Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge

Ausschreibung,Wettbewerbe

Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3589
  • Artikel von: Stefan Ludwig

    Rubrik :: Szenen Regionen :: Ruhrgebiet

    Glück auf, Zukunft!

    Neues Jahr, neues Glück! Für Künstler und Veranstalter gleichermaßen... das wünschen wir Trottoir-Redakteure allen Beteiligten. „Schicht im Schacht“ war gestern, jetzt schaut der Pott nach vorn, und nur kurz zurück: Glückwunsch nachträglich dem Theater Zauberkasten zum 25sten, der Mitte November gebührend gefeiert wurde! Das war eine feine kleine Gala mit René Steinberg, Heinz Gröning, Dittmar Bachmann, Sia Korthaus, Matthias Rauch, Helmut Sanftenschneider, Der Obel, Tim Becker und Andrea Gauger – natürlich allen voran den Gastgebern und Machern Robinson und Angelika. Pionier... [weiter lesen]

    11.01.2019 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Günna – eine erlebenswerte Dortmunder Seele

    Zugegeben, seine Sprache klingt gesprochen schöner, als sie sich geschrieben lesen lässt. Bruno Knust ist sein Name, Günna, sein Künstler-name und in Dortmund eine echte Institution – mit Herz auf der Zunge und manchmal auch einem Stachel im Gepäck, wenn's weh tun oder mal deutlich werden muss. Günna ist Ruhrpott-Botschafter, Phänomen-Erklärer und auch mal kritisch zu sich selbst. „Pottseidank“ spielte Bruno Knust gleich mehrfach in diesem Jahr beim inzwischen etablierten Kleinkunst-festival Ruhrhochdeutsch, ein kleines, aber feines Areal mit Spiegelzeit und schneller mundger... [weiter lesen]

    07.10.2018 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Happy New Culture…

    Der Diesel  läuft wieder, das Jahr ist angeschmissen, Agenturen und Künstler machen sich bereit zur Best of Events Mitte Januar in Dortmund und zur Kulturbörse im breisgauischen Freiburg. Happy New Culture… Während es noch bisschen hin ist, dass Hennes Bender (Bild links) zur Premiere seines neuen Programms „kleinlaut“ am 05.10. traditionsgemäß ins Bielefelder Zweischlingen einlädt (Vorpremiere u. a. am 18.09. im Düsseldorfer Haus der Freude), wetzt Ludger K schon Blatt und Stift, am 16.04. ist Premiere seines von Agentin Marlies Bludau betreuten Solos „Konservativ?R... [weiter lesen]

    20.01.2013 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Helge will, wollt Ihr auch?

    "Helge will, wollt Ihr auch?", begeistert erzählten die Veranstalter des 8. Zeltfestival Ruhr, dass sie mit 140.000 Besuchern zufrieden sind, und sich schon über die Teilnahme von Klamauk-Gladiator und Musikus Helge Schneider beim 9. Zeltfestival in 2016 freuen. Mit dabei wird auch wieder Kabarett-Ikone Gerburg Jahnke aus Oberhausen sein, die in diesem Jahr mit Anka Zink eine überzeugend starke Gästin in ihrer Mix-Show "Frau Jahnke hat eingeladen... ma gucken, wer kommt" an Bord hatte. Der Torsten Sträter (Bild) aus Dortmund geht gerade "durch die Decke", möchte man bezogen auf seinen Erfolg m... [weiter lesen]

    01.10.2015 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Rubrik :: News Events :: Festivals

    Höhepunkte am Niederrhein

    Ein voller Erfolg für ein gut gelauntes Publikum und den künstlerischen Leiter Holger Ehrich: Das 33. ComedyArts-Festival in Moers zählte Mitte August 4.400 Besucher und stellte damit einen neuen Besucherrekord auf. Hennes Bender moderierte den Eröffnungsabend, spielte die Bälle mit dem reich an Humorverständnis beschenkten Publikum geschickt hin und her: „Ist seid schon komisch, Ihr Niederrheiner. Eigentlich ein eigenes Völkchen hier in Moers, bloß im Kulturhauptstadt-Jahr plötzlich ganz nah an Duisburg.“ Das Chaostheater Oropax und der Bielefelder Ingo Oschmann folgten der Einlad... [weiter lesen]

    15.09.2009 - News Events | Festivals

    Rubrik :: Bücher | CDs | Software :: Bücher

    Humor ist... Actio und Reactio

    Ein Buch, das gleich viele Genres vereint: „Menschenfreunde“ ist in erster Linie ein Bildband und Interviewbuch, aber auch Sachbuch mit gelegentlichen Ausflügen in die Unterhaltung. Von den Unterhaltern selbst. 44 Kabarettisten und Humor-Arbeiter äußern sich über Humor und seine räumlichen wie pietätischen Grenzen, reden über Skurriles abseits der vielbedeutenden Bühnenbretter. Die Münchner Autorin Franziska Schrödinger hat die Humoristen bei einem Gastspiel besucht, sie in ihr Fotostudio eingeladen oder manchmal auch den Fragebogen in der heimischen Küche ihres Gastes ausfüllen la... [weiter lesen]

    22.05.2016 - Bücher | CDs | Software | Bücher

    Rubrik :: News Events :: Blickpunkt

    Kritik – Oliver Pocher

    Da hat Veranstalter Hans Emmert einen der besten Würfe gelandet, der sich derzeit auf dem Comedy-Markt anbietet: Oliver Pocher füllt die Hallen und überzeugt die Zuschauer. Womit? Verblüffung. Lesen Sie selbst aus der Stadthalle Hagen … „Gefährliches Halbwissen“ also lautet das neue Programm des Hannoveraners, der bisweilen vor allem damit glänzen kann, dass aber auch wirklich jeder eine Meinung über ihn hat, wenn auch nicht immer die beste. „Schmidt & Pocher“ gehen nun auseinander, was vorab auch angekündigt war. Und schon legen Schandmäuler wieder los, endlich w... [weiter lesen]

    15.03.2009 - News Events | Blickpunkt

    Rubrik :: Szenen Regionen :: Ruhrgebiet

    Kritik: ComedyArts Festival Moers 2007

    Auf den Zahn gefühlt und für gut und gelungen befunden: Holger Ehrich, neuer künstlerischer Leiter des ComedyArts Festivals in Moers, präsentierte ein rundes Debüt zu den 31. Festspielen Anfang August. Heinz Gröning (Freitag) moderierte sich in den Olymp, Detlef Winterberg (Sonntag) mehr um Kopf und Kragen. Die Arena am Kastellplatz zählte an den drei Tagen insgesamt rund 4.500 Besucher, für einen beachtenswerten Moment sorgte u. a. der belgische Pantomime Joseph Gollard. Oder wann hat jemand schon mal open air vor 1.700 Menschen so viel Spannung und Anerkennung erzeugt, dass man eine Stecknad... [weiter lesen]

    15.09.2007 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Kritik: Hennes Bender: „Egal gibt’s nicht“

      Dies ist eine echte Premiere: Ein Nachbericht in zwei Akten mit Eindrücken aus dem Bielefelder Zweischlingen und dem Stratmanns Theater in Essen. Auch nach seinem runden Geburtstag kann Hennes Bender wie ein guter Wein sein: Der wird einfach nicht älter, sondern von Tag zu Tag besser, und nun haben endlich auch die großen Stätten des Ruhrgebiets Notiz von diesem Talent genommen. Hennes rockt, und das besser denn je. Doppelhaushälften, Bolle, „immer-nie-gemachte Flure“, das war gestern. Hennes Bender wird auch bei „Egal gibt’s nicht“ nicht müde, uns Sprachwitz un... [weiter lesen]

    15.03.2008 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Rubrik :: Bücher | CDs | Software :: Bücher

    Kurzrezension: Mirja Regensburg – "Im nächsten Leben werd ich Mann“

    Im nächsten Leben werd ich Mann 269 Seiten, zwei Prosecco und eine lesens- und liebenswerte Autorin Diese Zeilen entstehen an dem Ort, an dem ich die Autorin Mirja Regensburg das erste Mal über eine längere Zeit kennenlernte. Wir umrundeten den Dortmunder Phoenixsee. Das ist lange her. Jetzt ist es Sonntagmorgen, kurz nach 8 und ich bin längst nicht der erste beim Bäcker meines Vertrauens. Einige Kilometer von mir entfernt, in Köln, schläft sie hoffentlich noch, nach der Derniere ihres Soloprogramms „Mädelsabend – jetzt auch für Männer“. Mirja Regensburg ist ein Erlebnis. Sie... [weiter lesen]

    20.10.2019 - Bücher | CDs | Software | Bücher

    Rubrik :: Titelstory

    Let's talk about... Kay Ray!

    Kay Ray Bekannt ist er als bunter Hund, als Diva mit Bart und grün-blauem Lippenstift, mit toupierten Haaren und dramatischem Make-up. Für seine Gags über Heteros, Schwule sowie A-, B- und C-Promis. Und für seine leiden- schaftlichen Interpretationen von Milva bis Billy Joel. Doch stehenbleiben ist nichts für den Paradiesvogel der Comedy, was er in seinem neuen Solo-Programm YOLO! beweist: Kay Ray trennte sich nach zwölf Jahren Beziehung von seinem Freund, zog mit seiner Freundin zusammen und gründete eine Familie. Gewohnt ehrlich gewährt der Hamburger Zotenkasper Einblicke in sein Leben, erzä... [weiter lesen]

    29.07.2016 - Titelstory

    Rubrik :: Szenen Regionen :: Ruhrgebiet

    Mit Gaby Köster kehrt eine glänzende Entertainerin zur Bühne zurück

    Das zurückliegende Jahr hat der Szene viel Schönes bescherrt, sicher auch viel Fragwürdiges. "I bim's" brachte es zum Jugendwort des Jahres. Neue Verben wie lindnern hatten ihre Geburtsstunde. Was wir über 2018 mal sagen werden, steht noch in den Sternen. Starten wir also mit einem Blick nach vorn, an dessen Anfang auch 2018 viele nach Freiburg blicken, wo die Kulturbörse viel Neues und Ideen kreativer Köpfe verspricht. Beispielhaft ausgiebig an sich gearbeitet hat Gaby Köster, die nun, exakt zehn Jahre nach ihrem Schlaganfall wieder zur Bühne zurückkehrt. Erst gab es zusammen mit Autor Till H... [weiter lesen]

    05.01.2018 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Mitternachtssuppe oder später Snack - ein „Nachtschnittchen“ geht immer

    2020 ist ein spannendes Jahr. Der Pott bleibt, worin er immer schon gut war: Im Wandel. Veränderungen sind hier an der Tagesordnung, mit ihnen zu leben hat hier Kultur. Und macht Kultur. Manche Künstler können davon zehren, in 2019 noch schnell einen Preis eingeheimst zu haben, der ihnen 2020 sicher zu noch mehr Fahrtwind verhelfen wird: So darf sich beispielsweise Preisträger William Wahl über großen Zuspruch an seinem Programm „Wahlgesänge“ freuen. Schreibt man über Herne, kommt man an Helmut Sanftenschneider nicht vorbei. Der Erfinder der Mix-Show „Nachtschnittchen“ ... [weiter lesen]

    10.01.2020 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Nachlese: Allein im Barth-Universum

    Super-Mario knüpft mit neuem Programm an Erfolgsstory an Ein Millionen-Unternehmen im Live-Check: Mario Barth spielte am 20./ 21.11.15 in der großen Westfalenhalle. Natürlich in der großen. Anwesend: Zusammen mindestens rund 14.000 Zuschauer. Die Mission des Abends "Männer sind bekloppt, aber sexy", das neue Programm von Berlins frechster Schnauze, Taxifahrer ausgeschlossen. Der Mann hat großen Zuspruch und ein sehr attraktives Publikum um sich versammelt. Mann und Frau haben für den Abend sicher beide mal zehn Minuten länger im Bad verbracht. Gut investierte Beziehungszeit, den schon vor Begi... [weiter lesen]

    04.01.2016 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Nachlese: Große Bühne für große Worte

    Jochen Malmsheimer, Uwe Rössler und sein Tiffany-Ensemble über vorweihnachtliche Macken der Menschheit Rückblende: Mein erstes Mal ist rund zehn Jahre her. Meine erste Begegnung mit diesem Uwe Rössler, seinem Tiffany-Ensemble und diesem redegewandten Mann mit Bart, Jochen Malmsheimer. Damals, in der Wittener Werkstadt, einer der ersten Versuche meines Wissens nach, dass sich diese Bande die Gestaltung eines gemeinsamen Abends zur Aufgabe gemacht hat. Rund zehn Jahre später, ein neuer Versuch: Große Bühne, großes Oha und ein staunend stilles Publikum im Dortmunder Konzerthaus, das sich durch zu... [weiter lesen]

    04.01.2016 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Nein, ich sammle keine Punkte

    Was für ein Sommer: Leider glich der Zuschauer-Andrang beim Benefiz-Kicken im Stadion Rote Erde Ende Mai mit Hans Werner Olm, Micky Beisenherz, Elvis Eiffel und Sprecher Bruno Knust in Dortmund dem Sinn für Public Viewing in Österreich und der Schweiz. Trotzdem: 4.500 € spielten die Promi-Kicker für den Verein „roterkeil“ ein, der sich gegen Kinderprostitution einsetzt. Aber: Nach der EM ist vor der WM, und so geht’s mit Vollgas in die neue Saison: Die Sektgläser in der Essener Lichtburg sind poliert und erwarten die Gäste zur Premierenparty von Atze Schröders Kinofilm ... [weiter lesen]

    15.09.2008 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Neues aus der Rauchzone

    Sorgt er für dicke Luft oder öffnet uns der Zauberer die Augen mit Trick & Charme? Matthias Rauch arbeitet gerade an seinem fünften Programm „Neues aus der Rauchzone“, Ende Oktober gibt es die ersten Shows in seiner Heimatstadt Dorsten. Anschließend geht Rauch auf Tour, wie zum Beispiel ins ehrwürdige Kleine Theater Herne, das im Herbst mit interessanten Previews aufwartet: Die Unnaer Comedians und Autoren Adrian Engels und Markus Riedinger, bekannt als Duo Onkel Fisch, spielen am 25. September ihr neues Programm „AllzweckAffen“ probe. Neues auch von Suse & Fritzi. Die ... [weiter lesen]

    15.09.2009 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Rubrik :: Themen-Fokus :: Kabarett

    NEUES Programm | René Steinberg: „Irres ist menschlich“

    René Steinberg über's Mensch sein und bleiben Der Mülheimer überzeugt auch im neuen Programm mit vollem Körpereinsatz und scharfen Worten Spiel, Satz, Sieg. Die Premiere ist geschafft. „Irres ist menschlich“ kündigte Hajo Sommers, Chef des Oberhausener Ebertbads, am 03. November 2016 das neue Programm des Kabarettisten René Steinberg an. Letzterer, bekennender Mülheimer im Wohnort und bekennender Dortmunder im Fußballherzen, hatte sich auch für sein neues Solo-Programm das engagierte Haus unweit des Gasometers als Austragungsort seiner Premiere gewünscht - und auch vollbesetzt beko... [weiter lesen]

    13.11.2016 - Themen-Fokus | Kabarett

    Rubrik :: News Events :: Premieren

    Premiere Michael Krebs: "Jubiläumskonzert"

    Immer mehr Grund zum Feiern Michael Krebs begeisterte in den Wühlmäusen – Premiere "Jubiläumskonzert" „Kommt, wir feiern uns, oder wollt Ihr etwa auch 25 Jahre David Hasselhoff feiern?“ Samstagabend, 3. Oktober 2015, 20 Uhr. Der Mann, der auf seinem Tourplakat ein Schaumbad im Klavier nimmt, hatte zur Premiere geladen. „Jubiläumskonzert“, nennt Michael Krebs sein neues Programm, das er im vollbesetzten Berliner Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ am Theodor-Heuss-Platz vorstellte, und das Hunderte gespannte Besucher verfolgten, darunter der Kabarettist Bo... [weiter lesen]

    30.09.2015 - News Events | Premieren

    Premiere Mirja Regensburg: „Mädelsabend - jetzt auch für Männer“

    Ein Samstagabend Anfang Februar, kurz nach halb neun im Atelier-Theater an der Roonstraße in Köln: Die Sitze sind in aufrechter Position, die Getränke frisch, Augen und Ohren bereit für einen Selbstversuch: Neugierig sitze ich beim „Mädelsabend - jetzt auch für Männer“. So der Titel von Mirja Regensburg neuem Solo-Programm. das über die Essener Agentur Stein & Beck vertreten wird.  Das Premieren-Publikum im ausverkauften Kölner Atelier-Theater war begeistert. Warum, das wurde gleich zu Beginn des Programms klar: Die Frau muss man erleben. Sie kann und sie hat. Was zu erzählen. Und ... [weiter lesen]

    08.02.2015 - News Events | Premieren
    Vorwärts Ergebnis 21 bis 40 von 60  Seite: 1 2 3 Vorwärts



    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.