Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge



blue Harlekin Online Marktplatz für Strassentheater

34. Internat. Kulturbörse Freiburg


Comedy Institut

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3529
  • News Events :: Premieren

    [zurück]

    Premiere: Madeleine Sauveur: „Ich höre was, was du nicht sagst“


    Madeleine Sauveur
    feierte in diesem Frühjahr mit ihrem neuen 11. Programm „Ich höre was, was du nicht sagst“ ihre Premiere in Mannheim. Ihr Publikum soll an diesem Abend wissen, wovon sie redet und singt. Der Tenor des Programms „Alles chattet, bloggt, simst, und den Virus auf dem PC entdecken wir eher als die Laus auf der Leber des Mitmenschen“ lässt die Premierengäste über so manche wiedererkannte Alltagssituation schmunzeln. Am Piano musikalisch begleitet wird sie dabei von Clemens Maria Kitschen.

    TROTTOIR: Madeleine, in Deinem neuen Programm geht es ums Hören und Zuhören?

    Madeleine Sauveur:  Ja, wir hören Dinge, die keiner gesagt hat, und sagen Dinge, die missverstanden werden. Daraus können Kriege oder auch Ehen entstehen oder Bühnenprogramme. Ich habe mich so in das Thema eingearbeitet, dass ich mich zur Spezialistin für Missverständnisse gemausert habe.

    TROTTOIR: Das heißt, man kann bei dir anrufen, wenn’s brennt?

    Madeleine Sauveur: Wenn man denkt, dass ein Lied weiterhilft.

    TROTTOIR: Ist das denn immer so komisch, wenn wir uns missverstehen?

    Madeleine Sauveur: Nein, das ist manchmal traurig; sehr oft ist es aber auch komisch, was wir da so herausfiltern.

    TROTTOIR: Gibt es ein besonderes Problem zwischen Männern und Frauen?

    Madeleine Sauveur: Nein, wieso? Ich zum Beispiel will, dass mein Mann mein Mann ist und bleibt, aber er soll reden und mich verstehen wie meine beste Freundin. Ganz einfach alles!

    TROTTOIR: Wo findest du deine Themen?

    Madeleine Sauveur: Sie fallen mir vor die Füße, während ich durchs Leben gehe, und ich gehe ja schon eine ganze Weile. Da kommt schon mal ein Programm zusammen.

    TROTTOIR: Was hast du in Zukunft vor?

    Madeleine Sauveur: Irgendetwas treibt mich immer um, und wenn ich glaube, dass ich damit nicht alleine stehe, dann möchte ich das anderen mitteilen. Ein 12. Programm keimt im Kopf, aber jetzt möchte ich erst einmal etwas sagen und singen, dass das Publikum sowohl hört als auch versteht. Infos dazu gibt’s bei www.agentur-zirkel.de.

    2010-06-15 | Nr. 67 |





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.