Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge







33. Internat. Kulturbörse Freiburg

21. Kleinkunstfestival Usedom

Trottoir-Special Straßentheater 2029
Scharfe Barte Melsungen

Tuttlionger Krähe 2021

Comedy Institut

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3509
  • Szenen Regionen :: Ruhrgebiet

    [zurück]

    Prosit Neujahr: Heiter weiter



    Während in Villa Riba schon gefeiert... Stopp. Mal wieder reihen sich die Neuigkeiten aus dem Melting Pott, der Kultur im Ruhrgebiet nur so aneinander: Während diese Zeilen entstehen, werden noch letzte Weihnachtsgeschenke verpackt. Der Satirische Adventskalender in Castrop-Rauxel ("Ab ins Zelt") von Organisator Fred Ape bot täglich einen Überraschungs- gast auf der Bühne und erfreut sich von Jahr zu Jahr wachsender Beliebtheit.

    artbild_250_battleDer Comedy-Battle von "Nachtschnittchen"-Gastgeber Helmut Sanftenschneider und Carmela de Feo (La Signora vs. Helmut Sanftenschneider) avanciert zum erfolgreichen Neuling in der Sparte Neue Programmformate und kann am 24. Februar 2016 live in der Essener Zeche Carl bestaunt werden. Die Zeche Carl bietet am 24. Januar mit Dave Davis ("Afrodisiaka – Lachen ist der beste Medizinmann") und mit Thees Uhlmann (Sophia, der Tod und ich", Lesung) am 26. Januar einen unterhaltsamen Start ins neue Jahr.


    Nach elf Jahren endete im Dezember 2015 in der Wittener Werkstadt die Ära der Kleinkunst- /New comer-/Ausprobier-/Wieauchimmer-Show "ArtOrt", nachdem öffentliche Fördergelder künftig anders verteilt werden. Ein Verlust für die Vielfalt. Der Satz klingt historisch, aber auch 2016 werden sich neue
    Türen da öffnen, wo vorher welche ins Schloss fielen.


    Gespannt sein dürfen Leseratten auf "Förster, mein Förster", das neue Buch von Frank Goosen, das am 18. Februar erscheint und von dem sein Agent, Marco Ortu von Xango-Cult, sicher auch auf der kommenden Freiburger Kulturbörse (25.-28. Januar) erzählen wird. Am Abend von Frank Goosen mit "Krippenblues" im Fritz-Henßler-Haus war es übigens, als der "Watt'n Hallas"-Programmverantwortliche Dieartbild_250_keineAhnung_Stater Kottnik berichtete, dass dieser Abend keinesfalls die letzte "Watt'n Hallas"-Veranstaltung sei. Dem Festival war zuvor das Ende durch den immer engeren Wettbewerb und Finanz-gürtel angekündigt worden. 2016 geht es aber weiter. Und für diese Botschaft ernte Kottnik begeis-terten Applaus. In das Programmjahr 2016 startet das Fritz-Henßler-Haus mit einer Doppelshow von Poetry-Slammerin Julia Engelmann am 6. / 7. Feb. , unter anderem schauen noch Ingmar Stadelmann
    (Bild) (18.03.), Benjamin von Stuckrad-Barre (20.04.) und Thimon von Berlepsch (08.04.) vorbei.

    Fritz Eckenga zieht 2016 mit "Eckenga's Mitteilungen für interessierte Dorfbewohner" vom Harenberg City Center ins Dortmunder U am Westentor der Ruhrstadt.

    artbild_200_Pressebild_Lach"WDR 2 Lachen Live – Die ganze Wahrheit" heißt die neue Tournee, mit der die vier Künstler René Steinberg, Henning Bornemann, Uli Winters und Tobias Brodowy im Frühjahr unterwegs sind, zum Beispiel am 16.02. in Herne, 18.02. Lünen und am 04.03. in Rheine. Die Chaos-Kommissare Til, Herbert und Udo sorgen mit Sicherheit für Lacher an den richtigen Stellen. Die Live-Show der Radio-Comedians verspricht Kurzweil in bester Häppchen-Manier.


    Redaktion: Stefan Ludwig

     

     

    2016-01-04 | Nr. 89 | Weitere Artikel von: Stefan Ludwig





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.