Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


32. Internat. Kulturbörse Freiburg

21. Kleinkunstfestival Usedom

Trottoir-Special Straßentheater 2029

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3480
  • News Events :: Veranstaltungen | Termine

    [zurück]

    ab 01|2015 - Kulturtermine | Festivals | Stadtfeste

    März


    13 + 14. März | MURIKAMIFICATION – Parcours im öffentlichen Raum

    150_murikamificationTanz-Performance. Inspiriert durch die surrealen und geheimnisvollen Erzählungen des japanischen Autors Haruki Murakami gestaltet Erik Kaiel Choreografien seiner Stadterkundungsperformance.
    Eine oft absurde Sicht auf Straßen, Parks, Wände und Bänke. Mit den Mitteln des Tanzes und der Akrobatik erobern die Darsteller den öffentlichen Raum und interagieren mit den Passanten. Alles in einem Tempo, das das Publikum überrascht und es in seinen Bann zieht. Der amerikanische Choreograf Erik Kaiel und seine Tänzer der Gruppe Arch 8 interagieren jeweils mit der Architektur, mit anderen Darstellern und mit der Öffentlichkeit. Anstatt an einem Ort zu tanzen, bahnen sich die Tänzer einen jeweils für jede Stadt zugeschnittenen Weg und haben bereits seit 2008 in mehr als 30 Vorstellungen die Straßen in Kairo, Istanbul, New York, Vancouver, Benin-City, St. Petersburg und vielen anderen Städten bespielt.

    Startpunkt: Rampe am Kulturzentrum Giesinger Bahnhof
    Voranmeldung erwünscht: office@tanz-und-schule.de



    13 - 22. März | Festival Impro 2015

    125_IMPRO2015_PromoSeit 14 Jahren veranstalten die Gorillas die IMPRO - das Festival für Improvisationstheater und haben es zum größten europäischen Festival und wichtigsten Treffpunkt dieses Genres gemacht.

    Aus 13 verschiedenen Ländern sind Künstlerinnen und Künstler zu Gast, um zu improvisieren und das Genre von seiner spannendsten und experimentellsten Seite zu zeigen.

    Gleich zur Eröffnung des Festivals gibt es etwas ganz Spezielles: An drei verschiedenen Orten startet die IMPRO 2015 zeitgleich und nimmt sein Publikum mit auf eine ganz besondere Reise durch den Wrangelkiez. Das große Zentrum bildet die improvisierte Geschichte der Familie Hoffmann. Über sechs Abende erstreckt sich die Schaffung dieser Familiengeschichte, die 1925 beginnt und in der Gegenwart endet. Wir sind gespannt, was in den Jahren und Epochen dazwischen passiert. Zum ersten Mal in der Geschichte der IMPRO präsentieren wir mit Rama Nicholas' (Australien) „After Ever After“ und Marko Mayerls (Frankreich) „Mon nom est Némo“ zwei nicht improvisierte Shows. Natürlich dürfen sich die Zuschauer auch wieder auf die beliebten Klassiker freuen: die Weibershow, Improvision Song Contest und That's it.
    Bildnachweis: Matthias Fluhrer

    Spielorte: Ratibortheater | English Theater - IPAC | Mehringhoftheater | Kunstfabrik Schlot | Bühnenrausch  Eröffnung: 13.3. | 20:30 Uhr | Ratibortheater, BiNuu, Taborkirche
    Ticketbestellung: www.improfestival.de/spielplan.html



    17. März | Der 18. "Stuttgarter Besen"

    125_stuttgarter_Besen_logoDas Stuttgarter Kabarettfestival liefert alljährlich den Rahmen für den Kleinkunst-Wettbewerb „Stuttgarter Besen“, der vom Renitenztheater in Kooperation mit der Stadt Stuttgart in 2015 zum 18. Mal veranstaltet und vom SWR Fernsehen und SWR2 öffentlich aufgezeichnet wird. Die acht Künstlerinnen und Künstler, die am 17. März gegeneinander antreten: Katie Freudenschuss aus Hamburg, der österreichische Künstler Christof Spörk, der Gechinger Kabarettist Thomas Schreckenberger, der Kölner Comedian Dave Davis, der belgische Kabarettist Olivier Sanrey, Bademeister Schaluppke aus Köln, Markus Barth aus Bielefeld sowie Chris Tall aus Hamburg.

    Web: Renitenztheater 



    April


    21 -26 April | 15. Tuttlinger Krähe

    125_Kraehe_logo Vom 21. bis 26. April steigt Möhringen einmal mehr zum „Mekka der Kleinkunst“ auf: Einer der wichtigen deutschen Kleinkunstwettbewerbe - „15. Tuttlinger Krähe“.
    Hochklassiges Teilnehmerfeld wetteifert um den Bronzevogel – Sebastian Krämer und Lars Redlich moderieren. Der diesjährige Wettbewerb um die „Tuttlinger Krähe“, garantiert dem Tuttlinger Stadtteil wieder bundesweite Aufmerksamkeit in der Kleinkunstszene. Auch für die 15. Auflage war das Interesse gewaltig: Mehr als 100 Bewerbungen gab es für die zwölf Finalplätze. Dem Publikum präsentieren sich im April daraus „die Besten der Besten“. Neun Solokünstler und drei Duos decken viel vom faszinierend breiten Spektrum der Kunstform ab – von Comedy bis Kabarett, von Variéte bis Mysteryshow, von Liedern und Chansons bis zum Musikkabarett.

    Limitierte Dauerkarten online unter Tuttlinger Hallen


    25. April | Verleihung der Krefelder Krähe

    150_KrefelderKraehe Preisträger des Kabarettnachwuchspreises Krefelder Krähe 2015. Die Reihenfolge der Platzierungen wird während der Preisverleihung am 25.04.2015 im Stadtwaldhaus bekannt gegeben Musikkabarett.
    De Frau Kühne, alias Ingrid Kühne aus Xanten, beeindruckte mit einem furiosen, selbstironischen Auftritt und dem Titel ihres Programms "Extra scharf" als erziehende Mutter und Ehefrau.
    Lorman, alias Lorenz Böhme aus Aachen, überzeugte mit seinem versierten klassischem Politkabarett. Das Lumpenpack sind Max Kennel und Jonas Meyer aus Landau/Bamberg die Jüngsten unter den Preisträgern. Eine Gitarre, intelligenter Blödsinn und die Erfahrung von zahlreichen Poetry-Slam-Auftritten ergeben gemeinsam das erste Bühnenprogramm der Beiden.

    Preisverleihung:
    Samstag, 25.04.2015 - 20 Uhr - Stadtwaldhaus, Krefeld
    Karten in Online-Shop der Krähen



    25. April
    | Der 11. Dortmunder Kabarett & Comedy PoKCal

    150_dortComPokalDer Dortmunder Kabarett & Comedy PoKCal ist der erste und bislang einzige Kleinkunstpreis in der größten Stadt des Ruhrgebietes. 2005 ins Leben gerufen, wird er ein Mal jährlich vergeben und im Rahmen eines Gala-Abends ausgespielt ("Endspiel"). Der PoKCal ist dotiert mit insgesamt 5000 €, 2.500 € bar auf die künstlerische Hand und 2500 € in Medialeistung des HEiNZ-Magazins. Dazu bekommt der Preisträger eine Glas-Skulptur, ein Unikat - und nicht zu vergessen: Drei Anschlussauftritte bei anderen renommierten Veranstaltern. 

    Web: www.der-pokcal.de 


    25. April | Die "Lange Nacht der Kleinkunst" 2015 

    125_Lange_NachtKünstler Chansons, Comedy, Entertainment, Kabarett, Kontrabass, Lieder, Mundart, Poesie, Poetry - Slam, Satire, Songs, Krimi und Überraschungen. Zwei Mal im Jahr präsentieren Künstler aus allen Bereichen der darstellenden Kunst ein Kleinkunst-Festival der Spitzenklasse. Die erste 2015 findet am Sa. 25. 04. 15 21.00h als "Die lange Nacht der Kleinkunst" statt, mit Jutta Lindner, Daniela Roessler mit Murat Sebastian Pulat, Wolfgang Reeb, Uli Schneider, Thomas Stecher, Christian Weber.
    Moderation Jürgen Wönne

    Veranstaltungsort:

    Saarbrücker Kultur-Salon
    66111 Saarbrücken
    Web:Kir-Resonanz


    29. April - 09. Mai | Oltener Kabarett-Tage | Schweizer Kabarettpreis "Cornichon" 

    125_cornichon_oltenerOlten, Schweiz. Zum 28. Mal finden dieses Jahr die Oltner Kabarett-Tage statt. Das grösste Kabarett-Festival der Schweiz wird am Mittwoch, 29. April 2015 mit der Verleihung des Schweizer Kabarett-Preises Cornichon eröffnet. Die Auszeichnung geht an Jochen Malmsheimer, der es schafft, alltägliche Beobachtungen auf der Bühne in epische Ereignisse zu verwandeln. Elf Tage Kabarett ohne Unterbruch, knapp 30 Veranstaltungen an neun Spielorten in der ganzen Stadt, eine sechsstündige SRF 2-Radio-Live-Sendung aus dem Stadttheater ...

    Preisverleihung: Stadttheater Olten. Tickets bestellen



    Mai

    8. - 9. Mai | 21. Prix Pantheon

    125_prix_Pantheon_2015 Pantheon Theater in Bonn. Am 8. und 9. Mai ist es so weit. Der 21. Prix Pantheon wird vergeben. Die spannende Kandidaten-Mischung 2015 ist wieder jung, satirisch, rasant, wortgewaltig, musikalisch und sehr engagiert. Am 8. Mai treten folgende 10 Kandidaten gegeneinander an: Benaissa | Sarah Bosetti | Friedemann Weise | Sascha Korf | Sebastian Nitsch | René Sydow | Till Reiners | Olivier Sanrey | Suchtpotential | Kai Spitzl.
    Das Saalpublikum und eine unabhängige Jury werden an diesem Abend fünf GewinnerInnen küren, die dann am 9. Mai gegeneinander antreten und um den Jurypreis und den Publikumspreis kämpfen. Außerdem wird der noch zu nennende Gewinner des Sonderpreises "Reif und bekloppt" dabei sein, der für sein Lebenswerk ausgezeichnet wird.

    Spielstätte: Pantheon Theater in Bonn | Tickets für beide Abende hier  



    08 -09 Mai | Salzburger Stier 2015

    150_salzburger_stierDie glücklichen Preisträger 2015 sind Simone Soga (Deutschland), Christph und Lollo (Österreich) und Bänz Friedli (Schweiz). Der Salzburger Stier ist der internationaler Radio-Kabarettpreis der öffentlich-rechtlichen Radiostationen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Südtirol. Nach der Preisverleihung geht er auf Reisen zu den Hörern der am Preisverfahren beteiligten Sendestationen. Der Salzburger Stier ist mit je 6000 Euro dotiert. 
    Eröffnungsabend Freitag, 8. Mai 2015, 19:30 Uhr mit Andreas Vitásek. Preistägerabend Samstag, 9. Mai 2015, 19:30 Uhr mit Christoph & Lollo, Simone Solga und Bänz Friedli. Moderation: Alfred Dorfer

    Spielort/PreisverleihungStadttheater 4810 Gmunden, Österreich

    Videostream im Internet: Live am 08.05.2015 und am 09.05.2015 ab 19.20 Uhr unter http://oe1.ORF.at/salzburgerstier




    08 -17 Mai | 19. Internationales Figurentheater-Festival

    150_FigTheaterFestival2015_Vom 8. bis 17. Mai 2015 findet in Erlangen, Nürnberg und Fürth das 19. Internationale Figurentheater-Festival statt. Zehn Tage lang präsentieren über 50 Kompagnien aus aller Welt in annähernd 100 Vorstellungen an 20 verschiedenen Veranstaltungsorten im Städtegroßraum Inszenierungen des zeitgenössischen Figuren-, Bilder- und Objekttheaters. Die Biennale gehört zu den wichtigsten Festivals dieses Genres in Europa. Auch in diesem Jahr werden rund 20.000 Besucher erwartet.

    Spielorte: Erlangen, Nürnberg, Fürth
    Informationen zum Programm ab Mitte März 2015



    09. -25. Mai | 14. Sommerblutfestival 

    150_sommerblut Vom 9. bis 25. Mai wird´s in Köln wieder multipolar. Das Festival der Multipolarkultur wird rund 80 Veranstaltungen an 30 Orten mit über 400 Künstlern zeigen. Mit einem Kunst- und Kulturprogramm aus den Bereichen Theater, Tanz, Literatur, Musik, Film und im Genre-Mix wird Sommerblut die unterschiedlichsten gesellschaftlichen, sozialen und politischen Standpunkte und Identitäten miteinander verbinden. Thematischer Schwerpunkt ist dieses Jahr das Thema Geld.

    Spielort:
    Köln
    Web:Sommerblut



    16. Mai | 3. Mannheimer Comedy Cup

    125_mannheimercomedycupDer Mannheimer Comedy Cup hat in den letzten zwei Jahren in der Metropolregion eingeschlagen wie eine Bombe. Viele junge Talente bewarben sich um die begehrten 6 Plätze im Finale und das Niveau war für einen Newcomer Wettbewerb enorm hoch. So hat es allen extrem viel Spaß gemacht: dem Publikum, den Künstlern und der Jury! Wir wollen mehr! Deshalb wird es auch dieses Jahr wieder witzig in der Metropolregion...

    Roland Junghans und das Capitol Mannheim werden zusammen mit weiteren Branchenkennern den 3. Mannheimer Comedy Cup veranstalten. Vergeben wird ein Newcomer Preis und darüber hinaus ein Preis für schon etablierte nationale Künstler. Das Finale ist am 16. Mai im Capitol Mannheim

    Weitere Infos: Capitol 

     

    14. – 17. Mai  | 3. Figurentheaterfestival "Blickfang"

    125_Fig_BlickfangKloster Haydau, Morschen. Das Programm unseres Festivals ist wie eine Reise durch Geschichte und Gegenwart des Figurentheaters. Vom hemmungslosen Puppenspiel zu Zeiten der Renaissance bis zur kunstvollen Animation filigraner Figuren, das Spiel mit Händen und Füßen, vom Objekttheater bis zum Tanztheater. Künstler aus England, Ungarn, Italien und herausragende Produktionen der deutschen Figurentheater-Szene sind zu Gast.
    Es erwartet Sie ein überraschendes Programm, das wirkt wie ein Ladegerät für die eigene Fantasie. Und immer ist es ein Blickfang. Denn hier gibt es was zu sehen: Geschichten, die Sie vielleicht schon vergessen haben. Ganz sicher aber Geschichten, die Sie nie mehr vergessen werden ...

    Web:Blickfang  



    17. Mai 
    | Bayrischer Kabarettpreis 2015

    125_bayrischer_kabarettprei
    In diesem Jahr verleiht der Bayerische Rundfunk gemeinsam mit dem Münchner Lustspielhaus zum 17. Mal den "Bayerischen Kabarettpreis". Die Aufzeichnung der Preisverleihung findet am Montag, 20. Juli 2015, im Münchner Lustspielhaus statt und wird am Freitag, 24. Juli 2015, im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt. Luise Kinseher führt als Moderatorin durch den Abend.
    Die Preistäger sind: Lisa Fitz (Ehrenpreis), Helmut Schleich (Haupt-preis), Pigor & Eichhorn (Musik-Preis) und Abdelkarim (Senkrechtstarter-Preis).
    Web:InfoPreisträger 




    22. – 24. Mai  | 13. Internationale Straßentheaterfestival Holzminden

    200_Strassentheater_HolzminZu erleben sein werden die interessantesten neuen Produktionen bekannter Straßentheaterensembles aus Europa, Uraufführungen oder deutsche Premieren,
    auch von jungen, bisher kaum gesehenen Einzelkünstlern und Theatergruppen. Dabei kommt es in Holzminden darauf an, dass Künstler mit den Theaterproduktionen eingeladen werden, die für die Straße konzipiert sind und auch nur dort spielbar sind. Das Programm der drei Festivaltage von Freitagabend bis zur Nacht am Pfingstsonntag wird über 40 einzelne Veranstaltungen präsentieren, die tagsüber und am Abend die Stadt mit ihren Plätzen und Straßen in eine große Theaterbühne verwandeln.
    Das Motto „Große Kunst für Alle – umsonst und draußen“ begleitet die Planungen, es werden Projekte für Kinder wie für Erwachsene entwickelt. 

    Web:Openohr  


    22. – 25. Mai
     
    | 41. OPEN OHR Festival  - Zitadelle Mainz

    150_openOhr_2015Unter dem Festivaltitel  „Kein Land in Sicht“ beschäftigt sich das 41. OPEN OHR Festival 2015 in diesem Jahr mit dem Thema Flüchtlingspolitik und widmet sich der gegenwärtigen und zukünftigen Flüchtlingssituation. Die Freie Projektgruppe gibt auf dem OPEN OHR Festival Raum für einen bewussten Austausch zwischen den Generationen – über das vielfältige Kulturprogramm wie Musik, Theater, Kabarett, und Film hinaus, bei zahlreichen Podiumsdiskussionen und Aktionen, die rund um das Festivalthema geboten werden. Das Gesamtkonzept des OPEN OHR Festivals ist deutschlandweit einzigartig und lockt jedes Jahr ein Publikum, gemischt von Jung bis Alt, aus dem gesamten Bundesgebiet auf die Mainzer Zitadelle.

    Web:Openohr  

     

    22.- 25. Mai | 16. Kleinkunstfestival Usedom

    125_KleinkunstFestval_UsedoJedes Jahr zu Pfingsten verzaubert die Insel Usedom seine Besucher durch die große Welt der „kleinen“ Kunst. In einem internationalen Wettbewerb präsentieren Künstler aus aller Welt ihre Shows voller Leidenschaft und Energie. Die Strandpromenade von Heringsdorf verwandelt sich an diesen Tagen in die längste, lebhafteste und bunteste Freiluft-Festivalbühne direkt an der Ostseeküste. Wir freuen uns, Sie zu zahlreichen Auftritten aus Zauberei, Jonglerie, Comedy, Pantomime, Straßentheater, Animation und Feuershow, auch in den verschiedenen Seebädern der Insel, begrüßen zu dürfen.

    Lassen Sie sich verzaubern durch die Große Welt der "kleinen" Kunst

    Web:Kleinkunstfestival

     

    21. Mai | 3. Lappersdorfer Lachnacht 

    150__lappersd_lachnachtDie Idee einer Lachnacht, bei der ganz unterschiedliche Künstler aus dem Kabarett/Comedy-Bereich einen gemeinsamen unterhaltsamen Abend bestreiten wurde 2013 erstmals beim Lappersdorfer Zeltfestival umgesetzt. Und bereits die ersten 2 Jahre zeigen eine deutliche Erfolgsgeschichte, denn schon beim Festival 2014 wollten über 500 Besucher dieses Treffen der unterschiedlichsten Künstler sehen. Die Stimmung und die Resonanz für diesen “Lach-Abend” waren so begeisternd, dass es selbstverständlich zu einer Fortsetzung kommt. Auch die 3. Lappersdorfer Lachnacht hat es wieder in sich und bietet eine vielseitige Kabarett-und Kleinkunstnacht mit drei ganz unterschiedlichen, aber allesamt höchst unterhaltsamen Künstlern: Michael Altinger, Constance Lindner, Senkrecht & Pusch.

    Web:Alex-bolland



     

    Juni


    03. - 06. Juni
    | 27. StuStaCulum

    150_stustaculum_1...
    das größte von Studenten organisierte Musik- und Kulturfestival Deutschlands. Für vier Tage, 03. bis 06. Juni wird die Studentenstadt Freimann, die im Norden Münchens direkt am Englischen Garten liegt, zum Festivalgelände. Organisiert wird das Festival immer noch ausschließlich ehrenamtlich. Für einen fast symbolischen Eintrittspreis von unter 10 Euro für vier Tage kann man hier jede Menge Kultur und kulinarische Köstlichkeiten genießen. Auf fünf Bühnen werden bis zu 100 Veranstaltungen, von Pop bis Ska und Reggae über Hip-Hop bis MittelalterRock geboten. Auch Comedy, Kabarett und Improvisationstheater haben dort ihren Platz. Ein absolutes Highlight für die Freunde von Kabarett und Kleinkunst ist natürlich jedes Jahr die Verleihung des Förderpreises „Die Goldene Weißwurscht“. Info:StuStaCulum



    06. Juni
    | Kabarett-Förderpreis "Goldene Weißwurscht 2015"

    125_weisswurschtwird einmal pro Jahr verliehen, und zwar jeweils im Sommersemester bei einem Kabarettabend auf dem Musik- und Theaterfestival StuStaCulum. Der Termin für 2015: Samstag, 06. Juni 2015. Die mit insgesamt 3.000,- Euro dotierte Wurscht wird seit 1996 jährlich ausgegeben und gilt mittlerweile als Sprungbrett für junge Künstler in die professionelle Kabarettszene. 

    Web:Studentenwerk München




    11. 14. Juni | 21. Internationales Festival der Straßenkünste - La Strada

    125_La_StradaBremen. Das Internationale Festival der Straßenkünste in Bremen bietet gleichermaßen professionellen Akteuren, wie jungen Nachwuchskünstlern eine Plattform für die vielfältige Darstellung der Straßenkunst. Immer auf der Suche nach dem Neuen vereint das Festival Elemente aus Kunst, Theater und Zirkus und präsentiert damit neue, zeitgemäße Formen performativer Inszenierungen. LA STRADA ist europaweit für seinen innovativen und unkonventionelle Charakter bekannt. Das Festival und seine Künstler verwandeln den städtischen Lebensraum in eine große Kulturarena, verzaubern Passanten in neugierige Beobachter und formen den Alltag in ein sinnliches Kulturerlebnis. Frei zugänglich öffnet sich LA STRADA einem breiten Besucherkreis. Ganz klassisch geht am Ende einer Vorstellung der Hut herum! 

    Web:Strassenzirkus





    12. -13. Juni | Das große Kleinkunstfestival der Wühlmäuse 2015

    125_Kleinkunstfestival_wuehDas große Kleinkunstfestival der Wühlmäuse 2015 findet am Freitag und Samstag 12. und 13. Juni um 20 Uhr statt. Moderation: Dieter Nuhr

    Künstler im Wettbewerb: Ingmar Stadelmann, Özcan Cosar, Berhane Berhane, Robbi Pawlik, Kai Spitzl. Vorjahressieger: Ole Lehmann und Torsten Sträter

    Die o.g. Künstler treten an beiden Abenden auf. Am 13.06.15 erwarten wir jedoch noch weitere Gäste, sowie die Jury.

    Spielort: Wühlmäuse 



    23. Juni
    - 13. Juli | 21. Zeltfestival "Sommer im Park" 

    Das internationales Zeltfestival bietet einen Mix aus Comedy, Kabarett, Theater, Literatur und Musik mit Eckart von Hirschhausen, Götz Alsmann und Gerhard Polt und anderen.

    Ort: Vellmar




    27. Juni
      |
    7. Schnellertshamer Heugabel 2015 

    Haarbach. Der Wettbewerb um die "Schnellertshamer Heugabel" findet am Samstag, dem 27. Juni statt. Wie jedes Jahr übernimmt das Publikum des Kulturcafé Huberhof in Haarbach die Jury und wählt den PreisträgerIn.

    Es kann sich jeder bewerben, vorzugsweise Nachwuchskabarettisten.

    Ort: Kulturcafé Huberhof, 94542 Haarbach



    26.- 28. Juni
    | 2. Schortenser Klinkerzauber 

    125_schortens_2015Die Stadt Schortens lädt ein zum 2. Straßenkunst- und Musikfestival ein. Schortens liegt unweit zur Nordseeküste im nordwestlichen Teil von Niedersachsen. Das Straßenkunst- und Musikfestival in der Stadt Schortens ist offen für die unterschiedlichsten Genres und Professionalitätsstufen der Straßenkunst. Musiker, Cabaret, Artisten, Clowns, Jongleure, Comedians, Zauberer, Pantomimen, lebende Statuen, Stelzenläufer, Musiker aller Art oder kleinere Theaterproduktionen etc.  

    Ort: 26419 Stadt Schortens  Innenstadt




    Juli

    23.- 26. Juli | Mosel Jonglier Festival  

    125_mosel_JonglierFestivalDas MOSEL-JONGLIER-FESTIVAL präsentiert sich alljährlich im landwirtschaftlichen Rahmen eines alten Bauernhofes und seiner Wiesen, Bachläufe und Wassermühlen. Das imposante Karmelitenkloster Springiersbach thront über dieser ländlichen Idylle. Der Landwirt selbst ist Jongleur und Comedian und betreibt hier sein ‚Creative Farming'.
    Während der 4 Festivaltage bieten professionelle Artisten und Musiker und eine Vielzahl kreativer Menschen einen Einblick in ihre Kunst und einen regen Austausch mit den Besuchern. Höhepunkte sind die Zirkusgala am Freitag und die Open-Stage-Show am Samstag mit anschließender Party in der Zirkus-Arena aus Maispflanzen.

    Ort: 54538 Bengel, Bauernhof „Zur Klostermühle", Springiersbacher Mühle 2
    Vorläufiges Programm 





    24.- 26. Juli
    | 24. Internationales
    Gaukler - und Kleinkunstfestival Koblenz  

    125_gauklerfestDieses Jahr findet das internationale Gaukler- und Kleinkunstfestival vom 24. – 26. Juli nach erfolgreichen 23 Jahren zum 2. Mal unter dem Motto „GAUKLERFESTung" auf der Festung Ehrenbreitstein statt. Im historischen Ambiente der zweitgrößten erhaltenen Festung Europas über den Dächern von Koblenz, befinden sich hervorragend geeignete Spielorte für Clownerie, Akrobatik, Kabarett, Comedy, Kindertheater,
    Varieté, Walk-Acts, Puppenspiel und andere Gaukeleien.

    Ort:
    56072 Stadt Koblenz  Festung Ehrenbreitstein
    Web: cafehahn.de . gauklerfest-koblenz.de


    2014-12-30 | Nr. 85 |





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.