Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge







33. Internat. Kulturbörse Freiburg

21. Kleinkunstfestival Usedom

Trottoir-Special Straßentheater 2029
Scharfe Barte Melsungen

Tuttlionger Krähe 2021

Comedy Institut

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3515
  • News Events :: Events

    [zurück]

    Musical Aladdin nimmt Fahrt in Hamburg auf

     

    artbild_200_aladdinHamburg_Am 6. Dezember 2015 war es soweit. Hamburg im Rausch aus 1001 Nacht. Das Disney Musical Aladdin feierte eine fulminante Europa-Premiere im Stage Theater Neue Flora. Über 1.800 Gäste verfolgten gebannt die zeitlose Geschichte von Aladdin, Dschinni und den drei magischen Wünschen. Mit der heiß ersehnten Premiere hält die opulente Show vom Broadway nun auch Einzug in die Musicalmetropole Hamburgs. Zur Eröffnung waren dann auch zahlreiche prominente Persönlichkeiten aus Politik, Schauspiel, Kultur und Sport vertreten. Die Darsteller und das Orchester wurden mit euphorischen Standing-Ovations bedacht. Susan Sideropoulus schwärmt: „Das beste Musical, das ich je gesehen habe!“ Collien Ulmen-Fernandes bringt es auf den Punkt: „Es war lustig, es war bunt!“ Auch Sky du Monts Begeisterung kennt keine Grenzen: „Diese Musik, diese Bühne, sensationell! Dschinni ist zum Niederknien. Und den Teppich muss ich haben!“ Jorge González sagt: „Tolle Show, ich habe so viel gelacht! Ich liebe die Anspielungen auf die moderne Zeit.“
    Und Dr. Dieter Wedel ergänzt euphorisch: „Ich bin begeistert! Choreografie und Bühnenbild sind enorm!“

    artbild_380_AladdinDie 38 Darsteller des Ensembles wurden in mehreren Castings aus über 1.500 Bewerbern für das Musical ausgewählt. Unter ihnen der Newcomer Richard-Salvador Wolff „Aladdin“, Myrthes Mon- teiro „Prinzessin Jasmin“ und Enrico De Pieri, der den Flasch- engeist Dschinni verkörpert. Ebenfalls zum Ensemble gehören Musicalgrößen wie Ethan Free- man „Dschafar“, Claus Dam „Sultan“ und Eric Minsk „Jago“. Aladdins Freunde werden von Philipp Hägeli „Kassar“, Stefan Tolnai „Babkak“ und Pedro Reichert „Omar“ gespielt. Am Broadway ist Disneys Aladdin seit mehr als einem Jahr ausverkauft und zählt damit zu den erfolg-reichsten Musicals überhaupt. Seit der Premiere dort wird es vom Publikum und den Kritikern gefeiert. Die New York Times schrieb: „Fabelhaft! Unvergleichlich!“ und Variety urteilte „Überwältigend und spektakulär! Eine wundervoll magisch-fantastische Show!“ Die Geschichte von Aladdin basiert auf dem oscar-prämierten Disney-Zeichentrickfilm, sowie dem Märchen aus 1001 Nacht aus dem orientalischen Kulturraum und wurde von einem preisgekrönten Kreativteam zum Musical weiter entwickelt.

    artbild_610_Aladdin__Finale 

    Die Musik stammt vom Tony Award- und achtfachen Oscar-Gewinner Alan Menken, der so wunderbare Musical Ohrwürmer komponierte u.a. für Die Schöne und das Biest, Newsies, Sister Act, etc. Die Texte stammen von dem zweifachen Oscar-Gewinner Howard Ashman (u.a. Die Schöne und das Biest; Arielle, die Meerjungfrau), dem dreifachen Tony Award- und dreifachen Oscar-Gewinner Tim Rice (u.a. Evita, Aida), sowie dem zweifachen Tony Award-Nominierten Chad Beguelin (The Wedding Singer), der auch das Buch schrieb. Für die Regie und Choreografie zeichnet sich Tony Award-Gewinner Casey Nicholaw (The Book of Mormon) verantwortlich.

     

    Redaktion: Hartmut Höltgen-Calvero

    2016-01-04 | Nr. 89 | Weitere Artikel von: Hartmut Höltgen-Calvero





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.