Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


32. Internat. Kulturbörse Freiburg

21. Kleinkunstfestival Usedom

Trottoir-Special Straßentheater 2019

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3456
  • Themen-Fokus :: Clown | Mime

    [zurück]

    MordArt

    Ein neues Bühnenformat erobert die Impro-Bühnen: MordArt, eine abendfüllende, nach Zuschauerwünschen frisch improvisierte Kriminalgeschiche.

    Dicker Nebel liegt schwer in den dunklen Gassen. Ein erstickter Schrei schallt durch die kalte Nacht. Angst wird grausame Gewissheit: Der mysteriöse Unbekannte hat wieder zugeschlagen!

    Wird er es schaffen, sein Verbrechen zu verschleiern? Es sieht so aus, doch das perfekte Verbrechen gibt es nicht! Der Ermittler ist ihm schon auf der Spur ...

    Im Theatersaal schaut das Publikum gebannt auf die Bühne. Als Teil einer packenden Krimigeschichte entscheiden die Zuschauer mit und geben den Rahmen für Szenen und Bilder vor, welche die Schauspieler von Paternoster direkt vor ihren Augen entstehen lassen. Das Opfer und alle weiteren Rollen dürfen die Zuschauer festlegen. Die entscheidende Frage jedoch bleibt offen: Wer ist der Täter? In einer geheimen Auslosung auf der Bühne wird der Mörder bestimmt. Dann ist der gerissene Ermittler gefragt. Egal, ob im London des 18. Jahrhunderts oder im Chicago der 20er-Jahre: Undurchsichtige Zeugen, zwielichtige Gestalten und der geheimnisvolle Mörder sorgen für Verwirrung. In der Pause sitzen die drei Verdächtigen schweigend im Foyer und die Zuschauer tippen, wer der Täter ist. Im Laufe der weiteren Ermittlungen fiebert das Publikum mit und unterstützt den mutigen Ermittler. Sind alle Alibis wasserdicht?

    Am Ende kommt es zur Verhaftung und zur großen Auflösung: Ist der Täter gefasst, oder hat der mysteriöse Unbekannte alle an der Nase herumgeführt?

    Entwickelt wurde dieser interaktive Krimi seinerzeit von den Hottenlotten aus Bochum. Mit Dörthe Engelhardt kam auch dieses packende Impro-Format zu Paternoster nach Berlin und fasziniert heute jeden letzten Samstag im Monat das Publikum aufs Neue.

    Spieltermin:
    Jeden letzten Samstag im Monat im BühnenRausch, Berlin

    Jeden zweiten Samstag im Café Theater Charlotte, Berlin

     

    2007-03-15 | Nr. 54 |





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.