Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge



blue Harlekin Online Marktplatz für Strassentheater

34. Internat. Kulturbörse Freiburg


Comedy Institut

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3529
  • Preise | Ausschreibungen :: Ausschreibungen | Wettbewerbe

    [zurück]

    Rebellen, Reformer, Revolutionäre!

    Kultursommer-Eröffnung in Andernach vom 5. bis 6. Mai 2007

    Mit politischem Kabarett, Liedermachern, Rockrebellen und natürlich viel Theater eröffnet der Kultursommer Rheinland-Pfalz am ersten Maiwochenende die Saison mit einem großen Kulturfest in der Innenstadt von Andernach. Im Zentrum steht im Mottojahr „Rebellen, Reformer, Revolutionäre“ das große internationale Straßentheaterfestival.

    Raus aus den Kulturtempeln, auf die Straße und mitten hinein ins Leben, so lautete die Devise der Theater-Revolutionäre der 80er-Jahre. Provokation war dabei ein wichtiges Element – einige Auftritte in der skandalträchtigen Geschichte der Cie. Cacahuète (Trottoir berichtete in Heft 52) endeten mit zeitweiligem Polizeigewahrsam. Und auch heute steht die Cie. Cacahuète immer noch für eine Prise Anarchie, wenn sie eine Hochzeit feiern, die Mutter zu Grabe tragen, nur in Unterwäsche bekleidet durch die Stadt schlendern oder in Schaufenstern Konsumkritik mit einem Augenzwinkern üben. Am 5. und 6. Mai proben sie in Andernach den Aufstand!

    Straßentheater-Workshop mit Pascal Larderet (Compagnie Cacahuète)

    Über 20 Jahre Theatererfahrung gibt die Cie. Cacahuète heute auch in Form von mehrtägigen Workshops an Theaterinteressierte weiter. 20 Personen haben die Gelegenheit, vom 1. bis zum 6. Mai mit den Straßentheater-Protagonisten der ersten Stunde, Pascal Larderet und Josy Corrieri, zum Thema „Revolution“ zu arbeiten und die in der Workshop-Phase entstandenen Spielszenen im Rahmen des Straßentheaterfestivals in Andernach zu zeigen.

    Weitere Informationen und Anmeldung:

    Kultursommer Rheinland-Pfalz
    Nike Poulakos
    Kaiserstr. 26–30
    55116 Mainz
    Tel. 0 61 31-28 83 81-0
    Fax 0 61 31-28 83 88
    nike.poulakos@kultursommer.de

     

    Der „Gütersloher Straßenfiffi“ geht in die 5. Runde.

    Im Rahmen der Veranstaltung Gütersloher Straßenzauber wird im Mai 2007 zum 5. Mal der „Gütersloher Straßenfiffi“ vergeben. Die Werbegemeinschaft Gütersloh e. V. und die Gütersloh Marketing GmbH suchen dafür Künstler/-innen, die mit Artistik, Zauberei, Jonglage und Clownerie den öffentlichen Raum beleben und es verstehen, das Straßenpflaster zur Kleinkunstbühne werden zu lassen und auch eine Bühnenshow spielen können. Der Gütersloher Straßenzauber findet am 5. und 6. Mai 2007 in der Fußgängerzone statt. Der Straßenkunst-Wettbewerb um den „Gütersloher Straßenfiffi“ wird am Samstag, den 5.5.2007 zu festgelegten Zeiten ausgetragen.

    Für dieses Wochenende ist darüber hinaus das 3. Gütersloher JugendZirkusFestival in Planung. Hier können sich für teilnehmende Künstler/-innen Möglichkeiten ergeben, Kindern und Jugendlichen Workshops zu geben oder Kurzauftritte im Rahmen einer Gala zu präsentieren. Dafür werden ggf. gesondert mit den Veranstaltern Die Weberei (Kulturzentrum) und Bauteil5 (Jugendzentrum) Honorar- bzw. Gastspielverträge vereinbart.

    Schriftliche Bewerbungen bitte an folgende Adresse schicken (Bewerbungsschluss 31.01.2007): Gütersloh Marketing GmbH, Frau Giannotti, Eickhoffstr. 44, 33330 Gütersloh

    Bei Rückfragen: Krawalli-Entertainment, Andreas Wetzig, Tel.: 05 21-52 12 51 3, herr.krawalli@bitel.net, www.krawalli-entertainment.de

     

    16. Internationales Gaukler- und Kleinkunstfestival Koblenz

    Vom 3. bis 5. August 2007 findet wieder das Koblenzer Gaukler- und Kleinkunstfestival statt, eines der größten und renommiertesten Festivals für Straßentheater, Comedy und Varieté in Europa. Auf fünf Bühnen in den Straßen und auf den Plätzen der historischen Koblenzer Altstadt treten über 100 Künstler auf und faszinieren mehr als 50.000 Zuschauer. Infos und Anmeldung bei Café Hahn, z. Hd. Berti Hahn, Neustraße 15, 56072 Koblenz, Tel. 02 61-4 23 02, www.gauklerfest-koblenz.de

     

    Fit für die Kultur

    Weiterbildung Kultur & Management

    Das Kulturbüro Rheinland-Pfalz hat für 2007 sein Seminarprogramm „Kultur & Management“ mit neuen Themen und Kooperationspartnern herausgebracht. Die Seminare reichen von „Stimmtraining“ bis „Veranstaltungsmanagement“. Erstmals werden auch Seminare in anderen Bundesländern (Saarland, Bayern und Baden-Württemberg) angeboten. Das ausführliche Programm ist beim Kulturbüro Rheinland-Pfalz erhältlich unter Tel. 02 61-9 82 11 50, oder nachzulesen im Internet unter www.kulturmanagement-seminare.de.

     

    5. Rottweiler Kabarettpreis

    Das Zimmertheater Rottweil lädt ein zum 5. Rottweiler Kabarettpreis.

    Der Wettbewerb findet am Freitag, den 23. März 2007 statt. Hier können die Teilnehmer den Jurypreis, dotiert mit 1.000 Euro, sowie einen Publikumspreis in Höhe von 500 Euro erringen. Am Samstag, den 24. März 2007 werden dann die Preisträger Gelegenheit haben, bei einer Abendveranstaltung ihr vollständiges Programm zu präsentieren.

    Zur Bewerbung aufgerufen sind Solisten oder Gruppen aus den Bereichen Sprech- und/oder Musikkabarett (keine Comedy). Die einzelnen Wettbewerbsbeiträge sollen eine Dauer von 15 bis maximal 20 Minuten nicht überschreiten. Kontakt: Zimmertheater Rottweil, Friedrichsplatz 2, 78628 Rottweil, E-Mail: info@zimmertheater-rottweil.de

    Einsendeschluss ist der 6.1.2007, es gilt das Datum des Poststempels.

     

    2006-12-15 | Nr. 53 |





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.