Kleinkunst  Straßentheater  Kabarett  Variete  Circus
        Agenturen  Wettbewerbe  Comedy  Galas  Festivals

 
 
 
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge

Ausschreibung,Wettbewerbe

Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3587
  • Bücher | CDs | Software :: Bücher

    [zurück]

    Herr Wolke und der 1. FC Toby

    Rolf Barth: Herr Wolke und der 1. FC Toby ist das neueste Werk des Kinderbuch-Autors Rolf Barth, der in Berlin lebt und seit vielen Jahren ein Zauber-Mitmach-Theater für Kinder betreibt. Barth schreibt Drehbücher für verschiedene Sender und ist Dozent für Theater- und Filmwissenschaften in Berlin und Bochum. In seinem Buch für Kinder ab 4 Jahren entdeckt Herr Wolke den sechsjährigen Toby, der sein Fußballspiel wegen heftiger Zahnschmerzen abbrechen muss. Herr Wolke erklärt dem kleinen Toby, dass seine Zähne wie eine Fußballmannschaft funktionieren. Tobys Schmerzen kann er damit zwar nicht lindern, dazu bedarf es der Hilfe von Zahnarzt Dr. Papille. Aber Herr Wolke hilft Toby, Bewusstsein und Verantwortung für seine Zähne zu entwickeln.

    (ISBN 3-938625-25-2, 32 Seiten, 28 Farb-Abb.,Traumsalon edition, Berlin)

     

    Sibylle Zerr: Blues für einen Schmetterling – Ein Buch für New Orleans

    Im Frühjahr 2004 reiste die TROTTOIR-Mitarbeiterin Sibylle Zerr als Botschafterin des „Muddy’s Blues und Jazz Clubs“ nach New Orleans und war von den Menschen und der Stadt am Mississippi so beflügelt, dass sie ihre Erlebnisse aufgeschrieben hat. Jetzt soll ihre Anthologie Blues für einen Schmetterling die Menschen beim Wiederaufbau unterstützen, denn auch ein Jahr nach Hurrikan Katrina ist Normalität für viele von ihnen noch immer eine Illusion.

    Das Buch ist eine Hommage an die Menschen von New Orleans. Sibylle Zerr begegnet Musikern wie Allen Toussaint, Coco Robicheaux und Irvin Mayfield, erzählt zwischen überschäumender Lebenslust und allgegenwärtiger Todessymbolik in 15 Geschichten und mit 52 Fotografien von der lebenshungrigen Stadt am Mississippi-Delta. Manchmal sind es nur flüchtige Augenblicke, in denen so viel Poesie schwingt, dass es einen mitten ins Herz trifft. Blues für einen Schmetterling ist unterhaltsame Reiseliteratur und zeigt Facetten von New Orleans, die wie der Seelenspiegel dieser unglaublichen Stadt sind. Durch Hurrikan Katrina wurden Geschichten zu Erinnerungen, die nun konkret helfen sollen. Den Verkaufserlös des Buches will sich die Autorin nämlich mit Hilfsorganisationen in New Orleans teilen, die sich dem Wiederaufbau verschrieben haben – dem „New Orleans Musicians Hurricane Relief Fund“, dem von Ellis und Wynton Marsalis geförderten Wohnungsbauprogramm „Habitat for Humanity“ und dem Hilfsprojekt der „Mystic Knights of the Mau Mau“.

    (ISBN 3-8334-5289-7, 168 Seiten, Hardcover, 14,8 X 21 cm, 15 Geschichten und ein Nachwort zu Hurrikan Katrina, 30 Farb- und 22 Schwarz-Weiß-Fotografien, BoD, Norderstedt, 2006, 24,80 €)

     

    Henning Venske: SPÄTLESE TROCKEN

    Ein Kabarett mit Parodien, Traktaten und Schmonzetten

    Henning Venske gehört zu jenen Satirikern, die unsere gesellschaftlichen Verhältnisse mit politischem Interesse betrachten, dabei schon mal in Zorn geraten und die Zumutungen mit gehörigem analytisch-satirischen Biss kommentieren.

    Seine Spätlese trocken ist eine Abrechnung mit dem Firlefanz der literarischen Traditionsavantgarde, ist aber auch – es kann bei einem politischen Kabarettisten nicht anders sein – eine satirische Inventur aus aktuellem Anlass. Eine böse, aber doch elegante Abrechnung mit denen da oben, die sich nicht zu gut sind für Entgleisungen in den Berichten zur Lage der Situation.

    Fazit: Beim gefüllten Glas gelingen dem Autor die Pointen jedenfalls trockener als Spätlesen zu sein pflegen.

    (ISBN 3-89667-297-5, 224 Seiten, gebunden, Karl Blessing Verlag)

     

    Sebastian Schnoy: RAMPENFIEBER

    Der erste Roman des Hamburger Comedians Sebastian Schnoy erzählt die Geschichte von Robert, der möglichst schnell reich und berühmt werden möchte – eine amüsante Geschichte aus dem zugigen Universum der offenen Bühnen, Werbecastings und des kaum bekannten Jobs eines Warm-uppers für eine Fernseh-Talkshow.

    (ISBN 3-938625-21-X, 208 S., Roman, SATYR-Verlag, 9,90 €)

     

    2006-09-15 | Nr. 52 |





    Copyright © 2008 Quibo e.K.
    Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Trottoir-online ist ein Online-Magazin für Kleinkunst - redaktionell aufbereitete Themenbereiche: Variete, Kabarett, Circus, Comedy, Straßentheater mit Agentur-News und Terminen von Festivals, Premieren, Wettbewerben und Ausschreibungen, Workshops und Weiterbildung.