Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


32. Internat. Kulturbörse Freiburg

Trottoir-Special Straßentheater 2019

Kabrettpreis: Das Schwarze Schaf
20. Kleinkunstfestival Usedom

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3409
  • News Events :: Events

    [zurück]

    „Applaus“ – Kölns neuer Bühnenkunstpreis

    artbild_610_applaus

    Nach einem fulminanten ersten Jahr, in dem der Verein Viertakt e.V. rund
    20.000 Euro an
    Künstlerinnen und Künstler ausschüttete (u.a. den mit insgesamt 11.250 Euro dotierten
    Bühnenkunstpreis Viertakt-applaus!), startet
    viertakt in die nächste Runde.

    Gemeinsam mit dem
    Atelier Theater, Bürgerhaus Stollwerck, Senftöpfchen und der
    Comedia
    bildet der Verein im Jahr 2019 ein noch nie dagewesenes Netzwerk in Köln, bei
    dem sich vier unterschiedliche Gastspiel-Theater solidarisch zusammenschließen, um
    die Bühnenkunst in all ihren Spielarten zu fördern. Dabei dienen die Kölner Theater nicht
    nur als Austragungsstätte der verschiedenen Wettbewerbsrunden, sondern sind auch in
    den Abstimmungsprozess eingebunden. Sie ergänzen die Viertakt-Jury mit jeweils einer
    Stimme im eigenen Haus.

    In 2018 haben sich über 100 Künstler/innen unterschiedlichster Genres um eine Teilnahme beim ersten
    viertakt-applaus! beworben. Die Viertakt-Jury wählte die 24 vielversprechend-sten Bühnen-Acts aus, die in insgesamt 8 Shows ihre Kunst präsentierten. Gewinner des ersten Viertakt-applaus war der Acapella-Improvisationsmeister an der Loop-Station, Dad’s Phonkey.
    Moderiert werden alle Shows von
    Gudrun Höpker (selbst Solokünstlerin und langjährige
    WDR Moderatorin) und
    Gerd Buurmann (Solokünstler und Erfinder/Moderator der Kunst
    gegen Bares).

    Auch 2019 haben wieder 24 Künstlerinnen und Künstler die Chance, den Preis zu gewinnen. Bewerben können sich Bühnenkünstler aller Genres. Einzige Voraussetzung, sie müssen etwas Eigenes auf die Bühne bringen.
    Beim Finale, das im Rahmen des Köln Comedy Festivals in der Comedia stattfindet, küren dann die Zuschauer den applaus-Sieger.
    Neben dem Preisgeld für die drei Finalisten
    (1. Preis: 4000 Euro, 2.Preis: 3000 Euro, 3. Preis: 2000 Euro), werden auch in diesem
    Jahr zusätzlich drei mit jeweils 750 Euro dotierte Jurypreise an ausgewählte Künstler/
    innen vergeben.


    Nächste Termine

    09.05.2019 – 1. Viertelfinale im Bürgerhaus Stollwerck
    06.06.2019 – 2. Viertelfinale im Bürgerhaus Stollwerck
    26.09.2019 – Halbfinale im Senftöpfchen
    02.11.2019 – Finale in der Comedia

    Über viertakt.e.v.
    2017 haben Bühnenschaffende, Kreative und Förderer den gemeinnützigen Verein
    viertakt.e.v. gegründet, der dafür sorgt, dass Künstlerinnen und Künstler sowohl ideell
    als auch materiell unterstützt werden, denn leider können heute die wenigsten Menschen
    in Deutschland von ihrer Kunst leben.
    Der Verein wird durch Spenden finanziert und von ehrenamtlich tätigen Menschen getragen.
    viertakt hat es sich zur Aufgabe gemacht, den vielfältigen Querschnitt künstlerischer Ausdrucksformen der Kleinkunst zu bewahren.
    viertakt unterstützt und fördert Künstler, die besonders sind und einen eigenen Weg
    gehen wollen.
    viertakt vergibt ab 2018 den jährlichen Bühnenkunstpreis „applaus!“.

    WebInfo:
    Viertakt-ev

    2019-05-16 | Nr. 103 |



    Unsere Medienpartner:

    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit AgenturNews und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.