Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


32. Internat. Kulturbörse Freiburg

21. Kleinkunstfestival Usedom

Trottoir-Special Straßentheater 2019

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3443
  • Szenen Regionen :: Ruhrgebiet

    [zurück]

    Neues aus der Rauchzone

    Sorgt er für dicke Luft oder öffnet uns der Zauberer die Augen mit Trick & Charme? Matthias Rauch arbeitet gerade an seinem fünften Programm „Neues aus der Rauchzone“, Ende Oktober gibt es die ersten Shows in seiner Heimatstadt Dorsten. Anschließend geht Rauch auf Tour, wie zum Beispiel ins ehrwürdige Kleine Theater Herne, das im Herbst mit interessanten Previews aufwartet: Die Unnaer Comedians und Autoren Adrian Engels und Markus Riedinger, bekannt als Duo Onkel Fisch, spielen am 25. September ihr neues Programm „AllzweckAffen“ probe. 0_lars_hohlfeld_Hoehlenmann_2012_1068Neues auch von Suse & Fritzi. Die Biografie von Alice Schwarzer? Hannibal Lecters Zischeln in Reinform? So ganz weiß noch niemand, was in „Das Schweigen der Emma“, dem neuen Programm von Suse & Fritzi, passieren wird. Regie führt Comedian Hennes Bender, der im Sommer in Hamburg für seine Verdienste in der Unterhaltungswelt des Hörspiels ausgezeichnet wurde. Suse & Fritzi zeigen ihre Premiere am 17.10.09 im Dortmunder Fletch Bizzel. Freunden der Nostalgie sei ein wohl einzigartiger Abend im Dortmunder Harenberg City Center empfohlen, auch wenn die Herren nicht „Rocktheater N8chtschicht“ drüberschreiben. Am 6.12.09 begrüßt Fritz Eckenga seine langjährigen Bühnenpartner Peter Krettek und Ulrich Schlitzer, sowie den Pianisten Harald Köster. Titel: „KSK – Krisen Spezial Kapelle“.

    „Ich glaub’ ich geh’ kaputt“, nörgelt’s eine Ecke weiter. Der Meister mit Hornbrille, Uwe Lyko alias Herbert Knebel, schickt sein Affentheater-Ensemble an den Strand, um mal wieder eine zeitlang solo mit neuem Programm „Ich glaub’ ich geh’ kaputt“ unterwegs zu sein. Unterwegs sein bitte ja, kaputtgehen bitte nicht. Wer soll sonst die Ruhrgebiets-Revue mitgestalten, nachdem der Pott fürs Kulturhauptstadtjahr anscheinend immer noch suchen muss. „Fußballfieber“ im Jahr der WM war nett, bitte den Ball weiterspielen …

    Während wir versuchen, uns im Goldenen Oktober an den letzten Abenden im Biergarten zu erfreuen, haben findige Booker bereits ihre Weihnachtsprogramme stehen. Fred Ape, Dortmunder Liedermacher und Kabarettist, ist mittlerweile bei Ute Obering in Hamm unter Vertrag. Ape zeichnet allerdings auch seit einigen Jahren für den satirischen „Kulinarischen Adventskalender“ vom 1. bis 23.12.09 im Herzen von Castrop-Rauxel verantwortlich. Die abendliche Conférence mit einem Überraschungsgast der Comedy-Szene verspricht Genuss für Magen und Seele: Wer wann spielt, das weiß keiner außer Ape und die Künstler selbst. Dabei sind in diesem Jahr im Duo Till Hoheneder & Mickey Beisenherz, Brian O’Gott, Murat Topal, Michael Schönen.

    Der Lippstädter Matze Knop ist im Herbst mit seinem neuen Solo „Operation Testosteron“ unterwegs, zum Beispiel am 6.11. in Fulda. Nach seinen grandiosen TV-Parodien wie bei „Sportfreunde Pocher“ (SAT1), „Kochen mit Lafer & Lichter“ und einem Besuch beim ZDF-Fernsehgarten dürfte Knop bereits an der Tourfortsetzung für 2010 arbeiten – an Präsenz fehlt’s ihm nicht mehr.

    Christian Hirdes aktuelles Programm heißt nunmehr „Ein Weichei auf die harte Tour“: nach eigenem Bekunden des Bochumers immer noch mit „Liedern, wo am Ende jemand stirbt“. Knapp zehn Kilometer weiter kann im Herbst eifrig am 11.10. Jubiläum gefeiert werden: In der Wittener WERKSTADT hat die Talentbühne ARTORT, moderiert von Birgit Wessel, fünfjähriges Bestehen. Am gleichen Ort spielt Rüdiger Hoffmann eine seiner „Obwohl“-Previews am 29. Oktober.

    Ein Juwel der Vorweihnachts-Shows, „Frohwienie“ mit dem Kirchenkabarettisten Ulrike Böhmer, dem Klerikalen Kabarett Kommando K3 und der Skiffle-Band Ohrensausen rockt am ersten Dezember-Wochenende den Wittener Stadtteil Heven. Hier gilt: Tickets gleich im Sommer sichern. Denn nach Weihnachten ist vor Weihnachten.

    Redaktion: Stefan Ludwig

    AdNr:1068  TG: Lars Hohlfeld . Kabarett . Comedy . Vom Höhlenmann zum Bräutigam


    2009-09-15 | Nr. 64 | Weitere Artikel von: Stefan Ludwig





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.