Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge



blue Harlekin Online Marktplatz für Strassentheater

34. Internat. Kulturbörse Freiburg


Comedy Institut

Fairsicherungsladen Hagen/NRW

ein Lächeln



Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3529
  • Szenen Regionen :: Schweiz

    [zurück]

    Kritik: Zuccos Erfolgsprogramm


    Massen-Comedy und trotzdem nicht einfach dummdreist. Ein Fall für Zucco. Der Stand-up-Komiker Claudio Zuccolini hat eine beispiellose Karriere hingelegt. Er hat keine Bühnenausbildung und ist auch nicht vom Fernsehen hochgebracht worden. Im Gegenteil. Die Medien standen ihm skeptisch gegenüber, denn er war einer der ihren. Zuccolini war Journalist und arbeitete am TV. Das war seine Schule des Lebens, die er nutzte. Und dann trat er plötzlich auf die Bühne. Er hat natürlichen Witz und schalkhaften Charme, wie ihn nur Menschen aus den Bergen besitzen. Er kommt aus Graubünden und spricht auch so. Und siehe da, das kam in den großen Städten an. Sein drittes abendfüllendes Programm zeigt ihn als Motivationstrainer, verspricht jedermann Erfolg und ist nicht nur umwerfend komisch, sondern nutzt gezielt neue Technologien vom Beamer bis zu Photoshop. Unglaublich, wie viel Bild- und Wortwitz Zuccolini damit auf die Bühne zaubert. Das Premierenpublikum im Kasino-Theater Winterthur hat jedenfalls gelacht, bis es fast nicht mehr konnte. Das Erstaunliche: Diese Komik fußt nicht auf Schenkelklopfhumor, sondern auf feinen Alltagsgeschichten, die meisten übrigens tatsächlich aus seinem Leben. Der Spiegel, den der Bergler da den Städtern vorhält, ist besser, als was mancher gestandene Kabarettist so bietet.

    Redaktion: Bernhard Sutter

     

    2010-06-15 | Nr. 67 | Weitere Artikel von: Bernhard Sutter





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.