurzerhand von meinen Ausbildern auf die Bühne gestellt, um zu moderieren – und damit habe ich nicht wieder aufgehört.

    Seit 8 Jahren spiele ich Impro-Theater und Theatersport. Das macht es mir leicht, spontan zu bleiben. Ich freue mich, wenn Unvorhergesehenes passiert!

    TROTTOIR: Du hast auch Erfahrungen bei mehreren Dinner-Shows gesammelt. Was sind deine besonderen Spezialitäten?

    Kassandra: Während meiner Engagements bei Pomp, Duck and Circumstance, Palazzo und in vielen Dinner-Theatern konnte ich verbinden, was mir liegt: Eine solide schauspielerische Entwicklung der Figur, Theaterspielen, Singen und das interaktive Spiel, das Spiel mit dem Publikum. So konnte ich meine Comedy-Figuren in Hunderten von Shows mit Zehntausenden von Gästen in jeder Situation erproben. Ich mag es, den Figuren sowohl Skurrilität als auch Natürlichkeit zu geben.

    TROTTOIR: Was schätzt du an deinem Beruf?

    Kassandra: Es ist ein großes Geschenk, kreativ arbeiten zu können, Neues zu gestalten und sich konstant weiterzubilden. Es macht mir Spaß, intelligente, humorvolle Moderationen zum Thema zu schreiben, Veranstaltungen so zu gestalten, dass die Gäste gar nicht mehr gehen wollen, und auf der Bühne spontan Lieder und Geschichten zu erfinden. Besonders schön ist der Kontakt mit dem Publikum. Ich habe gern mit anderen Menschen zu tun. Ein großartiger Beruf!

    TROTTOIR: Was planst du in nächster Zukunft?

    Kassandra: Ich schreibe gerade an einem abendfüllenden Solo-Programm zwischen Kabarett und Comedy. Weitere Infos zu meiner Arbeit als Entertainerin sind auf der Seite www.die-entertainerin.de zu finden, und zu meiner Arbeit als Schauspielerin unter www.kassandraknebel.de.

     

    2010-06-15 | Nr. 67 |





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.