Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 

Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Kabrettpreis: Das Schwarze Schaf

Alsterkult 2017

11. Internat. Kulturbörse Paderborn

Fairsicherungsladen Hagen/NRW
ein Lächeln

Trottoir-Special Straßentheater



Neuste Beiträge

Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3208
  • Trottoir-Jahrgänge Aktuelle Ausgabe
    Ausgaben des Trottoir: alle anzeigen
    Jahrgang:2012
    4|2012 - Nr.77

    Magische Zirkel von Deutschland - einhundertjähriges Jubiläum Sein einhundertjähriges Jubiläum feiert der Magische Zirkel von Deutschland e.V. Europas größte Zauberkünstlervereinigung mit einem besonderen Kongress in seiner Gründungsstadt Hamburg. 1912 von Karl Schröder ins Leben gerufen wurde er für in- und ausländische Zauberkünstler seitdem zum Inbegriff der Zauberkunst schlechthin. Bekannte und berühmte Persönlichkeiten seiner Zunft machten dem „Geburtstagkind“ ihre Aufwartung. Neben einem Seminar von Jon Allan gab es eine Gala mit Simon Pierro (bekannt aus der Sendung „Verstehen Sie Spaß“), Alana, Collin, Hugues Protat, Katri... [weiter lesen] 30.10.2012 - Titelstory
    Berlin im Herbst…was in der Zwischenzeit geschah Gut zwei Jahre ist es her, dass Trottoir als größtes Magazin für die kleine Form seine Seiten schloss und damit auch die Berliner Szene nicht mehr im Blick behalten konnte. Pünktlich zum Herbstbeginn ist der Winterschlaf nun vorbei und es geht einfach weiter. Was aber haben die Berliner Kleinkünstlerinnen und –künstler in der Zwischenzeit getrieben? Hier ein paar Updates:   Drei Jahre lang war die Comedienne Annette Kruhl sehr erfolgreich mit ihrem monatlichen Bunten Abend namens „Comedy Cocktail“. Dann kam im Mai diesen Jahres die GEMA und wollte soviel Geld für benutzte Mus... [weiter lesen] 27.10.2012 - Szenen Regionen | Berlin
    Aktuelle Kritik: „Lotti! Die Zitrone kehrt zurück“ ... im Theater O-Ton-Art Verkörperungen von historischen Figuren können auf der Bühne zu gruseligen Widergängerrevuen werden, etwa Judy Winters „Marlene“. Oder zu masochistischen Scheiterexerzitien wie Desirée Nicks Darstellung von Florence Foster Jenkins. Merkwürdigerweise gelingen sie häufiger, wenn Darsteller für eine Rolle die Geschlechtergrenze überspringen müssen. Das war bei Eva Mattes’ Rainer Werner Fassbinder so, oder, in der kleinen Form, bei Ulrich Michael Heissig als Hildegard Knefs Zwillingsschwester Irmgard. Es ist auch so bei Tilly Creutzfeld-Jakob als Lotti Hu... [weiter lesen] 27.10.2012 - Szenen Regionen | Berlin
    Berlin - ausgewählte Termine: ab 24.10.2012 Mehringhoftheater 24.10.-17.11.2012: Fil: „Das Beste aus 20 Jahren“.  Schrabbel-Stand Up mit Musik 20.-25.11.2012: Marc Uwe Kling: „Die Känguru-Offenbarung Teil 1“  Preisgekröntes  Politszenecomedykabarett 12.-16./ 18.-22./ 27.12.2012/ / 1./ 3.-6./ 8.-12.1.2013 Jahresendzeitteam: „Kabarettistischer Jahresrückblick 2012“. Berliner Pflichttermin   TIPI am Kanzleramt 6.-15.11.2012: Andrea Sawatzki & Adam Benzwi: „Irgendwas ist immer“ Singen kann sie auch… 27.11. – 26.12.2012: Malediva: “Schnee auf Tahiti”. Die lang erwartete ... [weiter lesen] 27.10.2012 - Szenen Regionen | Berlin
    Die documenta 13 ist Geschichte ... ... Ein paar Abrisse in der Grasnarbe der Karlsaue und eine Handvoll Ankäufe seitens der Stadt Kassel erinnern noch an die turbulenten 100 Tage, die, wer hätte es gedacht, auch diesmal einen Publikumsrekord erzielten. Doch für Kaberettisten ist die Kunstschau noch lange nicht abgehakt. Spätestens, wenn der „Ostwestfale, Wahl-Dortmunder und Herzens-Nordhesse“ Bernd Gieseking mit seinem satirischen Jahresrückblick „Ab dafür 2012“ Kassel und die Region beglückt, dann, so steht zu vermuten, wird es ein fröhliches Wiedersehen geben mit wahlberechtigten Erdbeeren, Kunst produ... [weiter lesen] 27.10.2012 - Szenen Regionen | Kassel
    Kassel | Nordhessen - ausgewählte Termine: ab 31.10.2012 Termine: Kassel Caricatura 26. und 27.12.2012 2. bis 5.01.2013  Bernd Gieseking „Jahresrückblick Ab dafür 2012“ Dock 4 02. Dezember       Theater Laku Paka „Frau Mangolds kleiner Garten“ (Premiere) Gloria Palast 31. Dezember        Bernd Gieseking „Jahresrückblick Ab dafür“ Silvestergala Starclub 05. November       KaKK (Kasseler Komedy Klub)> Bis 04. November: Varietéprogramm „Magic Moments“ Ab 08. November: Varietéprogramm „Wintertraum“ 21. November       Daddeldu-Ahoi – Ringelnatz-Abend mit Herwig Lucas 03. Dezember       KaK... [weiter lesen] 27.10.2012 - Szenen Regionen | Kassel
    THE UKULELE ORCHESTRA OF GREAT BRITAIN nach Sydney, Opera House - London, Royal Albert Hall - New York, Carnegie Hall... jetzt Vellmar, Mehrzweckhalle ! “The Original since 1985” Das Ukulele Orchestra of Great Britain ist eine der grossen Entdeckungen der letzten Jahre: Die acht Ukulele-Spieler interpretieren die Klassiker des Rock'n'Roll, Punk, Jazz und der klassischen Musik mit ihren »Bonsai-Gitarren« völlig neu. Ein urkomisches, virtuoses, klingendes, singendes, atemberaubendes und fußstampfendes Zusammentreffen von Post-Punk-Performance und unvergessenen Oldies.  Sie sind die Insel-Sensation der letzten Jahre und er... [weiter lesen] 27.10.2012 - Szenen Regionen | Kassel
    Bernd Gieseking - Nordhessenpremiere Premiere hatte das neue Programm von Bernd Gieseking 28.|29.9.2012 in Nordhessen. Hin und weg - Ein Kabarettabend zwischen Heimweh und Reisefieber Jede Reise beginnt damit, dass du hinter dir die Haustür abschließt! Und egal, ob die Erde eine Kugel ist oder eine Scheibe, jede Reise führt irgendwann wieder nach Hause zurück. Sonst ist man ausgewandert. Der Mensch will reisen. Wohl dem, der eine Heimat hat, aber trotzdem treibt es uns hinaus. Die meisten reisen jedes Jahr. Manche mehrfach. Wobei die größte Hürde natürlich oft schon das Koffer packen darstellt. Manche müssen da regelrecht über de... [weiter lesen] 30.10.2012 - Szenen Regionen | Kassel
    Sein 30-jähriges Jubiläum feierte das Kölner Comedia Theater ... ... im September mit zahlreich vertretener Prominenz aus der Bühnenwelt. 1982 als Kindertheater "Ömmes und Oimel" gegründet, wurde die Comedia rasch auch zur Bühne für hochkarätige Kleinkunst. Seit dem Umzug 2009 in die Alte Feuerwache der Kölner Südstadt werden zwei Säle mit ambitioniertem Theater und Kleinkunst bespielt. Außerdem gibt es Künstlerwohnungen und einen großen Gastronomiebereich samt schönem Biergarten im neuen Haus. Jürgen Becker, einer der bekanntesten Kölner Kabarettisten, engagierte sich mit mehreren Folgen der WDR-Sendung "Baustelle Deutschland" sowie zwei Live-Shows "Kabare... [weiter lesen] 30.10.2012 - Szenen Regionen | Köln-Bonn
    Köln - ausgewählte Termine: ab 10.11.2012 Köln 13.11.: Comedia "Zu gut für's Fernsehen" (Comedy-Autoren lehnen abgelehnte Texte) 14.11.: Gloria Johann König mit "König & Konsorten Lieder - Reime - Emotionen" 12.11.: Theater im Hof "Magischer Montag" (Mixed-Show mit verschiedenen Magiern) 20.11.: Ateliertheater La Kruttke "Ich kam sah und singte" (Premiere des neuen                                  Programms) 20.11.: Club Bahnhof Ehrenfeld "Varieté Nächstenliebe" Comedy- & Burlesque-Show 23.11.: BÜZE Ehrenfeld Elfte Kölner Kleinkunsthölle (Benefiz-Veranstaltung mit Comedy,                                   Kabarett & Co.) 23.11.: Senft... [weiter lesen] 30.10.2012 - Szenen Regionen | Köln-Bonn
    Premieren-Info: Frieda Braun Gleich zwei Abende feierte die Sauerland-Kabarettistin Frieda Braun am 5. und 6. Oktober vor jeweils ausverkauftem Haus die Premiere ihres neuen Programms “Rolle vorwärts”. Ort des Geschehens war der Rathaussaal in Bestwig. Überrascht waren die Besucher sicher vom neuen Look der bekannten Bühnenfigur: Ganz ohne Lockenwickler und Kittelschürze kommt Frieda im neuen Programm aus. Es ist das siebte Programm der beliebten Kabarettistin, die seit 1997 auf der Bühne steht. Agentur Zuckerstücke Regina Arentz 50676 Köln Tel. 0221.16819765 info@agentur-zuckerstuecke.de   [weiter lesen] 30.10.2012 - Szenen Regionen | Köln-Bonn
    Aktuelle Kritik: Die Dornrosen Volle Kanne oder wie man das Leben sonst noch verbringen kann Bayern und Österreich verbindet ja bekanntlich eine Hassliebe, aber trotzdem finden immer wieder Künstler aus unserem Nachbarland den Weg in den Süden Deutschlands. Mit den Dornrosen stellen drei musikalische Schwestern ihr neues Programm und ihre CD vor. Wer sich für Musikcomedy interessiert könnte trotzdem schon von ihnen gehört haben, denn ihr Regehege-Song ist ein echter Ohrwurm und entsprechend beliebt auf YouTube Katharina, Christine und Veronika sind die drei Schwestern mit musikalischer Ausbildung, die unterschiedlicher nich... [weiter lesen] 05.11.2012 - Szenen Regionen | München
    München - ausgewählte Termine: ab 10.11.2012   Termine: München Lach und Schiess 12.11.12:       Nils Heinrich „Neues vom Hamsterrad-Kapitalismus 16.01.13:       Sarah Hakenberg „Struwelpeter reloaded“ (Premiere) 25.–27.01.13: Henning Vaske „Das wars! Jahresrückblick 2012“ Lustspielhaus 13.11.12:       Django Asül „Paradigma“ (München-Premiere) 10.-12.12.12: Rick Kavanian „Egostrip“ (München-Premiere) Schlachthof: 04.12.12:       Matze Knop „auf Tour mit ganz vielen“ 06.12.12:         primaTonnen „Tonnenwis(s)er Weihnacht“ 15.12.12:       Stefan Waghubing... [weiter lesen] 05.11.2012 - Szenen Regionen | München
    25 Jahre Schlachthof und Winterspektakel in der Drehleier Kaum zu glauben, aber bereits seit 25 Jahren pilgern die Kabarett- und Comedy-Fans ins Münchner Schlachthof-Viertel, um im gleichnamigen Wirtshaus lokale und internationale Künstler zu sehen. Deshalb ist das Programm bis zum Jahresende auch gespickt mit Highlights: Nepo Fitz lädt ein zur Brunftzeit – Wildwechsel & Liebestaumel, Martin Herrmann gibt mit Keine Frau sucht Bauer“ einen satirischen Jahresrückblick als Frauenflüsterer und die PrimaTonnen wünschen TonnenWeis(s)e Weihnacht. International wird es mit Da Huawa, da Meier und I und ihrem Programm Irish Bayerisch. Aber auch der... [weiter lesen] 05.11.2012 - Szenen Regionen | München
    Szene Ruhrgebiet ... Was heißt das eigentlich und wofür steht gerade diese Szene? Schön isse, die Szene. Beständig. Betagt, Beleibt. Immer am Köcheln. Und immer alle Platten an auf dem Herd der Umtriebigkeit. Das ist gut, urban und eben sehr weit wegen von Tristesse. Da ist das Festival Ruhrhochdeutsch, dass drei Monate lang von Sommer bis Oktober fast jeden Abend ein volles Spiegelzelt am Dortmunder U hat, immerhin nach eigenem Bekunden 37.000 Besucher in diesem Jahr, da kommt in diesem Jahr ein weiteres Varietézelt in der Vorweihnachtszeit in die Essener Innenstadt. Moses W. hat mit dem Comedy Carl in der Ze... [weiter lesen] 30.10.2012 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet
    Stuttgarter Kleinkunst und Musik Hurra, hurra, Trottoir ist wieder da! Oder? Stuttgarter Kleinkunst und Musik hinterm Horizont vorm Sommerloch Christoph Sonntag feierte in Stuttgart öffentlich seinen 50. Geburtstag. Nicht im kleinen Theaterhaus mit 800 Plätzen, sondern in der Porschearena mit 6000 Zuschauern. Zum Jubiläum spielte er sein laufendes Programm „AZNZ“ (Alte Zeiten – neue Zeiten), immer wieder beschwört er die Vergangenheit seiner Generation,  die 60er und 70er Jahre und jedes Mal hat er einen witzigen Vergleich zur Gegenwart auf Lager. Problematisch bei Großhallen ist der Ton, wie man auch schon ... [weiter lesen] 30.10.2012 - Szenen Regionen | Stuttgart
    Kabarett Bruno Schollenbruch „Du denkst immer nur das Eine: GEHT NICHT GIBT`S NICHT!“ Und das Eine wäre? „Es reicht nicht mehr, sich keine Gedanken zu machen, man muss auch noch unfähig sein, sie auszudrücken!“ Was meint ein alltagsphilosophischer Kabarettist mit „ das Eine“?? Politik? Beziehungschaos? Paranoia oder Querdenken? Oder gar Sex? Wilde Wortspiele? Frauen- & Männersachen? Freche Songs? Oder alles auf einmal? Was rät ein Kölner Fachblatt: „Hingehen und das Gesicht entgleisen lassen“. Das Programm beinhaltet neue Kabarettstücke und frisch gestrichene Schnipsel aus 1... [weiter lesen] 30.10.2012 - Szenen Regionen | Stuttgart
    Aktuelle Kritik - Jo Jung & Klaus Spürkel: Bankgeheimnis Die beiden SWR Schauspieler und Sprecher Jo Jung (Bello Tempo in "Schön war die Zeit“ u.a.) und Klaus Spürkel (alias Bienzles Dr. Kocher u.a.) haben eine märchenhafte Farce von Chris Pfarr auf die Bühne gebracht. Aber wie! Diese beiden Erzkomödianten, die ihr schauspielerisches Handwerk bis zu Perfektion beherrschen, haben aus dem Buch „Bankgeheimnis“ eine Kleinkunst- und Theaterperle gemacht. Die Story ist kurz erzählt. Es waren einmal zwei Brüder (klingt wie ein Märchen, ist auch eins, wird zur Sozial-Satire), die hatten ein Buchantiquariat und das lief Sch.....Ihre Namen: ... [weiter lesen] 30.10.2012 - Szenen Regionen | Stuttgart
    INTERNATIONALE KULTURBÖRSE FREIBURG 2013 Fachmesse für Bühnenproduktionen, Musik und Events vom 04. bis 07. Februar 2013 seit 25 Jahren ermöglicht die Internationale Kulturbörse Freiburg als Fachmesse vielfältige Einblicke in die Kulturbranche. Sie bietet mit ihren verschiedenen Angeboten einen umfangreichen und einmaligen Überblick über die Bereiche Bühnenproduktionen, Musik und Events. Hier treffen sich internationale Fachbesucher mit Ausstellern wie Agenturen, Künstlern und Dienstleistern rund um den Kulturbetrieb zu 3 Tagen intensiven Kontaktes und Austausches. 370 Aussteller aus 23 Nationen haben bei der Kulturbörse 2012 ihre ak... [weiter lesen] 30.10.2012 - News Events | Veranstaltungen | Termine
    Marktheidenfelder Stern - 1. Deutsches Parodisten-Festival Am 9. und 10. November 2012 findet in Marktheidenfeld das erste deutsche Parodisten-Festival mit dem Wettbewerb um den "Marktheidenfelder Stern" statt. Veranstalter ist die Bürger-Kultur-Stiftung Marktheidenfeld, die künstlerische Leitung des Festivals hat die aus Franken stammende und in Hamburg wohnhafte Entertainerin und Parodistin Ellen Obier inne. Laut Obier verdiene die Kunstform der Parodie ein größeres Podium. Diese sei in den letzten Jahren in den Medien gegenüber Comedy und Kabarett ins Hintertreffen geraten. Zum Wettbewerb "Stern von Marktheidenfeld" hat sie deshalb vier Künstlerkol... [weiter lesen] 30.10.2012 - News Events | Events
    2012 - ein komprimierter Rückblick 2012 war ein Jahr, in dem irgendwie nichts fertig geworden ist. Ein bißchen Reformgestöpsel, ein bißchen Euro-Rettung, ein bißchen Weltuntergang - wenn ein Jahr eine Person sein könnte, dann wäre 2012 Claudia Roth: Nicht ganz abgestürzt, aber irgendwie trotzdem zum Heulen. Das Sperrigste zuerst: 2012 hat wieder viel Europa stattgefunden. Bis Mitte des Jahres war Europa das Ergebnis einer leidenschaftlichen Liebesaffäre einer deutschen Physikerin, die sich einem französischen Playboy mit abgelaufenem Verfallsdatum hingegeben hat. Doch die amour fou zwischen Onschöla Merkel und Nikolas Sarkozy w... [weiter lesen] 19.12.2012 - News Events | Jahresrückblick
    Werner Koczwaras Jura-Saga: Teil 2. Die nächste Instanz "Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt - Teil 2. Die nächste Instanz" Der lang erwartete 2. Teil von Werner Koczwaras Jura-Saga. Mit "Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt" lieferte Werner Koczwara "eines der besten Programme des letzten Jahrzehnts " (Bonner Generalanzeiger). Denn selten zuvor hat die Vereinigung von intelligentem Anspruch und großem Humor so perfekt harmoniert. In seinem neuen Programm präsentiert Werner Koczwara einmal mehr einen Überblick in Sachen Justizstandort Deutschland, also dem denkbar fruchtbarsten Biotop für Realsatire. Gemäß dem Hauptsatz der realsatirisch... [weiter lesen] 27.10.2012 - News Events | Premieren
    Ausschreibungen 04|2012: Kabarett und Comedy 01| Ausschreibung Kabarett und Comedy Dortmunder Kabarett & Comedy Pokcal  Der Dortmunder Kabarett & Comedy Pokcal ist ein Newcomer-Preis für die Sparten Kabarett und Comedy und direkt Angrenzendes, ausgerichtet vom Dortmunder KulturOrt Wichern und dem Info-Magazin HEINZ. Der Jury- und Publikumspreis wird nach einer Vor-Auswahl unter den Bewerbern an einem Abend ausgespielt wird. Die bisherigen Preisträger:2005: First Ladies (Köln)|2006: Trifolie (Bochum) | 2007:Dietrich & Raab (Rostock) | 2008: Nagelritz (Bremen) | 2009: Angelika Knauer alias Frau Klein | 2010: Christine Prayon (Stuttgart)| 2... [weiter lesen] 30.10.2012 - Preise | Ausschreibungen | Ausschreibungen | Wettbewerbe
    Wettbewerbe|Ausschreibungen - "Goldene Weißwurst" Bewerbungen ab: sofort Bewerbungsschluß:  12. März 2016 Kabarett-Förderpreis "Goldene Weißwurst" Wettbewerb im Rahmen des StuStaCulums (Studentisch organisiertes Theater- und Musikfestival, Studentenstadt München) 25.-28.05.2016. Die „Goldene Weißwurscht“ wird seit 1996 jährlich bei einem Kabarettabend auf dem StuStaCulum vergeben. Die mit insgesamt 3.000,- Euro vergoldete Wurscht hat sich bereits mehrmals als wichtige Sprosse in der Karrierleiter junger Kabarettisten erwiesen. Fachkundige Jury aus den Bereichen Presse, Theater, Musik, Kabarett und Festivalveranstalter. Zur Bewerbung (bis 12.0... [weiter lesen] 01.02.2016 - Preise | Ausschreibungen | Ausschreibungen | Wettbewerbe
    Time is Honey   Mit diesem Programmtitel gastiert der Circus Roncalli derzeit in Hamburg. Die außergewöhnlichen Darbietungen machen das besondere Unterhaltungsprofil von  Roncalli aus. Wieder einmal ist es Bernhard Paul gelungen Artisten mit Seltenheitswert zu engagieren. Dabei greift der Circusdirektor sehr gerne artistische Vorbilder aus alten Zeiten auf, um deren Können wieder lebendig werden zu lassen. Circuskarrieren können auch schon einmal auf dem Fernsehsofa starten. Bernhard Paul sah in Samstag Abendsendung „Wetten dass…?“ Michael Ortmeier (Bild links) einen jungen Mann aus Bayern... [weiter lesen] 30.10.2012 - Themen-Fokus | Circus
    Theater für Unternehmen Wenn das Wort „Unternehmenstheater“ fällt, folgt- auch in Künstlerkreisen- häufig die Frage, was genau das denn sei. Hier der Versuch einer Antwort. Das Berufsbild des darstellenden Künstlers hat sich erweitert. Schauspieler arbeiten nicht mehr ausschliesslich für Theaterproduktionen vor einem Publikum, das in seiner Freizeit Unterhalzung und Kultur geniessen möchte. Sie setzen ihr künstlerisches Handwerk zunehmend für Unternehmen ein, die mit ihren Kunden und Mitarbeitern kommunizieren oder feiern möchten. Unternehmen erkennen den Mehrwert, den maßgeschneidertes Theater für sie ha... [weiter lesen] 30.10.2012 - Themen-Fokus | Clown | Mime
    „Jubilee“ Heißt das Programm zum fünfzehnjährigen Bestehen des Apollo Varietés in Düsseldorf. Conférencier Olli Materlik spricht frei von der Leber weg und mit schelmischem Grinsen plaudert sich der Rheinländer mit sonnigem Gemüt in die Herzen der Zuschauer und macht dabei einen ausgiebigen Zwischenstopp in der Humorzentrale des Gehirns. Ruhig und elegant lässt der Ausnahmekünstler Oleg Izossimov (Bild links), Gewinner des „Silbernen Clowns“ in Monte Carlo, in seiner unerreichten Darbietung Elemente des Bolschoi-Balletts mit anspruchsvoller Gleichgewichtskunst verschmelzen. Er balanciert sei... [weiter lesen] 30.10.2012 - Themen-Fokus | Variete
    „Fantastique“ „Das magische Kabinett der Madame Roxanne“ wird vom Friedrichsbau Varieté Stuttgart präsentiert. In Ihrem magischen Salon im Stil des beginnenden zwanzigsten Jahrhunderts empfängt Roxanne eine bunte Schar illustrer internationaler Zauberkünstler. Der Wundermacher Jan Becker und Meister der Hypnose gewährt in seiner mentalmagischen Darbietung  intime Einblicke in unerforschte Leidenschaften der Seelen der Zuschauer. Moderne Großillusionen in historischen Kostümen werden zu einem phantastischen Erlebnis zwischen italienischer Renaissance und präziser Technik bei Alberto Giorgi und La... [weiter lesen] 30.10.2012 - Themen-Fokus | Zauberkunst
    Wer arbeitet macht auch Fehler …!   Haftpflicht-Versicherungen für Künstler und andere Event-Berufe Als Künstler, Veranstalter, Agent, Veranstaltungstechniker oder Event-Manager arbeitest Du zumeist freiberuflich oder selbständig. Du musst Dich um alles selbst kümmern. Auch um Deine Absicherungen. Eine der wichtigsten Absicherungen ist die Haftpflicht-Versicherung. Sie schützt Dich, wenn Dritte Schadenersatz von Dir verlangen. Wenn Du den Schaden tatsächlich verursacht hast, bezahlt die Versicherung die Rechnung. Wenn nicht, wird die Versicherung versuchen Dich dort „rauszuboxen“, also unberechtigte Ansprüche abzuw... [weiter lesen] 05.11.2012 - Services | Tipps | Finanztipps
    Trottoir-Online: Anzeigenpreise | Liveauftritte (KBörse-Special) Trottoir-Online ist die Fortführung der gedruckten Ausgabe des Trottoir- Magazins im Internet - mit den Vorteilen der Aktualität, größerer Reichweite und von Direkt-Links. 10-15 Autoren schreiben pro Ausgabe aus einzelnen Regionen und unter thematischen Schwerpunkten zu Kabarett, Variete, Circus, Artistik, Straßentheater etc.  –  und liefern damit eine einzigartige Berichterstattung zur Kleinkunst – inklusive Termin- / Nachrichten-Updates.   Erscheinungsweise: 4 x jährlich  -  Januar       April      Juli      Oktober     Pluspunkte für Ihre Anzeigen im Trottoir-online: - Redaktio... [weiter lesen] 30.12.2012 - Services | Tipps | Trottoir | In eigener Sache
    Trottoir-Magazin - Evolution vom Print zum Internet Vor zwei Jahren wurde der Trottoir als gedrucktes Magazin eingestellt... Ende Oktober startet er neu  - als Online-Magazin und folgt konsequent in seinem neuen Format der Philosophie des Internet: Aktualität und Verknüfung der einzelnen Inhalte und Vernetzung mit artverwandten - für Anbieter und Besucher nutzbringeden Portalen - einfach, schnell und intuitiv zu bedienen. Inhaltlich und redaktionell freuen wir uns, auf den Redaktionsstamm der Print-Version zurückgreifen zu konnen. Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich bei allen RedakteurInnen für die spontane Bereitschaft u... [weiter lesen] 30.10.2012 - Services | Tipps | Trottoir | In eigener Sache
    Trottoir-online: AGB`s Allgemeine Geschäftbedingungen               Stand 01.12.2012 Allgemeines: 1. Geltungsbereich Diese Leistungsgrundlagen sind Grundlage und Bestandteil für alle Verträge zwischen der Quibo e.K. Kartäuserhof 42, 50678 Köln, als Herausgeber des Online-Magazin Trottoir (nachfolgend „Herausgeber“) und gewerblichen Auftraggebern (nachfolgend „Inserenten“). Der Herausgeber schließt Verträge über die angebotenen Leistungen ausschließlich mit Personen, für die der Eintrag in Ausübung einer unternehmerischen Betätigung erfolgt. 2. Andere, entgegenstehende oder von den Leistungsgr... [weiter lesen] 27.10.2012 - Services | Tipps | Trottoir | In eigener Sache
    Trottoir-online: Impressum Trottoir-online ist ein Produkt der Quibo e.K. Kartäuserhof 42 D-50678 Köln Verlags E-Mail: h.moser@quibox.de Tel.: +49 (0) 221 - 24 82 87 Redaktion E-Mails: moser@trottoir-online.de ronald.maltha@trottoir-online.de Sie können uns Montag bis Freitag zwischen 10.00 - 17.00 Uhr erreichen. Inhaber: Hannes Moser Registergericht: Amtsgericht Köln HRA 23017 USt.-IDNr.: DE 290 684 162 Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Hannes Moser Artikel des Trottoir-Magazin (Archiv): Nr.21/ 1998 bis Nr.67/ 2010 wurden vom Trottoir-Magazin (Print) zur Verfügung gestellt. Verlag: Stefanie Maltha, Carl-Benz... [weiter lesen] 27.10.2012 - Services | Tipps | Trottoir | In eigener Sache
    SynchroBox - Hilfe: Mailer SynchroBox: SendeModul | Mailer Klicken a. Klicken Sie auf der Startseite von Trottoir-online auf das Login oben rechts, um auf die  Startseite von SynchroBox zu kommen. b. oder geben Sie direkt in den Browser Synchrobox.de ein. Geben Sie Nutzernamen und Passwort ein. (Ein LogIn gibt es übrigens auf allen Websiten von SynchroBox.) Sie sind jetzt auf Ihrer geschützten persönlichen Seite der Cloud-Anwendung SynchroBox. Sie sehen Ihren Datensatz.  Hinweis: Lassen Sie  nur die Browserfenster (Taps) von SynchroBox und dieser Hilfeseite offen. So können Sie bequem hin und her wechseln. Die Funktione... [weiter lesen] 04.01.2016 - Services | Tipps | Trottoir | In eigener Sache
    SynchroBox - Hilfe: Eingabe Tourdaten SynchroBox: SendeModul | Eingabe Tourdaten a. Klicken Sie auf der Startseite von Trottoir-online auf das Login oben rechts, um auf die  Startseite von SynchroBox zu kommen. b. oder geben Sie direkt in den Browser Synchrobox.de ein. Geben Sie Nutzernamen und Passwort ein. (Ein LogIn gibt es übrigens auf allen Websiten von SynchroBox.) Sie sind jetzt auf Ihrer geschützten persönlichen Seite der Cloud-Anwendung SynchroBox. Sie sehen Ihren Datensatz.  Hinweis: Lassen Sie  nur die Browserfenster (Taps) von SynchroBox und dieser Hilfeseite offen. So können Sie bequem hin und her wechseln. Sie können... [weiter lesen] Services | Tipps | Trottoir | In eigener Sache
    Trottoir-Special 2017|| Street Theatre (english)   The trade journal Trottoir-online is publishing a print-special street-theatre in cooperation with the Federal Association for Theatre in the Public Space – the interest group for professional artists, producers, agents and creators. The publication will take place in April of 2017 and is intended to inform decision takers in cultural departments, city marketing people, trade promotion groups and event organizers about current productions of the performing artists. We, as publishers of an online magazine, have made the choice to publish a printed magazine for good reasons: a print vers... [weiter lesen] 01.02.2016 - Services | Tipps | Trottoir | In eigener Sache
    Trottoir-Special 2017 || Teatro de Calle (español) En colaboración con la “Asociación de Teatro en el Espacio Público ” (Der Bundesverband Theater im Öffentlichen Raum) y Trottoir-online presentan una nueva edición del Trottoir especial „Teatro Callejero“ 2017, que se difundirá Final de Marzo. # Envío por correo a casi 3500 oficinas culturales/ marketing y organizadores de eventos    y fiestas de ciudades, # Presentación en paralelo en las Trottoir-online, para una rápida búsqueda en internet. # Por primera vez se presentaran festivales de teatro de calle con una buena descripción    y fotos Resumen: Formato de la revi... [weiter lesen] 01.02.2016 - Services | Tipps | Trottoir | In eigener Sache
    Trottoir-Special 2017 || Teatro di strada (italiano)     La rivista sulla piccola arte di scena Trottoir-online pubblica in collaborazione con Bundesverband Theater im Öffentlichen Raum (Associazione del teatro in spazi pubblici) - quali rappresentanti degli artisti professionisti, produttori, agenzie e personalitá creative - nel Aprile del 2017 “Print-Special Straßentheater” (uno special stampato sul teatro di strada) per offrire informazioni dirette sulle attuali produzioni degli artisti ai responsabili degli uffici culturali e dei settori di pubblicità e di acquisto, cosíccome agli organizzatori di eventi e marketing e delle Munic... [weiter lesen] 01.02.2016 - Services | Tipps | Trottoir | In eigener Sache
    # Festival-Bewerbungen | Artist SynchroBox Bewerbung Festivals | Startseite (customized) Anmeldung des Künstlers Der Künstler hat per Passwort Zugang zur Bewerbung bzw. kann einen Account anlegen. Veranstalter Der Veranstalter (Jury-Mitglieder) erhält eine Freigabe für das bestreffende Festival.   Über die Schaltfläche Produktionen öffnet er die Listen-Ansicht der eingegangenen Bewerbungen des Festivals. Er sieht die Anzahl der Bewerbungen (und die Gutschrift für sein PayBack-Konto) Er kann  - die Bewerber en bloc als xls-Tabelle downloaden             - alle Bewerbungs-PDFs en bloc exportieren             - den einzelnen Bewerbungsdat... [weiter lesen] 03.10.2016 - Services | Tipps | Trottoir | In eigener Sache
    Trottoir-Special 2017 || Straßentheater (deutsch) Das Kulturmagazin Trottoir-online bringt in Kooperation mit dem Bundesverband Theater im Öffentlichen Raum - als Interessenvertretung für professionelle Künstler, Produzenten, Agenten und Kreative - im April 2017 die 3te Ausgabe des Print-Special Straßentheater heraus, um Entscheider in Kulturämtern, bei Werbe- und Einkaufsge- meinschaften, im Stadtmarketing und Event-Veranstalter direkt mit aktuellen Produktionen der Künstler zu informieren. Als Herausgeber eines Online-Magazins haben wir uns bewusst für ein gedrucktes Magazin entschieden. Die Vorteile von Print liegen auf der Hand: Druck ist... [weiter lesen] 14.01.2017 - Services | Tipps | Trottoir | In eigener Sache
    SHOW!time - SEM Werkzeuge für Künstler und Agenturen SHOW!time ist das professionelle Werkzeug für Künstler zur Verwaltung Ihrer Shows und Gigs SEM ist die professionelle Software für Agenturen, Künstlermanagement und Gastspieldirektionen Ein kleiner Auszug aus der Feature-Liste: SHOW!time unbegrenzte Anzahl Kunden, Künstler, Agenturen, Locations, Hotels und Engagements mehrtägige Engagements mit Anzeige der spielfreien Tage JahresÜbersicht für Events und Exklusiv-Künstler, Besetztdaten Muster für Rechnungen, Angebote, Verträge ..../ / freie Formulargestaltung   Serien -Briefe, -Faxe, -eMails (zeitversetzt, mit call-by-call).  Textverarbeitung ... [weiter lesen] 01.12.2012 - Bücher | CDs | Software | Software

    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit AgenturNews und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.