Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge


32. Internat. Kulturbörse Freiburg

21. Kleinkunstfestival Usedom

Trottoir-Special Straßentheater 2019

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Kulturtermine

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3455
  • Themen-Fokus :: Comedy

    [zurück]

    Senkrecht nach oben: Arthur Senkrecht und Bastian Pusch

    Sie sind ein tolles Team, fabelhaft peinlich und herzerfrischend dilettantisch: Arthur Senkrecht (dargestellt von Arnd Schimkat) und Bastian Pusch sind das neue Traumpaar der Comedy.

    Wir trafen die beiden zum Interview.

    TROTTOIR: Arthur, ihr wart ja bereits solo sehr erfolgreich. In eurem aktuellen Programm „HA!“ fllt auf, dass es auer einem Klavier nur wenige Requisiten gibt.

    Arthur: Von unseren Requisiten ist das Klavier auf jeden Fall das grte, aber bei weitem nicht das einzige. Schlielich tuschen wir auf der Bhne eine Art Materialschlacht vor, ein perfektes Chaos.

    Pusch: Vortuschen?

    Arthur: Na ja. Die Lampe neulich ist tatschlich explodiert …

    Pusch: Und das Jogurt auf meinem Notenheft war auch echt, oder? Und um die Frage zu beantworten: Tatschlich haben wir beide frher viel solo bzw. in anderen Ensembles gespielt. Auch derzeit arbeiten wir beide noch parallel. Ich als Komponist und Arrangeur, und Arnd als Schauspieler fr Film und Fernsehen.

    TR.: Diese Art der Typen-Comedy, dazu noch euer krperlicher Grenunterschied – das erinnert an viele erfolgreiche Komiker-Duos, wie zum Beispiel Laurel und Hardy.

    Pusch: Diese Vergleiche freuen und ehren uns natrlich enorm. Schlielich sind Komiker wie Laurel und Hardy oder auch Walter Matthau und Jack Lemmon bis heute in vielerlei Hinsicht unerreicht. Und wenn uns dann namhafte Zeitungen in einem Atemzug mit diesen Leuten nennen, dann sehen wir das durchaus als Lob an.

    Arthur: Eine Zeitung hat es sehr charmant ausgedrckt, nach dem Motto: Laurel und Hardy wrden bei unseren Programmen ausnahmsweise auf das sonst bliche Rotieren im Grabe verzichten.

    TR.: Euer Programm wird musikalisch am Klavier begleitet. Gibt es auch schon Songs von euch?

    Pusch: Ja, sogar auf CD. 17 Songs als „Sehr persnliche Lieder“.

    TR.: Wo seid ihr demnchst live zu sehen?

    Pusch: Kleine Auswahl: Am 22. Oktober im Goldbekhaus Hamburg, vom 2. bis 5. Dezember in der Drehleier Mnchen und vom 26. bis 31. Januar in Berlin in der Bar jeder Vernunft. Alle Termine und Infos auf unserer Homepage: www.arthur-senkrecht.de.

    2009-09-15 | Nr. 64 |





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.