Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3589
  • Themen-Fokus :: Variete

    [zurück]

    Künstler sind auch nur Nachbarn ...

    artb_610_Meet_the_Street_Ku

    ... heißt es in Roncalli´s Apollo Varieté in Düsseldorf Wie nachbarschaftlich es unter den Künstlern zugeht zeigt die laufende Show im Varietétheater an der Rheinmetropole. Kateryna Nikiforova war nicht nur in New York, sondern ist sogar im berühmten Big Apple Circus aufgetreten und im nicht weniger berühmten Cirque du Soleil. Amerikaner mögen es ja bekanntlich groß und breit, waren aber dennoch fasziniert von der „Kleinkunst“ der Ukrainerin, was sich nicht auf die Qualität ihrer Darbietung bezieht, sondern auf ihre Requisiten. Kateryna jongliert mit kleinen Bällen in einer Geschwindigkeit auf einer eigens für sie angefertigten Gerätschaft, so dass dem Besucher dabei schwindlig werden kann. Tempo, Präzision und Ästhetik zeichnen diese preisgekrönte Kür aus.

    artb_610_APOLLO_Meet_The_St

    Der gebürtige Ukrainer Sergiy Mishchurenko ist professioneller Tänzer, Choreograph sowie Artist an der Flying Pole. Bekannt ist er durch zahlreiche Auftritte auf den Bühnen Deutschlands sowie seine Finalteilnahme an der Fernsehsendung "Got to dance". Dabei zeigt er nicht nur am Boden als Tänzer sein Können, sondern raubt den Zuschauern auch mit seiner Darbietung an der Flying Pole den Atem. Vitaliy Ostroverhov begann seine Künstlerkarriere mit zwölf Jahren, dank seiner Mutter, die an sein Talent glaubte. Der Zufall brachte ihn mit talentierten Menschen in der Ukraine zusammen, wo er Meisterkurse in Schauspiel und Zirkuskunst nahm. Als junger Mann interessierte er sich für klassisches Ballett, Pantomime und das Jonglieren im Circus. Dies alles hat sich erfolgreich zu einer Show zusammengefügt, mit der er seit mehr als fünfzehn Jahren in den USA, ganz Europa bis Asien durch die Welt getourt ist. Er nahm an Circusfestivals, TV-Shows und Wohltätigkeitsveranstaltungen teil und trat auf Kreuzfahrtschiffen und Gala-Abenden auf.

    artb_480_APOLLO_Meet_The_StDas Duo Twins präsentiert eine choreografierte akrobatische Darbietung, die im Jahr 2016 von Yevgen Karyakin inszeniert wurde. Die Komposition ist im Stil von "Bob Fosse" gehalten und handelt von zwei exzentrischen Männern, die nicht entscheiden können, wer stilvoller und kreativer ist. Brittany Gee-Moore ist eine kanadisch-irische Luftakrobatin, die mit ihren atemberaubenden Darbietungen das Publikum auf der ganzen Welt in ihren Bann gezogen hat. Zu Brittanys jüngsten Unternehmungen gehört ein Auftritt als Akrobatin auf der Helene Fischer Rausch Tournee, bei der sie in diesem Jahr vor mehr als 700.000 Menschen auftrat. Als Absolventin der l' École Nationale de Cirque in Montreal im Jahr 2019 ist sie auch als Seilspezialistin und Dance Captain in Cirque du Soleil-Produktionen wie Messi10 und AMORA aufgetreten. Mit ihrer bemerkenswerten Mischung aus Kraft und Anmut zieht Brittany Gee-Moore das Publikum auf der ganzen Welt mit ihren faszinierenden Luftakrobatik-Performances in ihren Bann und lässt die Zuschauer in Ehrfurcht vor ihrer Kunstfertigkeit zurück.

    Der exzentrische Clown Conc ist ein Komödiant der alten Schule. Sieben Jahre lang tourte er mit seiner Show durch die Lande. Dabei lernte er Ernesto kennen und sie entdeckten ihre gemeinsame Liebe zur klassischen Comedy. Mit seiner ausdrucksvollen Mimik und jeder Menge Charme, erobert Ernesto die Herzen der Gäste, um gleichzeitig Conc galant auf der Bühne zu geleiten. Sein subtiler Humor und verschmitztes Lächeln steckt an.

    Die Steam Acro Group unter der Leitung von Alexandr Nakonechnyi ist eine ukrainische Trampolinartistengruppe, die Bühnen in der Türkei, China, den Niederlanden, Deutschland und vielen anderen Ländern erobert. Das dynamische Trio begeistert das Publikum mit einzigartigen akrobatischen Routinen an der Trampolinwand.

    Asia und Dylan Medini
    sind Geschwister und Circusartisten in der fünften Generation. Sie stammen aus einer der ältesten Circusfamilien Italiens. Ihre dynamische Hochgeschwindigkeits-Rollschuh-Nummer ist eine Mischung aus Geschwindigkeit und Akrobatik. Sie haben das Publikum auf der ganzen Welt begeistert und sind in Holland, Irland und Frankreich aufgetreten, im Weihnachtszirkus Cirque d'Hiver Bouglione sowie in Spanien und Mexiko mit Cabaret Maldito vom Circo de los Horrores, 'Heart' auf Ibiza. Sie reisten durch die USA mit dem Circus Vázquez und vor kurzem beendeten sie ihre Saison im Circus Giffords.
    Mit ihren schönen Kostümen und besonderen Choreographien verbinden die Berlin Show Dancers die einzelnen Acts zu einem fulminanten Gesamtkunstwerk.

    Informationen und Karten zur Show
    Web: Apollo-variete.com
    Tel.: 0211 / 828 90 90

    Die nächste Show von Roncalli´s Apollo Varieté „Sunset Strip - die 80s Rockshow“ wird vom 11. Januar 2024 bis 1. April 2024 gespielt.



    Multiversum im GOP Varieté Essen

    artb_310_GOP_Timothy_MultivWer bis heute dachte, es gelten die physikalischen Gesetze von Raum, Zeit, Materie und Energie, verliert bei der Vorstellung des magischen Duos, in ihrem Kosmos der Zauberkunst und Mentalmagie, beinahe den Glauben an die Wirklichkeit. Gekonnt charmant und voller Witz, zeigen Timothy Trust und seine bezaubernde Partnerin Diamond, dass das Unmögliche das Ziel und kein Ziel unmöglich ist. Ihr hohes Niveau ist in den vergangenen Jahren mehrfach mit Auszeichnungen wie ‚Deutscher Meister der Zauberkunst‘ geehrt worden. Die facettenreiche Palette von Gedankenlesen, Comedy und Zauberei mit Publikumsbeteiligung und sogar Großillusionen, bereichern in dieser Show alle Paralleluniversen. Thomas Staath, setzt mit seinen Darbietungen die Gesetze der Schwerkraft scheinbar außer Gefecht. In seiner Kraftjonglage scheinen sogar Autoreifen leicht wie Flummis und sein Act am Dance Pole ist eine phänomenale Kombination von Kraft und Leichtigkeit. Thomas Staath begeisterte sich schon als kleiner Junge für die große Artistik und so sammelte er im Elsass erste Bühnenerfahrungen im frühsten Jugendalter. Er besuchte die Circusschule Lomme-Lille und zeigt seine Show mit Kraft, Können, Kunst und Komik.
    artb_310_GOP_Stanislav_FussDas Spektrum des Meisterjongleurs Stanislav Vysotskyi, ist mit zwei Händen nicht zu greifen, in seinem Fall braucht es dazu auch zwei Füße. Anders als die meisten Jongleure, wirft und fängt Stanislav seine Bälle mit den Füßen, während er steht. Seit seiner frühen Kindheit ist die Balljonglage seine große Leidenschaft. Das Talent des ukrainischen Künstlers blieb nicht lange unentdeckt und ist bereits mit zahlreichen Preisen gekrönt. So kürte ihn 2015 die Grand Prix Jury in der Newcomer Show (Krystallpalast Varieté Leipzig) zum Sieger und 2018 gewann er beim renommierten Circus-Festival in Budapest den Bronze-Award. Lisa Stampfl war viele Jahre Teil des österreichischen Nationalteams der Rhythmischen Gymnastik, wo sie an mehreren Europa- und Weltmeisterschaften teilnahm. Dies legte den Grundstein ihrer späteren Karriere in der Artistik und nun wird sie erstmals mit einem schwindelerregenden Hula Hoop Act. In einer surrealen Fusion von Luft- und

    ArtB_610_GOP_Reve_de_Lumier

    Rollschuhakrobatik
    zeigen die Künstler Jacqueline und Wagner als artistisches Duo Rêve de Lumière eine dynamische Performance, die schwindelerregend ist. An der internationalen Circusschule in Kuba haben die beiden ihre Ausbildung absolviert und begeistern seitdem Zuschauer weltweit. Kreativität, besondere Requisiten, ausgefallene Kostüme, Glamour und Liebe machen ihre Auftritte, die bereichert sind durch zeitgenössischen Tanz, Burlesque und Schauspiel, so besonders. Hier entstehen einzigartige Bilder zwischen Boden und Luft mit denen sie ihr Publikum in einzigartige Sphären versetzen. Die Newcomerin Alina Hryshkova zeigt eine Kunst, die nicht an den Haaren herbeigezogen ist. Bereits in den 1920er Jahren war „Hairhanging“ ein Trend, heute erlebt diese besondere Art der Luftartistik ihre Renaissance. Alina wurde 2005 in Kiew geboren und strebte schon als Kind danach, in ihrer ganz eigenen Traumwelt der Akrobatik groß zu werden. Einzig und allein an ihren Haaren in der Luft zu schweben, diese Technik erfordert mehr als nur Geschick und bereichert das Universum der Artistik um ein Vielfaches. Ihr Act war so noch auf keiner deutschen Bühne zu sehen. Banquine beschreibt eine sehr puristische, wenngleich spektakuläre Variante artistischer Körperkunst: Das Trio Synched, bestehend aus Zoé Sascartier, Maxwell Yentin & Maxime Blenckeart, zeigt eine mit Kraft, Balance, Stabilität und manchmal auch durch Schwung lebendige Hand-auf-Hand Akrobatik. Das Fundament für Zoé: Max & Max. Mit technischer Präzision und absoluter Körperbeherrschung, gelingt den drei Künstlern eine Darbietung die wirkt, als könne die Schwerkraft überwindbar sein ihre Tricks lässt so manchem Zuschauer den Atem anhalten. Wie aus einem anderen Universum.


    Informationen zum Programm:

    Web: variete.de/essen
    Tel.: 02 01 / 247 93 93

    Die kommende Show im GOP Essen „Hot Spot“
    vom 12. Januar 2024 bis zum 7. April 2024 statt.


    Redaktion: Hartmut Höltgen-Calvero

    2023-12-01 | Nr. 122 | Weitere Artikel von: Hartmut Höltgen-Calvero





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.