Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Kabrettpreis: Das Schwarze Schaf

Alsterkult 2017

11. Internat. Kulturbörse Paderborn

Fairsicherungsladen Hagen/NRW
ein Lächeln

Trottoir-Special Straßentheater



Neuste Beiträge

Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3208
  • Themen-Fokus :: Zauberkunst

    [zurück]

    Saarbrücken magisch meisterhaft


    Die 15. Deutsche Meisterschaft der Zauberkunst fand vom 25. - 28. Mai 2017 in Saarbrücken statt. Insgesamt wurden 28 Preisträger in neun Sparten vom Magischen Zirkel von Deutschland e.V. bei der Deutschen Meisterschaft der Zauberkunst in Saarbrücken gekürt. Gesamtsieger des Wettbewerbs mit der punkthöchsten Darbietung war Patrick Lehnen. In seiner Darbietung erzählte er eine anrührende Geschichte um eine magische Schreibtischlampe.

    artbild_350_Patrick_LehnenNachfolgend die Gewinner des Wettbewerbs nach Plätzen bei der Deutschen Meisterschaft:

    Gesamtsieger Deutsche Meisterschaften der Zauberkunst:

    Patrick Lehnen (Bild)

     

    Manipulation:

    1. Samuel Goldmann
    2. Tigran Petrosyan
    3. Frederic Schwedler
    3. Oliver Jelias

    Großillusionen:

    2. The Magic Man
    2. Flick Flack Modern Magic


    Mentalmagie:

    1. Yann Yuro
    3. Mosoy
    3. Jochen Stelter

     


    Comedy:

    2. René Frotscher
    2. PC Mutton Curry Spectacular

    3. Die Tablehoppers

     

    Allgemeine Magie:

    1. Patrick Lehnen
    2. Duo Luko
    2. Alexander Merk
    3. Fanny Crescentia Bimslechner

     

    Parlour Magic:
    1. Axel Hecklau
    2. Marco Weißenberg
    2. Clemens Ilgner
    2. Marc Weide
    3. Tom Lauri

     

    Zauberkunst für Kinder:

    2. Smilla und Tilda
    2. Magic Markus

     

    Kartenkunst:

    1. Bill Cheung
    2. Marc Haufer

     

    Close-Up:

    1. Hayashi
    2. Clemens Ilgner
    3. Alfonso Rituerto

     

     

    artbild_350_Die_magischen_RAm 29. April 2017 wurde zum dreizehnten Mal der internationale Preis der Zauberkunst, die Magischen Ringe, im Théâtre de Beausobre in Morges ausgetragen. Insgesamt fünf Kandidaten aus Spanien, Serbien, Italien und Deutschland waren vorab durch eine künstlerische Jury ausgewählt und zu diesem Wettbewerb eingeladen worden. Durch den Abend führte Blake Eduardo vom Club des Magiciens de Lausanne. Die zweite Hälfte des Programmes bestritt der extra aus Las Vegas angereiste französische Zauberkünstler Xavier Mortimer, der seine neuesten Zauberkunst-Kreationen präsentierte. Die Preisträger wurden im Verlaufe der Gala gekürt.

    Die Magischen Ringe in Gold bekam Miguel Munoz (Spanien).

    Die Magischen Ringe in Silber wurden an Patrick Lehnen (Deutschland) vergeben.

    Die Magischen Ringe in Bronze erhielt Igor Trifunov (Serbien).

    Der Publikumspreis ging an Jaime Figueroa (Spanien).

    artbild_350_Traurige_ZauberTraurige Zauberer so nennt sich ein Theaterstück, mit dem das Staatstheater Mainz erstmalig zum renommierten Berliner Theater Treffen eingeladen wurde. Der Schweizer Regisseur und Bühnenautor Thom Luz hat das Stück konzipiert und inszeniert. Thematisiert wird dabei die Scheinwelt des Theaters, personifiziert durch Zauberkünstler. Zauberkunst im Sinne einer Vorführung von Kunststücken darf man bei diesem Abend allerdings nicht erwarten, dennoch sollen hier die Zauberkunst als Kunstform und ihre Protagonisten einem kulturell interessierten Publikum in Erinnerung gebracht werden.


    Redaktion: Hartmut Höltgen-Calvero
     
    Bildnachweis:
    Trauriger Zauberer: Graham-F. Valentine Foto:Andreas Etter
     


    2017-07-04 | Nr. 96 | Weitere Artikel von: Hartmut Höltgen-Calvero



    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit AgenturNews und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.