Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge







33. Internat. Kulturbörse Freiburg

21. Kleinkunstfestival Usedom

Trottoir-Special Straßentheater 2029
Scharfe Barte Melsungen

Tuttlionger Krähe 2021

Comedy Institut

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3510
  • Szenen Regionen :: Köln-Bonn

    [zurück]

    Szene Koblenz: Neues "Kursbuch" ...

     ... optimiert Internet-Präsenz der freien Szene

    Seit seiner ersten Ausgabe 1992/93 ist das Kursbuch "Freie Szene Rheinland-Pfalz" zu einem unentbehrlichen und mehrfach ausgezeichneten Nachschlagewerk für alle Fans der Szene-Kultur im Land geworden. Nun gibt es das viel genutzte Kompendium online. Unter http://www.freie-szene-rlp.de können sich alle Interessierten über Künstler und Veranstalter aus dem gesamten Kulturspektrum informieren und eine Vielzahl nützlicher Adressen aus dem Showgeschäft abrufen. "Die Zeit war reif für dieses Online-Angebot", sagte Prof. Dr. Jürgen Zöllner, Minister für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur. Das Kursbuch sei nun noch aktueller und umfassender als in der gedruckten Version, so der Minister. Der vom Kulturbüro Rheinland-Pfalz im Auftrag seines Ministeriums konzipierte Internet-Auftritt optimiere die Präsenz der Freien Szene des Landes im World Wide Web und sei sehr benutzerfreundlich, weil die Informationen systematisch wie in einem Handbuch geordnet seien, lobte Zöllner. Die 70.000 Euro, die das Land in Programmierung und Redaktion investiert habe, seien gut angelegtes Geld.

    Wer in "freie Szene.de" surft, kann sich zum einen der üblichen Handbuch-Systematik bedienen, zum anderen aber auch mit Hilfe von Name, Sparte, Ort, Postleitzahl oder Stichwort suchen. Jeder Eintrag ist auch bei externen Suchmaschinen zu finden. Einmal pro Monat wird der Internet-Auftritt aktualisiert. Nicht nur dies ist ein Vorteil gegenüber der Buchfassung. Das elektronische Angebot bietet darüber hinaus zusätzliche Infos. So können nun beispielsweise Veranstalter rasch die Agentur des Künstlers ausfindig machen, den sie buchen wollen. Künstler der freien Szene wiederum, die auf der Suche nach Auftrittsmöglich- keiten sind, finden eine Datenbank mit bundes-, teilweise sogar europaweit tätigen Veranstaltern vor.

    Künstler, die in das von Toto-Lotto Rheinland-Pfalz gesponsorte Internet-Angebot aufgenom- men werden wollen, können zwischen zwei Varianten wählen. Der Standard-Auftritt kostet 38 Euro und besteht aus einer Kurzinfo mit Foto, Bühnenanweisung, Besetzung und Referenzen. Dafür erhält man auch über 3.000 Veranstalteradressen. Wer noch zwölf Euro drauflegt, kann sich darüber hinaus in Film und Ton vorstellen. Für Veranstalter ist der Online-Eintrag kostenlos. 

    Weitere Infos: Kulturbüro Rheinland-Pfalz, Mayer-Alberti-Straße 11, 56070 Koblenz, Fax 0261/9821159, e-mail: helffenstein@kulturbuero-rlp.de und natürlich unter der oben angegebenen Internet-Adresse.

    Übrigens: die letzte Buchausgabe "Kursbuch Freie Szene Rheinland-Pfalz 1998/99" ist zum Nostalgie- und Ausverkaufspreis von 10 € inkl. Versand noch zu haben. Bestellung an 

    Kulturbüro Rheinland-Pfalz, Mayer-Alberti-Straße 11, 56070 Koblenz, Tel. 0261 / 98 21 15-0 Fax 98 21 15-9, E-Mail: info@kulturbuero-rlp.de " Homepage: www.kulturbuero-rlp.de

     

    Ausschreibung:

    Kultursommer Rheinland-Pfalz 2003

    "Ein Land - viel(e) Kultur(en)" lautet das Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz 2003. Wer nähere Informationen zum Motto will oder ein Projekt zum Motto plant, kann sich die Ausschreibungsunterlagen zuschicken lassen: Kultursommer Rheinland-Pfalz, Kaiserstr. 26-30, 55116 Mainz, info@kultursommer.de, http://www.kultursommer.de

    2002-12-15 | Nr. 37 |





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.