Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


30. Internat. Kulturbörse Freiburg


Kabrettpreis: Das Schwarze Schaf

17. Kleinkunstfestival Usedom

Trottoir-Special Straßentheater

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



AgenturNews Meldungen

Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3240
  • Themen-Fokus :: Circus

    [zurück]

    ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln | | Okt. - Dez. 2017

    logo_tpzak_400 













    Dezember


    Veranstaltungsreihe im ZAK: KULTURPERLEN IM ZELT.
     


    Zirkus Togni 250_Zirkus_togni

    TERMIN
    Fr. 01 Dez. 2017 | 20 Uhr
    Eintritt: 8 EUR | Frei für Kinder unter 12 und Geflüchtete

    Kartenreservierungen:
    0221 – 99572046 | ticket@zak-koeln.com

    Ort:                               
    ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln

    An der Schanz 6,
    50735 Köln
    mehr Infos unter:              Tpzak.de


    Vor einigen Jahren hat die Zirkusfamilie Togni, eine der ältesten und wichtigsten Zirkusfamilien Europa und der Zirkuskunst, ihre ganzen Familienfilme der 40er bis 70er Jahre an das Nationales Familienfilmarchiv- Home Movies in Bologna gegeben. Das Archiv hat aus dem Material einen Film konzipiert mit dem Titel "CIRCO TOGNI". Der Film gibt einzigartigen Einblicke in das private und künstlerische Leben der Zirkusfamilie, die immer unterwegs ist, die Grenzen überqueren, in ferne Länder reisen.

    Die Veranstaltung „Der Zirkus kennt keine Grenzen“ wird den Film „CIRCO TOGNI“ zum ersten Mal als Event in einem Zirkuszelt zeigen und das Ereignis den Flüchtenden widmen. Um die Begegnung zwischen den Kulturen zu betonen und wie sie miteinander wunderbar kommunizieren können, wird der Film von einem irakischen und zwei italienischen Musiker, die Köln zu ihrer Wahlheimat gemacht haben, mit Live-Musik begleitet. Musik, die die Musiker speziell für diesen Film geschrieben haben.    (Fotocollage: Bassem Hawar / Heike Pitzer)




    AIRTALES COMPAGNY präsentiert "SEULE"

    210_Kulturperlen_im_Zelt_Co TERMIN
    Mi. 13 Dez. 2017 | 18:30 Uhr
    Eintritt: 12 EUR | erm. 10 EUR
    Altersempfehlung: ab 5 Jahren

    Kartenreservierungen:
    0221 – 99572046 | ticket@zak-koeln.com

    Ort:                               
    ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln

    An der Schanz 6,
    50735 Köln
    mehr Infos unter:              Tpzak.de


    Kindheit zwischen Träumen, Ängsten und Freiheit | Ein Cirque Nouveau Stück das auf spielerische Art und Weise Zirkus und Theater zusammenbringt. Was war das? Wer bist du? Ich will spielen! Mama, Papa? Was geht in der Welt dieses Kindes vor? Alleine zu Hause, begleitet von Fantasie, Angst, dem Verlangen nach Nähe und Neugier. Katharina Hofmann (D), Stephen Juvigny (FR), Monica Nenkova (BG) und Léo Perrier (FR) laden zu einem Abend artistischer Darbietungen, live Musik, Bewegungstheater und einer Portion gesundem Wahnsinn!
                                                                                         (Foto: Compagny Airtales)



    Ljon & Fallinn Wolff

    190_kulturperlen_im_Zelt_lj TERMIN
    Do. 14 Dez. 2017 | 20:00 Uhr
    Eintritt: 12 EUR | erm. 10 EUR
    Altersempfehlung: ab 12 Jahren

    Kartenreservierungen:
    0221 – 99572046 | ticket@zak-koeln.com

    Ort:                               
    ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln

    An der Schanz 6,
    50735 Köln
    mehr Infos unter:              Tpzak.de


    LJON | Eine Geisterbeschwörung zwischen lyrischem Indie-Folk und minimalistischem Americana. Mit einfachen Mitteln schärft das Kölner Folktrio den Sinn für das Unsichtbare: Filigrane Gitarrenzupfmuster, verschlungene Bassmelodien und pulsierende Schlagzeugkessel  bilden den Erdboden, über den sich die Liedergeschichten von Sängerin/Songwriterin Nastja Sittig wie verwunschene Wälder erstrecken. Gemeinsam weben die drei Freunde einen subtil fesselnden Sound, der den Zuhörer sanft umhüllt und in seinen Bann zieht.

    FALLINN WOLFF schafft eine Märchenwelt aus Geschichten und Tönen. Die musikalische Reise führt uns in eine zauberhafte Welt, zu einem Wesen das sich Fallinn Wolff nennt. Da ist mehr als nur Schönes, da ist auch Hässliches, ja sogar Unheimliches in der Welt des Dream Pop. Die klavierspielende Sängerin und Songschreiberin (Linn Meissner) und die Cellistin (Beate Wolff) experimentieren gerne mit Sounds, um die Geschichten ihrer Songs zum Leben zu erwecken. Sie vermeiden dabei die üblichen Klischees der Popmusik. So sind ein klirrendes, rotes Kinderklavier und ein sprachbegabtes Cello immer im Gepäck. Das Duo Fallinn Wolff entstand 2009 während des Musikstudiums in Holland.
                                                  (Foto: Ljon- Svenja Wiese | Fallin Wolff- Fräulein Flora)



    CIRCUS KICKS  "Show EINS"

    610_Banner_circus_Kicks

    TERMIN
    So. 17 Dez. 2017 | 18 Uhr
    Eintritt: 8  Euro | erm. 6 Euro

    Kartenreservierungen:
    0221 – 99572046 | ticket@zak-koeln.com

    Ort:                               
    ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln

    An der Schanz 6,
    50735 Köln
    mehr Infos unter:              Tpzak.de


    Nachwuchskünstler*innen aus NRW und Profiartist*innen aus ganz Europa in
    einer gemeinsamen Zirkusshow.
    Ein außergewöhnliches Showereignis für Klein
    und Groß. Eingebettet in eine gemeinsame Show mit Profiartist*innen findet der
    Zirkuswettbewerb für die jungen Zirkustalente statt. Aus insgesamt drei Shows werden die Teilnehmer*innen von einer Jury für das Finale im März 2018 ausgewählt.




    November

    Zirkus Abschlussgala " Unterm Spielbrett"

    Eine Inszenierung der Fortbildung Zirkuspädagogik

    TERMIN
    Sa. 04 Nov. 2017 | 15 bis 19 Uhr
    Eintritt: 8  Euro | erm. 6 Euro

    Ort:                               
    ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln

    An der Schanz 6,
    50735 Köln
    mehr Infos unter:              Tpzak.de

    Unterm Spielbrett | Alle Figuren auf Start. Das Spiel beginnt. Zug um Zug, Würfel
    rollen. Die Spieler*innen wetteifern, feiern Erfolge, stecken Niederlagen ein,
    konkurrieren und kooperieren, zetteln Intrigen an. Sind ausgelassen und enttäuscht,
    zielstrebig und zerstreut. Doch ist das schon alles? Was passiert eigentlich unter
    dem Spielbrett? Welche Regeln gelten dort und wer bestimmt sie? Ein
    leidenschaftlich-blinkender, rasant-skurriler, nachdenklich-bunter und sehr
    vergnüglicher Zirkusabend im ZAK.



    Im November startet eine neue Veranstaltungsreihe im ZAK: KULTURPERLEN IM ZELT.
    Eröffnet wird diese von der Companie OVERHEAD PROJECT


    OVERHEAD PROJECT präsentiert "X[iks]" artbild_450_OHP_X_1462_DRUC

    TERMIN
    Fr. 10 Nov. 2017 | 20 Uhr
    Sa. 11 Nov. 2017 | 20 Uhr
    Eintritt: 15  Euro | erm. 10 Euro


    Ort:                               
    ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln

    An der Schanz 6,
    50735 Köln
    mehr Infos unter:              Tpzak.de


    x[iks] | Wir fallen nicht runter, davon gehen wir aus. Ein Stück über Adrenalin und
    Risiko, Trommelwirbel und Salto mortale. Zwei Luftakrobaten und ein Schlagzeuger
    spannen eine Parallele zwischen der akrobatischen Arbeit unter der Zirkuskuppel
    und der immer wiederkehrenden Suche alltäglicher Menschen nach dem Zustand,
    der sie über das Normale erhebt.
    x[iks] spürt diesem Sog nach - dem Sog des
    Wagnisses, dem Strudel des Risikos, verborgen im Moment des Unberechenbaren
    und Unbekannten. Wie hört sich dieses Gefühl an? Wie überträgt es sich in unsere
    Körper? Die zeitgenössische Zirkusproduktion der Companie Overhead Project ist
    ein Grenzgang zwischen Euphorie und Ohnmacht, Instinkt und Kontrolle
    . (Bild: Ingo Solms)



    OVERHEAD PROJECT präsentiert "SURROUND" artbild_250_OHP_Surround_Ma

    TERMIN
    Do. 16 Nov. 2017 | 20 Uhr
    Fr.  17 Nov. 2017 | 20 Uhr
    Eintritt: 15  Euro | erm. 10 Euro

    Ort:                               
    ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln

    An der Schanz 6,
    50735 Köln
    mehr Infos unter:              Tpzak.de


    Surround | Ein Stück über das Verhältnis des Menschen zur Herde, ein
    Performanceparcours zwischen führen und führen lassen. Die neueste Produktion
    "Surround" des Kölner Akrobaten- und Choreographenduos Overhead Project ist
    eine begehbare Performance zur gesellschaftlichen Dimension des Kreises. Die
    Geometrie von Menschenansammlungen umkreisend, fordern die zwei Akrobaten
    und zwei Tänzerinnen auf der Bühne eine physische Positionierung zum Geschehen
    ein. Der Kreis ist Arena für die Schaulustigen, politische Theaterbühne und zugleich
    Versammlungsort auf Augenhöhe. "Surround" eröffnet einen Ritt in die Ohnmacht der
    Schwarmintelligenz und das Vertrauen der Lemminge. (Bild: Matthias Viertel)



    AIRTALES COMPANY präsentiert "SEULE"

    TERMIN
    So. 19 Nov. 2017 | 20 Uhr
    Eintritt: 12  Euro | erm. 10 Euro

    Ort:                               
    ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln

    An der Schanz 6,
    50735 Köln
    mehr Infos unter:              Tpzak.de


    Seule | Kindheit zwischen Ängsten, Träumen und Freiheit | Ein Kind alleine zu
    Hause, begleitet von Fantasie, Angst, dem Verlangen nach Nähe und Neugier. Auf
    spielerische Weise wird mit Künsten, die der Zirkus zu bieten hat, die Innere Welt
    dieses Kindes erforscht. Die Airtales Company bestehend aus Katharina Hofmann
    (Deutschland) | Stephen Juvigny (Frankreich), Monica Nenkova (Belgien), und Léo
    Perrier (Frankreich) laden ein zu einem Abend voller artistischer Darbietungen, Live
    Musik, Bewegungstheater und einer Portion gesundem Wahnsinn!



    CIRCUS KICKS  "Show EINS"

    TERMIN
    So. 26 Nov. 2017 | 18 Uhr
    Eintritt: 8  Euro | erm. 6 Euro

    Ort:                               
    ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln

    An der Schanz 6,
    50735 Köln
    mehr Infos unter:              Tpzak.de


    Nachwuchskünstler*innen aus NRW und Profiartist*innen aus ganz Europa in
    einer gemeinsamen Zirkusshow.
    Ein außergewöhnliches Showereignis für Klein
    und Groß. Eingebettet in eine gemeinsame Show mit Profiartist*innen findet der
    Zirkuswettbewerb für die jungen Zirkustalente statt. Aus insgesamt drei Shows
    werden die Teilnehmer*innen von einer Jury für das Finale im März 2018
    ausgewählt.

     


    2017-10-15 | Nr. 97 |



    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit AgenturNews und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.