Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


32. Internat. Kulturbörse Freiburg

Trottoir-Special Straßentheater 2019

Kabrettpreis: Das Schwarze Schaf
20. Kleinkunstfestival Usedom

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3410
  • Szenen Regionen :: Ruhrgebiet

    [zurück]

    Szene Ruhrgebiet

    ... Was heißt das eigentlich und wofür steht gerade diese Szene?

    Schön isse, die Szene. Beständig. Betagt, Beleibt. Immer am Köcheln. Und immer alle Platten an auf dem Herd der Umtriebigkeit. Das ist gut, urban und eben sehr weit wegen von Tristesse.

    Da ist das Festival Ruhrhochdeutsch, dass drei Monate lang von Sommer bis Oktober fast jeden Abend ein volles Spiegelzelt am Dortmunder U hat, immerhin nach eigenem Bekunden 37.000 Besucher in diesem Jahr, da kommt in diesem Jahr ein weiteres Varietézelt in der Vorweihnachtszeit in die Essener Innenstadt. Moses W. hat mit dem Comedy Carl in der Zeche Carl in Essen auch wieder jede Menge Talente dabei, ebenso Birgit Wessel mit ihrem ArtOrt in der Wittener Werkstadt

    Das Zeltfestival Ruhr am Kemnader See an der umstrittenen Stadtgrenze (ist es nun in Witten oder in Bochum?) gab sich in diesem erstmals mit Backstage-Reportagen auf Facebook und intensivem Social-Marketing noch zuschauernäher. Bereits jetzt darf man gespannt sein, wer 2013 vom 16.08.-01.09. alles kommt.

    Bochumer Zauberkasten, Bahnhof Langendreer, Kleines Theater, Maschinchen Buntes, Cabaret Queue – die Namen noch so auch kleinerer Spielstätten klingen geheimnisvoll und bringen echte Schätze ans Tageslicht. ok_annamateur_screamshots3Annamateur & Außensaiter kommen am 22.11. mal wieder in den Bochumer Bahnhof Langendreer. Ihre Mission: ihr aktuelles Programm „Sreamshots“. Erasmus Stein vollzog im Kleinen Theater Herne einen Weltrekordversuch als Erzähler der meisten Witze in einer Minute und holte damit den Briten Sean Styles vom Thron, der es auf 19 Stück brachte. Das Cabaret Queue macht es Kulturbummlern leicht, vor der Show noch um den nahegelegenen Phoenix-See zu schlendern und die Zahl der immer noch aktiven Bau-Kräne täglich neu zu zählen. Es tut sich was. Immer und überall.

    ok_01_rene_steinberg
    Beim WDR 5 Kabarett Festival am 14. November im pickepackevollen Bielefelder Zweischlingen begrüßt Moderator Hennes Bender die Comedians Thilo Seibel, Sarah Hakenberg,
    René Steinberg
    , Henning Schmidtke. Nur knapp einen Monat später präsentiert dort Autor („Macho Man“, „Der Boss“) und Imitatoren-Wunder Moritz Netenjakob sein nagelneues Programm „Netenjakob spielt, liest und singt Netenjakob“.

    (Bild:René Steinberg)





    ok_michael_winslow_3iEine kleine Sensation dürfte die erste Deutschland-Tour des Mannes der 10.000 Sound-Effekte sein: Michael Winslow ist DER Geräuschemacher aus Filmklassikern wie „Police Academy“ und „Spaceballls“. Nach Gastspielen beim weltgrößten Comedy-Festival, dem „Fringe“ im schottischen Edinburgh, ist Winslow jetzt erstmalig und zusammen mit Beatboxer Robeat auf Deutschland-Tour (24.11.12, Witten).







    Klammheimlich scheint Wilfried Schmickler immer mehr zum Publikumsliebling zu avancieren. „Ich weiß es doch auch nicht“ heiß das neue Solo-Programm des Politkabarettiisten und ständigen Kommentators in Jürgen Beckers „Mitternachtsspitzen“ im WDR Fernsehen. Schon zwei Monate vor Termin ist sein Dezember-Gastspiel im Oberhausener Ebertbad ausverkauft. Sehenswert dort übrigens auch die neue Eigenproduktion „Pommes“, für die Gerburg Jahnke Regie führte und mit Nito Torres, Constanze Jung, Heinz-Peter Lengkeit, Hajo Sommers und Kai Magnus Sting eine hochkarätige, charakterstarke Besetzung gelang. Nito Torres, der schon bei mehreren Ebertbad-Produktionn glänzte, lädt am Valentinstag zum „Weiberabend“ mit musikalischer Begleitung von Many Miketta (Bass) und Roland Mioska (Klavier).
                                           

    ok_stutenbissig_presse1Das Duo Suse+Fritzi arbeitet schon fleißig am neuen Programm „Stutenbissig Richtung Wechseljahre“,
    am 14.03.13 im Kleinen Theater Herne.

     

     

     

     

     


    Eine lebhafte Szene lebt von Gerüchten und Gerüchen aus dem Kochtopf. Der größte neue Topf taugt nichts ohne Wasser. Bitte hier einfüllen: stefan@ludwig-service.de


    Programm-Tipp:

    Margie Kinsky vom Bonner Improtheater Springmaus weiß nun auch solo zu überzeugen (15.03.13). Das Fritz-Henssler-Haus lädt zum Kult-Festival „Watt’n Hallas“ so seltene Ruhrgebietsgäste wie Django Asül mit seinem Programm „Paradigma“ ein (31.10.12). Youtube-Star Buddy Ogün geht wieder auf Tour und macht gleich im Januar 2013 Station in Bochum (Riff, 31.01.13).

    olivia_reinecke_1_1 

    1089|412 TG: Olivia Reinecke . Musiktheater . Musikkabarett . Slapstick . Soul-Musik . Soulmusic [mehr Infos]   

    2012-10-30 | Nr. 77 | Weitere Artikel von: Stefan Ludwig


    |Passende Links: . Info | Termine - Andreas Giebel
    . Info | Termine - Thomas Schreckenberger
    . Info | Termine - Josef Brustmann

    Unsere Medienpartner:

    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit AgenturNews und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.