Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge



blue Harlekin Online Marktplatz für Strassentheater

34. Internat. Kulturbörse Freiburg

Kleinkunstfestival Usedom

Comedy Institut

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3551
  • Preise | Ausschreibungen :: Preise

    [zurück]

    Preis für Lebenswerk von Dietrich Kittner



    Dietrich Kittner erhielt den Erich-Mühsam-Preis. Die Auszeichnung in Gedenken an den von den Nazis ermordeten deutschen Dichter, Essayisten und politischen Autor Erich Mühsam ehrt alle zwei Jahre Personen, die sich den kulturellen, politischen und sozialen Herausforderungen der Gegenwart stellen. Dietrich Kittner, Autor zahlreicher auch bei der edition logischer garten erschienener Bücher, verfaßte bisher 23 zum größten Teil auch auf Platten erschienene Kabarett-Programme und trat damit in bisher über 7000 Vorstellungen auf. Kittner erhält den Preis für sein Lebenswerk, mit dem er sich - nicht nur als Kabarettist, sondern auch in zahlreichen Politaktionen - seit 39 Jahren gegen Militarismus, Rassismus und Beschneidung von Freiheitsrechten zur Wehr setzt.

    Osnabrücker Straßenmusikpreis für Rhöner Sauwäntz

    Beim 5. Osnabrücker Straßenmusik-Wettbewerb, der am 07. August mit 29 Gruppen auf den Straßen und Plätzen Osnabrücks ausgetragen wurde, erhielt Rhöner Sauwäntz den ersten Preis. Das hessische Trio überzeugte mit witzigen Songs in Rhöner Mundart und liebevollen Accessoires aus dem ländlichen Leben das Publikum. Mit Milchkanne und Strohballen ausstaffiert, beschreiben die Lieder das Glück und Leid des bäuerlichen Lebens. Den zweiten Preis erhielt das Straßenmusiktrio Kerbholz aus Berlin (Geige und Gesang). Komisch, zynisch und schwungvoll geht es in ihren Liedern durch deutsche Lande. Auf Platz 3 kamen die Goldkehlchen aus Osnabrück. .  Außerdem vergab die Jury zwei Sonderpreise an das Klezmer Duo aus Bielefeld und an Yanku aus Berlin/Gelsenkirchen, einem Duo, welches mit australischer Digeridoo-Musik für ungewöhnliche Klänge auf dem Festival sorgte. Der Preis für den schrillsten und verrücktesten Vortrag “Die goldene Säge” ging an das Avanti - Duo aus Osnabrück.


    1999-09-15 | Nr. 24 |





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.