Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


32. Internat. Kulturbörse Freiburg

Trottoir-Special Straßentheater 2019

20. Kleinkunstfestival Usedom

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3361
  • Preise | Ausschreibungen :: Ausschreibungen | Wettbewerbe

    [zurück]

    Sprungbrett ins Showgeschäft als Publikumsmagnet

    Michael Holderried aus dem schwäbischen Backnang (bei Stuttgart) engagiert sich nicht nur als Leiter des dortigen Varietés Traum Zeit-Theater, sondern ist auch als Kleinkunst-Veranstalter rürig und dies bundesweit. Das Sprungbett ins Showgeschäft ist ein echter Publikumsmagnet. Bei den Managern der großen Einkaufscentren, die das gleichsam spannende wie unterhaltende Ereignis in ihre Häuser holen, ist es darum sehr beliebt.

    Gut 140 Bewerbungen wurden für die Reihe 2003 gesichtet, um die Teilnehmer des Wettbewerbs um den Pegasus Show Entertainment-Cup herauszufiltern. Insgesamt ist die Qualität der Darbietungen in den letzten Jahren gestiegen. Es bewerben sich nicht nur Newcomer, sondern auch semi-professionelle und professionelle Künstler, die schon länger im Geschäft sind. Manche sogar mehrmals wie der 22-jährige Daniel Eydt. Beim dritten Mal schaffte er es mit seiner Tanzshow beim Festival im Remspark Waiblingen/Stuttgart in die Endrunde und erhielt ein Engagement als Solotänzer für das Dezemberprogramm des TraumZeit-Theaters Backnang. Im Blautal-Center in Ulm holte sich dieses Jahr der Tempo-Tennis-Jongleur Daniel Hochsteiner aus Memmingen souverän den ersten Platz. Er ist bereits im Profi-Lager. Einmaliges Können, Temperament bei südamerikanischen und spanischen Rhythmen sowie seine  persönliche Ausstrahlung machen ihn wohl zu einem der besten und schnellsten Tempo-Tennis-Jongleuren der Welt. Im Remspark in Waiblingen/Stuttgart errang das Duo Swing 46 die begehrte Trophäe. Mit akrobatischen Tanzeinlagen zu guter alter Swingmusik entführte es das Publikum in die wilden 20er und 30er Jahre. Im Spree-Center Berlin zog die 14-jährige Kathleen aus Berlin das Publikum mit einer temporeichen und eleganten Hula-Hoop-Show in ihren Bann. Damit sicherte sich die talentierte Artistin das Votum der Jury und den ersten Platz.

    Im Pösna Park Leipzig siegte die Kontorsionistin Mandy aus Coswig. Mandy zeigte kontorsionistische Elemente in Verbindung mit Equilibristik. In ihrer Hommage an Mozart verbindet sie die Kompositionen des großen Musikers mit artistischer Höchstleistung. Den Wettbewerb im DuMont-Carré in Köln entschied das Duo Chronkh aus Bremerhaven mit seiner Handhebe-Akrobatik für sich. Ganz leicht und wie nebenbei fügt sich hier hochklassige Akrobatik spielerisch in das Geschehen in einer Sauna, während die beiden Künstler Playback singen.

    Alle Einkaufscenter waren mit dem Erfolg der Festivals so zufrieden, dass sie sie gleich für das nächste Jahr wieder buchten. So werden sie 2004 teilweise im fünften Jahr über die Bühne gehen.

    Die 2004-Termine sind: Blautal-Center Ulm 26. bis 28. August 2004, Remspark Waiblingen/Stuttgart 2. Bis 4. September 2004, Spree-Center Berlin 23. Bis 25. September 2004, Pösna Park Leipzig 30. September bis 2. Oktober 2004, DuMont-Carré Köln 7. bis 9. Oktober 2004. Interessenten können sich bereits jetzt bewerben bei Pegasus Show Entertainment, Bahnhofstr. 4, 71570 Oppenweiler, Tel. 07191 4239, Fax 07191 44925. Alle Informationen und Online Anmeldung im Internet unter www.centerfestival.de

     Look Solutions
    AdNr:1050  

    2003-12-15 | Nr. 41 |



    Unsere Medienpartner:

    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit AgenturNews und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.