Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge



blue Harlekin Online Marktplatz für Strassentheater

34. Internat. Kulturbörse Freiburg

Kleinkunstfestival Usedom

Comedy Institut

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3549
  • Titelstory

    [zurück]

    Severin Groebner - Servus Piefke!

    art_257_Kabarettpreis_Logo_Gewinner







    Unangenehme Wahrheiten über Deutschland so freundlich wie möglich von einem Wiener formuliert

    art_250_SeverinGroebner_ExiDer mehrfach preisgekrönte Wiener Kabarettist und Wahldeutsche Severin Groebner beleuchtet den deutschen Alltag aus seiner ganz eigenen Perspektive. Mit Wiener Schmäh nimmt er die deutsche Wirklichkeit unter die Lupe. Seine Außenansichten belegen den Verdacht, dass in den beiden Ländern „alles gleich anders“ ist, dass Deutsche noch eine Prise mehr Selbstironie vertragen können, und dass Lachen doch die beste Medizin ist, um Bürokratie, Autobahnen, Schwarzbrot, das Wetter, Karneval und Oktoberfest zu ertragen.


    „Piefke“ - ein seltsames Wort.
    Ein Wort, das für deutsche Ohren fast zärtlich klingt. Nur: Es ist nicht zärtlich! Es ist einfach nur der Terminus Technicus im Wienerischen für den Deutschen. In Einzahl wie in Mehrzahl. „Piefkes“ gibt es im Wienerischen nicht.

    „Servus“ sagt man zum Abschied. Leise. Meinte Peter Alexander. Das Gegenteil ist richtig. In Wien sagt man es zur Begrüßung, laut und es wird „Servaaas“ ausgesprochen.

    Auf Deutsch übersetzt, sagt hier jemand also „Hallo, Deutsche!“ Aber wer?

    Ein Wiener.

    Doch dieser Wiener ist kein normaler Gast. Seit über zehn Jahren reist Severin Groebner quer durch die Bundesrepublik im Auftrag des Humors. Er ist gekommen, um dem Germanen das Lachen zu lehren. Und macht sich dabei so seine Gedanken.

    Herausgekommen sind ein Buch und ein böser, bunter Abend voller Halbwahrheiten und zulässigen Verallgemeinerungen. Ob Brot, Auto, Pünktlichkeit oder das Tarifsystem des örtlichen Verkehrsverbunds, keine der deutschen Angewohnheiten, Widersinnigkeiten und sagenumwobenen Tugenden bleibt unbeleuchtet. Und Brot ist in Deutschland eine Tugend.

    Von Satrup (Schleswig-Holstein) bis Sonthofen (im Allgäu) wird der „große Bruder“ Deutschland liebevoll skelettiert, zärtlich zerschnippelt und mit einem freundlichen Lächeln zum Trocknen aufgehängt. Nicht ohne einen Handkuss und ein „Servus Piefke“ zum Schluss.

    Also kommen Sie, lachen Sie und lernen Sie sich selber kennen.

    Servus Piefke! – Ein Abend im Zeichen der Völkerverständigung.

     

    Preise & Auszeichnungen:

    2013: Österreichischer Kabarettpreis (Hauptpreis)
    2004: Salzburger Stier – Europäischer Radiopreis
    2004: Sprungbrett des Düsseldorfer Handelsblatt
    2003: Förderpreis zum Deutschen Kleinkunstpreis
    2001: Österreichischer Kabarettpreis (Förderpreis)
    2000: Deutscher Kabarettpreis (Förderpreis)
    1995: Grazer Kleinkunstvogel

    Severin Groebner ist ein Grenzgänger zwischen Humor und Musik, Pointen und Poesie, Kabarett und Kaspar Hauser, Genie und Wahnsinn, sowie Deutschland und Österreich.

    art_610_SeverinGroebner_8c

    Pressestimmen:

    "Der Weg zur Erkenntnis ist im Falle Groebner ein sprachlich ausgefeilter, ein böse schwarz-humoriger, ein markant angriffslustiger."

    (Tölzer Kurier über das Programm „Man müsste mal...)

    "Es ist die besondere Gabe Groebners, Klischees aufzugreifen und zu übersteigern. Ein teils explosiver Abend, durch den aber viele Pointen und Meditationen purzeln."
    (Wiener Zeitung in einer Rezension des Programms „Man müsste mal...)

    "Das ist einer von den Wilden. Einer der auf den Lacher verzichtet, wenn er stattdessen verdutztes Staunen ernten kann. Einer, der sich hinstellt und den Jugend-Männer-Traum, einmal im Leben Queens "Bohemian Rapsody" auf der Bühne zu singen, wahr macht - auch wenn er, nun ja, nicht gerade Freddy Mercurys Stimme hat. Dafür hat der Wiener Severin Groebner umso mehr Geist, Schauspielgabe und Mut zum schrägen Humor, die ihn zu einem der ganz Großen der Kabarettkunst macht."
    (Passauer Neue Presse / Programm: „Groebner Gesammelt“)


    Severin Groebner
    Web:Severin-Groebner.de

    Videos auf:YouTube

    Die Audio-CD | Buch zum Programm “Servus Piefke” ist beim Kabarettlabel “einLächeln” erschienen ist und über den Online-Shop erhältlich.


    Live-Auftritt auf der Kulturbörse:
    Donnerstag,  30.01.2014, 10:30 - 10:50 - Theatersaal 2 | Halle 4
    Mehr Infos zum Live-Auftritt | Video


    Messestand | Severin Groebner: 2.1.24                               Agentur Akzent: 2.8.25

    -----------------------------------------------------------------------------------------

    Severin Groebner
    Agentur Akzent - Barbara und Oliver Jakubeit
    Dalbergstr. 48
    63739 Aschaffenburg                          

    Tel.: +49(0)6021 - 45 90 4-0

    Web:agentur-Akzent.de
    E-Mail:
    kontakt@agentur-akzent.de

    1312|413 TG: Severin Groebner . Live-Auftritt . 

    2013-12-30 | Nr. 81 |





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.