Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge



blue Harlekin Online Marktplatz für Strassentheater

34. Internat. Kulturbörse Freiburg


Comedy Institut

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3532
  • Preise | Ausschreibungen :: Ausschreibungen | Wettbewerbe

    [zurück]

    Vorhang auf für „Startissimo 2009“ in Dresden

    Vom 23. bis 26. April findet „Startissimo 2009“, das 7. Internationale Varieté- und Zirkusfestival auf der Messe Dresden, statt. Im Rahmen des mehrtägigen  Festivals  werden  Artisten  und Artistengruppen aus aller Welt in zwei Wettbewerbs-Kategorien ihr Können darstellen und sich einer namhaften Jury stellen. Mitglieder dieser Jury sind u. a. Werner Buss, Mitglied der Geschäftsleitung / Kreation und Entwicklung GOP Entertainment-Group Deutschland; Cynthia Akanga, Choreographin (Belgien/Canada) sowie Andrew Watson, Acrobatic Performance Designer für Franco Dragone. Am 23. April 2009 wird der Wettbewerb „Young Newcomer“ ausgetragen. Der Wettbewerb „Young Professionals“ um den Goldenen Rathausmann wird am  24. April 2009 durchgeführt. Als Höhepunkt des „Startissimo 2009“ findet am 26. April 2009 eine große TV-Gala statt, die live im MDR FERNSEHEN übertragen wird. Neben Wettbewerbspreisen in Höhe von 20.000 € erhalten ausgewählte Artisten aus den Wettbewerben „Young Newcomer“ und „Young Professionals“ als besondere Auszeichnung die Möglichkeit, im Rahmen dieser Gala ihr Können zu zeigen. Begleitet wird die MDR-Show von internationalen Stars aus Unterhaltung und Artistik. Artisten aus aller Welt können sich für das Startissimo 2009 in Dresden bewerben. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2009. Weitere Informationen und Ausschreibungsunterlagen unter www.startissimo.de.

     

    Performance Paderborn 07.-09.09.09

    versicherungsladen_67_35Die Internationale Kulturbörse Paderborn „Performance“ zieht ein positives Fazit nach der dritten Edition. Fünfzig Prozent mehr Teilnehmer und auch Veranstalter kamen diesmal und waren laut einer anschliessenden Befragung positiv beeindruckt von der Betreuung und Atmosphäre, den Messeständen und dem Catering. Die ersten Schritte zu mehr Netzwerkarbeit und die qualitativ guten Podiumsveranstaltungen zu Themen wie „Kultur im freien Raum“ oder „Künstlersozialkasse“ wurden besonders gelobt. Kritik gab es teilweise an der Qualität der Darbietungen. Was der Eine  gut fand, kommt für den anderen nicht in Frage... - Ende Januar 2009 werden die konzeptionellen Änderungen zur nächsten Börse in Paderborn bekanntgegeben. Fest steht: Die Netzwerkarbeit wird ausgeweitet, die internationale Vernetzung verstärkt und Institutionen wie die KSK und das Bundeszentralamt für Steuern eingeladen. Der Fokus wird auch bei der vierten Auflage auf reinen Open-Air Produktionen liegen. Infos und Anmeldungen zur nächsten Performance auf der Homepage www.performance-paderborn.de oder telefonisch unter 05251-881279.

     

    3. forum K in Suhl

    Auf ein Neues: Am 22. April 2009 steht das CCS in Suhl wieder ganz im Zeichen von Kunst und Kultur in ihrer Vielfalt. Zum dritten Mal findet die forum K - ein für Mitteldeutschland einmaliger Schauplatz für kulturelle Darbietungen aus verschiedensten Bereichen der Unterhaltungskunst - statt. Ob Comedy, Musik, Varieté, Zauberei, Lichtshows - es trifft sich ein breites Spektrum von all denen, die zur großen Kunst der Unterhaltung beitragen. Auch 2009 ist wieder für jeden Geschmack etwas dabei. Neben Künstlern sind auch Künstler- und Veranstaltungsagenturen und andere Dienstleistungsanbieter mit ihren Angeboten vertreten.

    Worum es in erster Linie auf der forum K geht, das sind kulturelle Begegnungen in ihrer ganzen Vielfalt. Dazu haben die Branche und Kulturinteressierte hier einen Tag lang Gelegenheit: um sich zu treffen und durch Ideen zu bereichern.

    Während sich die Künstler der breiten Öffentlichkeit präsentieren, erhalten die Besucher viele Inspirationen für künftige Vorhaben. Besonders für Vertreter von Kulturämtern, für Eventagenturen, Hoteliers, Gastronomen und Kulturveranstalter aus der Wirtschaft ist forum K eine bedeutende Informationsplattform. Aber auch das heimische Publikum, alle kulturell Interessierten und Liebhaber der Kleinkunst können hier einen ganzen Tag lang die beeindruckende Vielfalt an Live-Auftritten genießen.

    Mit über 50 Ausstellern und 30 Live-Auftritten zur 2. Auflage 2008 hat sich die Messe in der Kulturlandschaft Thüringens fest etabliert. Der ursprünglich rein regionale Fokus wird in Zukunft noch stärker auf Mitteldeutschland ausgeweitet. Kulturschaffenden und -suchenden bietet forum K das ideale Podium, sich mit ihren Angeboten und Vorhaben kennen zu lernen, potenzielle Auftraggeber zu treffen sowie Kontakte zu knüpfen. Mehr Informationen unter: www.forumk-kulturmesse.de

     

    Management für Kunst und Kultur

    Seminarprogramm 2009 erschienen

    Das Kulturbüro Rheinland-Pfalz hat für 2009 sein Seminarangebot „Kultur & Management“ mit zahlreichen neuen Themen herausgebracht. Die Seminare laufen nicht nur in Rheinland-Pfalz, sondern auch im angrenzenden Baden-Württemberg und Saarland. Bei den knapp 50 ein- oder zweitägigen Seminaren geht es schwerpunktmäßig um die Finanzierung kultureller Arbeit, Marketing und PR, Recht, Verwaltung und Rhetorik. Das ausführliche Programm ist beim Kulturbüro Rheinland-Pfalz erhältlich: 0261/9821150, oder nachzulesen im Internet unter www.kulturseminare.de.

     

    Bochumer Kleinkunstpreis 2009

    Seit 1999 wird im Rahmen des Sparkassenfestivals Open Flair der Bochumer Kleinkunstpreis für den Kleinkunst-Nachwuchs (Preisgeld 999,- €) vergeben. Im Rahmen einer Vorentscheidung am 10. Juni 2009 um 19.30 Uhr im Kulturbahnhof Langendreer werden die Teilnehmer für die Endrunde im September 2009 auf dem Open Flair-Festival ermittelt. Bewerbungsschluß für den Vorentscheid ist am 13. März 2009. Nachwuchstalente – keine Profis – aus den Sparten Artistik, Jonglage, Zauberei, Comedy, Kabarett, Musik, Tanz melden sich bitte bei der Sparkasse Bochum, Martina Kullack (mail:  Martina.Kullack@sparkasse-bochum.de, Tel.: 0234-6111506) oder unter www. sparkasse-bochum.de.


    6. Straßenkunst-Wettbewerb "Gütersloher Straßenfiffi 2009"

    Die Werbegemeinschaft Gütersloh e.V. und die Gütersloh Marketing GmbH suchen für den "Gütersloher Straßenfiffi 2009" KünstlerInnen, die mit Artistik, Zauberei, Jonglage und Clownerie den öffentlichen Raum beleben und es verstehen, das Straßenpflaster zur Kleinkunstbühne werden zu lassen und auch eine Bühnenshow spielen können. Der "Gütersloher Straßenzauber" findet am 9. und 10. Mai 2009 in der Fußgängerzone statt. Alle KünstlerInnen oder Künstlergruppen, die am Wettbewerb teilnehmen, erhalten unabhängig von der Preisvergabe eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 350,- EUR. Bewerbungen bitte bis zum 28.02.2009 an Gütersloh Marketing GmbH, Berliner Straße 63, 33330 Gütersloh. Rückfragen an Andreas Wetzig, Mail: info@krawalli.de und www.krawalli-entertainment.de.

     

    Eschweiler LOK 2009

    Am 08. Mai 2009 findet zum 3. Mal der Wettbewerb Eschweiler LOK für die Sparte Kabarett statt. Nachwuchskabarettisten, die selbst geschriebenes politisches oder literarisches Kabarett präsentieren und nicht länger als 5 Jahre auftreten, können sich noch bis zum 15.02.09 bewerben. Alle Details und Infos bei: Talbahnhof Eschweiler, Tel.: 02403-32311 oder Mail: info@talbahnhof.de

    AdNr:1002, AdNr:1085 

     

    2008-12-15 | Nr. 61 |





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.