Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


32. Internat. Kulturbörse Freiburg

21. Kleinkunstfestival Usedom

Trottoir-Special Straßentheater 2019

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3455
  • Preise | Ausschreibungen :: Ausschreibungen | Wettbewerbe

    [zurück]

    ab 09|2019 - Wettbewerbe|Ausschreibungen



    +++ Nach Erscheinen der Online-Ausgabe aktualisiert Trottoir den Themenbereich Wettbewerbe|Ausschreibungen regelmäßig bis zur jeweils nächsten Ausgabe +++


    | Aktualisiert am: 01.09.2019

    Sortierung aufsteigend nach dem Datum des Bewerbungsschluß.


    Ausschreibungen - Kurzinfo


    .01. Sept. | Bewerbungsschluß Bundeswettbewerb Musical/Chanson.

    .07. Sept. | Bewerbungsschluß Fränkischer Kabarettpreis.

    .15. Sept. | Bewerbungsschluß Schwarze Schaf.

    .15. Sept. | Bewerbungsschluß  (Straßenkünstler)  Kulturbörse Freiburg 2020.

    .30. Sept. | Bewerbungsschluß 19. amici Artium (Kabarettisten + Comedy Talente)

    .31. Okt. | Bewerbungsschluß 10. Niedersächsischen Lauben-Pieper.

    .31. Okt. | Bewerbungsschluß  Hessischer Kabarettpreis

    .30. Nov. | Bewerbungsschluß  Hutfestival - Straßenkunst-Festival Chemnitz 2020


    2020

    .31. Mai | Bewerbungsschluß 7. Kulmbacher Brettla 2020.


    .31. Juli | Bewerbungsschluß  Tuttlinher Krähe 2021.



    2019

    Ausschreibungen-Details

     


    01. Sept | Bewerbungsschluß  Bundeswettbewerb Musical |Chanson 2019

    Für Teilnehmer Jahrgänge 1989 bis 2002. Der BW Gesang fördert und präsentiert singenden Nachwuchs für deutschsprachige Bühnen. Der Wettbewerb begleitet Sänger*innen, Darsteller*innen, Singer-Songwriter und Kabarettist*innen auf ihrem Weg zum Erfolg. Vertreter renommierter Bühnen und Künstleragenten beobachten regelmäßig den Wettbewerb und engagieren hier junge Künstler. Es werden Geldpreise und Engagements vergeben. Bodo Wartke präsentiert die Abschluss-Gala und wird von Deutschlandradio aufgezeichnet.  

    Wettbewerszeitraum: Finalkonzert Hauptwettbewerb | Bewerbungs-Infos

    Veranstaltungsort:
    Berliner Friedrichstadt-Palast, 10117 Berlin

     

    07.Sept. | Bewerbungsschluß  "Fränkischer Kabarettpreis 2020"

    Aufgerufen zur Bewerbung sind alle deutschsprachigen Kabarettistinnen, Kabarettisten und Kabaretts. Es gibt keine Altersbeschränkung. Der Wettbewerb läuft über drei Vorrunden und dem Finale. In den ersten drei Runden spielen drei Solisten/Ensembles einen kurzen Programmausschnitt. Das Publikum und eine Fachjury wählen dann am jeweiligen Abend die drei Finalisten aus. Im Finale entscheiden ebenfalls eine Fachjury und das Publikum über die Vergabe der Preise. 

    Wettbewerbsszeitraum: Wettbewerbs-Infos

    Veranstaltungsort:
    Stadthalle Arnstein
    97450 Arnstein


    15.Sept | Bewerbungsschluß  9. Schwarze Schaf 2020

    Es ist wieder so weit: Der Niederrheinische Kabarettpreis „Das Schwarze Schaf" geht in die nächste Runde. Zum 11. Mal ruft der renommierte Wettbewerb Nachwuchskünstlerinnen und -künstler aus dem deutschsprachigen Raum auf, sich um den Titel "Das Schwarze Schaf" zu bewerben. Ob in der Gruppe oder mit einem Soloprogramm – teilnehmen können alle Kabarettisten, die nicht länger als fünf Jahre professionell tätig sind, nur eigene Texte verwenden und politisch-gesellschaftskritisches Wortkabarett anbieten. Die Ausschreibung startet am 1. Mai 2019 und läuft bis zum 15. September 2019. Neben Ruhm und Ehre werden folgende Preisgelder vergeben: 1. Preis: 6.000 Euro und eine Gewinnertour mit mindestens vier Auftritten 2. Preis: 4.000 Euro 3. Preis: 2.000 Euro. Ziel des 1999 von Hanns Dieter Hüsch initiierten Wettbewerbs ist es, talentierte Kabarettisten Starthilfe zu geben, die am Beginn ihrer kabarettistischen Karriere stehen.

    Wettbewerbszeitraum:
    Vorrunden im März 2020 in Emmerich, Krefeld, Moers und Wesel |
    Finale im Mai 2020 |  Bewerbungsformular
    | Weitere Informationen

    Veranstaltungsort: Verschiedene Locations, Finale: Theater "Die Säule", Duisburg




    15.Sept |
    Bewerbungsschluß
    Straßentheaterkünstler/Iinnen und - ensembles                
                      32. Internat. Kulturbörse Freiburg (26. – 29. Jan. 2020)

    Mit ca. 200 Live-Auftritten, ca. 400 Ausstellern und knapp 5.000 Fachbesuchern gehört die Internationale Kulturbörse Freiburg zu den wichtigsten Treffpunkten der Kultur- und Eventbranche im deutschsprachigen Raum.

    Bis zum 15. September können sich Künstler_innen/Ensembles für einen Live-Auftritt im Bereich Straßentheater bewerben. Bewerbungen sind sowohl für Walk Acts als auch für Performances möglich.

    Ende September wird dann eine Jury aus den eingegangenen Bewerbungen diejenigen Künstler_innen/Ensembles auswählen, die bei der IKF 2020 einen Live-Auftritt erhalten.

    Die Jury setzt sich aus hochqualifizierten Fachleuten mit langjähriger Erfahrung im Straßentheaterbereich zusammen: Claudius Beck /DE - Leiter Kulturamt Rheinfelden, Künstlerische Leitung Internationales Straßentheaterfestival Brückensensationen, Kathrin Bahr /DE – u. a. Künstlerische Leitung Internationales Straßentheaterfestival Tête-à-Tête, Susanne Göhner /DE - Projektleiterin Internationale Kulturbörse Freiburg, Tom Greder /CH - Tomoskar productions, Sabine Maringer /AT - Compania Tétaté / Belle Etage, Georg Schlag /DE – Geschäftsführer artec Bühnentechnik.

    Weitere Infos unter: www.kulturboerse-freiburg.de

    Veranstaltungsort: Messehalle, 79108 Freiburg



    31. Okt.
    |
    Bewerbungsschluß  10. "Niedersächsischer Laubenpieper"

    Am 28. Dezember 2019 findet in der KleinkunstBühne Hannover - KB der Wettbewerb um den 10. Niedersächsischen Lauben-Pieper (Der Kleinkunstbühnenpreis aus Hannover) statt. Am Samstag werden 5 Künstler auftreten. Sie haben jeder 20 Minuten Zeit das Publikum zu überzeugen. Zugelassen sind Künstler aus allen Sparten der Kleinkunst. Zugelassen sind Künstler aus allen Sparten der Kleinkunst. Eine Fachjury entscheidet gemeinsam mit dem Publikum, welche drei in das Finale am Sonntag einziehen. Dotiert ist der Preis mit 500,- € und der Gewinner erhält ein Engagement auf der KleinkunstBühne Hannover. Der gesamte Contest wird von Hannovers Kabarettlady Nr. 1 Daphne de Luxe moderiert. Bitte mit DVD oder CD bewerben. 

    Wettbewerbszeitraum: 28.12.2019 | Wettbewerbs-Infos

    Veranstaltungsort:
    Kleinkunstbühne Hannover, 30655 Hannover



    31. Okt.
    |
    Bewerbungsschluß  Hessischer Kabarettpreis 2020

    Seit 2017 verleihen die KuSch, der Fresche Keller und das Piazza den Hessischen Kabarettpreis. Er wird in vier Kategorien vergeben: Den Förderpreis "Grie Soß'" sowie den Ehrenpreis "Ahle Worscht" vergibt eine Fachjury, um den Publikumspreis "Handkäs' mit oder ohne Musik" und den Jurypreis "Bethmännchen" wird in einem öffentlichen Wettbewerb gerungen. Alle vier Preise sind mit jeweils 3.000 Euro dotiert. Die Endrunden-Teilnehmer erhalten eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 250 Euro plus Übernachtung. . Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober 2019.
    Bewerbungen als Link und mit Infomaterial an: bewerbung@hessischer-kabarettpreis.de
      

    Wettbewerbszeitraum: 24.-25. April 2020 | Wettbewerbs-Infos

    Veranstaltungsort:
    Kronbergeer Lichtspile, Kronberg (Taunus)


    30. Nov. | Bewerbungsschluß  Hutfestival - Festival der Straßenkunst Chemnitz 2020

    Vom 22. bis 24. Mai 2020 verwandelt sich die Chemnitzer Innenstadt zum dritten Mal in ein Meer aus Farben. Gesucht werden Shows von Musiker*innen, Sänger*innen, Artist*innen, Jongleur*innen, Erzähler*innen, Clowns, Zauberer*innen, Tänzer*innen und Stelzenläufer*innen für den Stadtraum, die sich rund um den Markt auf 12 Aktionsflächen präsentieren. Allen auftretenden Künstler*innen wird eine Festgage gezahlt. Anmeldung bis 30. November 2019.

    Wettbewerbszeitraum: 24.-24. Mail 2020 | WebInfo: Hutfestival

    Kontakt: Anne Grimm, Projektleitung: a.grimm@c3-chemnitz.de, Tel: 0371 4508 643




    2020

    Ausschreibungen-Details


    31. Mai | Bewerbungsschluß  7. Kulmbacher Brettla 2020

    Das Kulmbacher Kleinkunst-Brettla e.V. veranstaltet die 7. Auflage des Kleinkunstpreises: "KULMBACHER BRETTLA". Bewerben können sich: Comedians, Kabarettisten/innen und "artverwandte" Künstler/innen aus dem deutschsprachigem Raum.
    Der Kleinkunstpreis ist mit insgesamt 3600 EUR dotiert. Zusätzlich übernimmt der Veranstalter Übernachtung, Verpflegung, GEMA, KSK etc. 4 Künstler werden dann von einer Jury für das Finale am Samstag, 28.11.2020 nominiert! Die Platzierung im Finale (1-4) wird durch das Publikum in geheimer Wahl entschieden. Bewerbungsunterlagen NUR auf dem Postweg an: Kulmbacher Kleinkunst-Brettla e.V., Hauptstraße 17, 95369 Untersteinach. 

    Endausscheidung: 28.11.2020
    | Wettbewerbs-Infos

    Veranstaltungsort:
    Kleinkunstbühne,
    95369 Untersteinach


    31. Juli | Bewerbungsschluß  Kleinkunstpreis "Die Tuttlinger Krähe" 2021

    Die Angerhalle in Tuttlingen-Möhringen genießt nicht nur dank der Kleinkunstreihe "Bühne im Anger" überregionale Aufmerksamkeit: Seit 2001 schreibt die Stadt Tuttlingen hier auch den bundesweit gefragten Kleinkunstpreis "Die Tuttlinger Krähe" für Einzelpersonen und Ensembles aus den Sparten (Musik-)Kabarett/Comedy/Chansons/Varieté aus. Veranstalter sind die Tuttlinger Hallen. Die Gesamtdotierung (Preisgelder, Aufwandsentschädigungen) beträgt insgesamt rund 20.000 Euro. Die Beiträge bewertet eine Fachjury, der Publikumspreis wird durch Stimmzettel ermittelt.

    Wettbewerbszeitraum: 13-18. April 2021 | Wettbewerbs-Infos

    Veranstaltungsort:
    Tuttlinger Hallen, 78532 Tuttlingen
     

    2019-09-01 | Nr. 104 |





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.